Eva Miersch

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(6)
(0)
(0)
(0)
Eva Miersch

Lebenslauf von Eva Miersch

In Hamburg geboren, lebt aber seit 2000 in Overath-Marialinden. Ein erwachsener Sohn. Nach Ausbildung und Tätigkeit als Bereiterin in Warendorf studierte sie erst zwei Jahre Betriebswirtschaft in Münster und beendete anschließend das Studium der Veterinärmedizin in Hannover. Mit ihrer historischen Doktorarbeit über Veterinärpathologie im 19. Jh. begann ihre bis heute ungebremster Neugierde für geschichtliche und gesellschaftliche Zusammenhänge. Die über ein paar Jahre andauernde politische Arbeit in der CDU Overath und ein Teilstudium in Rechtswissenschaft bestärkten dieses Interesse noch zusätzlich. Seit 2001 ist Eva Miersch als niedergelassene Tierärztin für Pferde im Bergischen Land tätig. Sie schreibt Kurzgeschichten, Segelgeschichten und Bücher Erster Roman: Wenn der Weg nicht das Ziel ist. Hier geht es zum Trailer des Romans: https://youtu.be/G7l7JBG_yU8

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Eva Miersch
  • Zwei Menschen, zwei Religionen, zwei Wege

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    angel1843

    21. April 2018 um 14:55 Rezension zu "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Die Geschichte zweier unterschiedlicher Menschen, die aber dennoch etwas verbindet. Freiheit für ihr Land und ihre Religion. Aber auch die Freiheit anderer, sowie das eigene Schicksal beeinflussen zu können, liegen beiden am Herzen. Schnell merken sie aber auch, dass es Grenzen hat das Schicksal zu beeinflussen oder verändern zu wollen. Aber dennoch schaffen sie es sich die Freiheit zu bewahren die ihnen so wichtig ist. Die Geschichten von Wirich und Yasmin könnten nicht unterschiedlicher sein, denn Yasmin entstammt einer streng ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    YaseminNoel

    zu Buchtitel "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Für alle, die das Buch erst jetzt entdeckt haben, hier etwas zu dem Roman: Es sind die Ziele, die uns antreiben. Auch wenn uns alle immer weiß machen wollen, schon alleine der Weg wäre das Ziel. Aber worin liegen unsere Ziele? Sind es unsere Träume, unser Glauben oder unsere Hoffnungen, die uns antreiben? Die beiden Hauptfiguren zumindest machen sich auf den Weg ihre Ziele zu verfolgen. Der eine als christlicher Ritter im 13. Jh. und die andere als junge Muslima im 21. Jh. Am Ende stellt sich nur noch die Frage nach dem Ausgang ...

    Mehr
    • 132
  • Frauen und Ritter, heute und füher

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    Pucki60

    19. November 2017 um 10:28 Rezension zu "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    In dem Buch wird die Geschichte von Yasemin, einer jungen Türkin, und Wirich, einem Ritter aus dem Mittelalter erzählt. Yasemin lebt heute in Köln und hat als erste ihrer Familie Abitur gemacht. Sie setzt durch, das sie drei Jahre Mittelaltergeschichte studieren darf, muss sich dann jedoch den Wünschen und Traditionen ihrer Familie fügen. Das bedeutete, dass sie einen Türken heiraten muss. Yasemin ist zwar in Deutschland aufgewachsen, fühlt sich jedoch hier nicht als dazugehörig und auch in der Türkei ist sie eine Fremde. Beim ...

    Mehr
  • Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    YaseminNoel

    27. October 2017 um 10:35 zu Buchtitel "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

  • Die Leserunde läuft noch

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    YaseminNoel

    25. October 2017 um 11:16 zu Buchtitel "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Die Leserunde ist noch in vollem Gang und ich bin gespannt auf weitere Diskussionen.https://www.lovelybooks.de/autor/Eva-Miersch/Wenn-der-Weg-nicht-das-Ziel-ist-1472483670-w/leserunde/1490936794/Eva Miersch

  • Eine Geschichte für Verstand und Herz

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    Rebekka76

    25. October 2017 um 09:36 Rezension zu "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Das Cover des Buches sprach mich sofort an. Die Größe und der glänzende Druck wirken in der Realität wesentlich beeindruckender als auf dem Bildschirm.Eine scheinbar moderne Frau mit Kopftuch und Armbändchen zusammen mit einem Ritter?Die Autorin beschreibt einfühlsam und doch sehr klar die Konflikte einer jungen Frau die zunächst sehr weltoffen in Köln aufwächst.Dann aber scheint doch die Tradition ihrer Familie über ihr Schicksal zu entscheiden was mich als Leser manchmal sogar ein wenig "sauer" werden ließ. Warum wehrt sie sich ...

    Mehr
  • Gesellschaftliche Zwänge behindern und engen jetzt und damals ein

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    deidree

    22. October 2017 um 10:57 Rezension zu "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Eva Miersch meistert gekonnt den Spagat, zwei Lebenswege in einem Buch darzustellen. Die große Herausforderung, die unterschiedlichen Jahrhunderte und Religionen in denen diese Leben stattgefunden haben bzw. stattfinden, zu verknüpfen. Einerseits ist hier Wirich, der Ritter, der folgsam in den Kreuzzug zieht. Am Weg ins heilige Land seine Liebe trifft und nicht nur ihretwegen hofft, wieder heil nach Hause zurück zu kommen, um sie zu heiraten. Er, und auch seine Frau, beginnen im Laufe der Geschichte die gesellschaftlichen Zwänge ...

    Mehr
  • Sinnsuche und Kulturkonflikt

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    irismaria

    22. October 2017 um 10:53 Rezension zu "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Das Cover des Romans "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch zeigt die Rückansicht einer Frau mit Kopftuch, die auf einen Ritter in Rüstung schaut. Es passt gut zu der Geschichte, denn hier verlaufen zwei Handlungsstränge aus zwei verschiedenen Zeiten, in denen einmal in der jetztzeit die junge Deutsch-Türkin Yasemin im Mittelpunkt steht, die Mittelaltergeschichte studiert. Der historische Erzählstrang handelt von dem jungen Ritter Wirich von Nesselrath, der seinen Lehnsherrn auf einem Kreuzzug in den Orient begleitet. ...

    Mehr
  • Die Suche nach der Identität

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    MalaikaSanddoller

    19. October 2017 um 14:41 Rezension zu "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Ritter Wirich von Nesselrath macht sich auf den Weg nach Jerusalem. Auf dem Kreuzzug erwarten ihn sowohl Triumphe als auch Niederlagen.Währenddessen wohnt Yasemins Familie im 21. Jahrhundert in Deutschland. In Deutschland werden sie als die “Türken" und in der Türkei als die “Deutschen” angesehen. Yasemin schwankt zwischen Identitäten - in ihrer Schule, später auf der Uni, bei ihrer Familie und in der Türkei. Nirgends gehört sie hundertprozentig hin. Niemand versteht sie…Yasemins und Wirichs Geschichten werden durch ...

    Mehr
  • Debütautoren 2017

    Wenn der Weg nicht das Ziel ist

    YaseminNoel

    15. October 2017 um 05:56 zu Buchtitel "Wenn der Weg nicht das Ziel ist" von Eva Miersch

    Wer für meinen Roman in der Debütautoren Liste voten möchte, kann das unter folgendem Link tun:https://www.lovelybooks.de/buecher/sonstiges/Bestes-Buch-einer-s-deutschsprachigen-Deb%C3%BCtautors-in-2017-1431877237/

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.