Eva Menasse

(179)

Lovelybooks Bewertung

  • 292 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 14 Leser
  • 35 Rezensionen
(53)
(60)
(39)
(22)
(5)

Lebenslauf von Eva Menasse

Eva Menasse wurde als Tochter des österreichischen Fußballprofis Hans Menasse in Wien geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Germanistik und Geschichte und war später als Redakteurin unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung tätig. Ihr Debüt "Der Holocaust vor Gericht" wurde im Jahr 2000 veröffentlicht; fünf Jahre später folgte ihr erster Roman "Vienna", der sowohl in Österreich als auch in Deutschland auf der Bestseller-Liste stand und in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Menasse wurd in den letzten Jahren mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Heinrich-Böll-Preis. Die Autorin lebt heute in Berlin.

Bekannteste Bücher

Tiere für Fortgeschrittene

Bei diesen Partnern bestellen:

Tiere für Fortgeschrittene

Bei diesen Partnern bestellen:

Quasikristalle

Bei diesen Partnern bestellen:

Lieber aufgeregt als abgeklärt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wien

Bei diesen Partnern bestellen:

Lässliche Todsünden

Bei diesen Partnern bestellen:

Vienna

Bei diesen Partnern bestellen:

Quasikristallen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Holocaust vor Gericht

Bei diesen Partnern bestellen:

Viena/ Vienna

Bei diesen Partnern bestellen:

Vienna

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mischung an Geschichten. Originell mit den kleinen Tiergeschichten zu Beginn jeder Geschichte

    Tiere für Fortgeschrittene

    Buchraettin

    21. August 2017 um 08:36 Rezension zu "Tiere für Fortgeschrittene" von Eva Menasse

    Bienen, die Krokodilstränen trinken. Schafe, die Wolle abwerfen. Enten, die einäugig schlafen.Jede Geschichte beginnt mit einem Tier. Es kleine Abschnitte, wie Anekdoten, die mir Tiere auch aus einer ganz ungewöhnlichen Sicht zeigen, oder die einfach Details erzählen, die wirklich auch sehr interessant sind. Schafe, die ihre Wolle abwerfen, wie Bäume im Herbst die Blätter, das kannte ich bisher nicht. Als Leser erhalte ich hier ungewöhnliche Informationen zu den Tieren. Sie sind informativ, machen neugierig, überraschen und sind ...

    Mehr
    • 2
  • Die vielen Gesichter einer Frau

    Quasikristalle

    winter-chill

    28. July 2017 um 20:53 Rezension zu "Quasikristalle" von Eva Menasse

    Um was geht es in diesem Buch? – Diese Frage lässt sich für Eva Menasses Roman „Quasikristalle“ nicht so leicht beantworten. Auf den ersten Blick wirkt das Buch wie eine Kurzgeschichtensammlung – denn jedes der 13 Kapitel ist eine in sich abgeschlossene Episode und wird aus dem Blickwinkel einer anderen Figur erzählt. Bald merkt man jedoch, dass all diese Sichtweisen sich um die Protagonistin Xane Mole drehen. Im Endeffekt wird in Quasikristalle ihr Leben erzählt: von der Kindheit bis ins Alter – wir erleben Xane in der Pubertät, ...

    Mehr
  • Identitätssplitter

    Quasikristalle

    leselea

    08. June 2017 um 17:23 Rezension zu "Quasikristalle" von Eva Menasse

    Und man denkt, man sei vorher blind gewesen, anstatt zu akzeptieren, dass jedes einzelne Bild nur ein Mosaikstück ist. (S. 364) Das Leben einer Frau. Als Mutter und als Tochter. Als Gattin und Geliebte. Als Freundin und als Feindin. Als Chefin, die das eigene Leben dominiert, und als flüchtige Bekannte, die das eigene Leben nur nebensächlich streift. Und am Ende die Frage: Wer war diese Frau? Was hat sie gefühlt, gedacht, geliebt, gehasst, gewünscht oder am Ende sogar bereut? Es sind diese Fragen, denen Eva Menasse in ihrem Roman ...

    Mehr
    • 4
  • Literarisch dichte Kurzgeschichten

    Tiere für Fortgeschrittene

    BiancaBerlin

    07. June 2017 um 12:23 Rezension zu "Tiere für Fortgeschrittene" von Eva Menasse

    Ich bin ein großer Fan von Eva Menasses Schreibstil und der Art, wie sie auf Menschen und ihre Lebensumstände blickt. Daher habe ich die Geschichten in "Tiere für Fortgeschrittene" sehr gern gelesen. Wie schon in "Quasikristalle" bin ich beeindruckt, wie komprimiert sie komplexe Charaktere und deren Leben bzw. Innenleben zeichnen kann. Das einzige, was ich nicht nachvollziehbar fand, sind die Bezüge zu den Tieren. Also die Namen der Geschichten und die kurzen Tierbeschreibungen, die ihnen vorangestellt sind. Aus meiner Sicht hat ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension: Tiere für Fortgeschrittene

    Tiere für Fortgeschrittene

    killmonotony

    06. May 2017 um 14:38 Rezension zu "Tiere für Fortgeschrittene" von Eva Menasse

    Eva Menasse erzählt hier acht kleine (Familien-)Geschichten, alle um aktuelle Themen wie Demenz, Integration oder auch Patchworkfamilien gebaut, die mich aber leider nicht überzeugen konnten. Die Idee des Buches, kuriose Tiermeldungen zu Fabeln über das menschliche Verhalten umzuwandeln, war toll und deswegen stand das Buch auch auf meiner Liste, aber die in „Tiere für Fortgeschrittene“ vor jedem Kapitel kurz erzählten Tiermeldungen waren teilweise sehr verwirrend und meistens habe ich diese auch nicht in den Geschichten ...

    Mehr
  • Wiener Familiensaga, amüsant erzählt

    Vienna

    Felice

    14. November 2015 um 19:35 Rezension zu "Vienna" von Eva Menasse

    Ein eigenartiger Roman, diese Familiengeschichte von Eva Menasse, bei der ich anfangs ein wenig den Roten Faden vermisste, da sie in den Erzählsträngen springt, was gerade beim Hörbuch, während des Autofahrens, nicht leicht zu verfolgen ist. Aber dennoch gewinnt man mit der Zeit die gesamte Familie lieb, verfolgt sie ein dreiviertel Jahrhundert und taucht ein in das Wien der Vorkriegszeit, wo das gesellschaftliche Leben noch in den Kaffeehäusern stattfand. Aber auch die Kindheit der Autorin mit ihren Cousins, dem Halbbruder und ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Quasi Unverständnis

    Quasikristalle (DAISY Edition)

    Golondrina

    26. April 2015 um 12:28 Rezension zu "Quasikristalle" von Eva Menasse

    Deutsche Sprache auf die Ohren aber ich verstehe nichts. Nichts-sagend. Die Namen ("Xane") nerven nur. Die Sprecher auch. Episoden ohne Sinn und Zusammenhang.

  • Die Entdeckung der Quasikristalle half dabei, neu zu definieren, was das Wesen eines Kristalls ausma

    Quasikristalle

    kleinegrauewolke

    28. March 2015 um 20:27 Rezension zu "Quasikristalle" von Eva Menasse

    "Jede Zelle [eines Quasikristalls] ist von einem jeweils anderen Muster umgeben", so Wikipedia. Und auch Xane Molin ist von vielen anderen umgeben – von Schulfreundinnen und Stieftöchtern, Liebhabern und Angestellten, Ärztinnen und Vermietern, Vater und Sohn. Jede(r) von ihnen hat einen anderen Blick auf sie, weiß viel oder wenig zu berichten. In Eva Menasses Roman kommen einige von ihnen zu Wort, und was sie zu erzählen haben, formt unseren Eindruck von der Protagonistin, die – je nach Blickwinkel – mal mehr und mal weniger ...

    Mehr
  • Wie ein zersplitterter Spiegel ...

    Quasikristalle

    Buchstabenliebhaberin

    Rezension zu "Quasikristalle" von Eva Menasse

    Quasikristalle handelt vom Leben der Xane Molin. Es beginnt mit ihr als junges Mädchen und endet, als sie hochbetagt ist. Jedoch erleben wir die Protagonistin nur einmal direkt, in Kapitel 7. In den anderen 12 Kapiteln erzählen Familienmitglieder, Freunde, Bekannte, Kollegen aus ihrem Leben, in dem Xane eine mal mehr, mal weniger große Rolle spielt. Xane kommt aus einer gutbürgerlichen Wiener Familie. Sie studiert, sie entdeckt ihre Leidenschaft für Kunst, sie findet ihren Traummann und zieht mit ihm nach Wien. Es dauert, bis sie ...

    Mehr
    • 5
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks