Eva Raphael Oma Hulda auf Abwegen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oma Hulda auf Abwegen“ von Eva Raphael

Die Wende 1989 war der Abgesang einer Gesellschaftsordnung, die auf dem Papier Wohlstand und soziale Gerechtigkeit für alle versprach. Die hoch gelobte Theorie wurde von der Praxis widerlegt. Ein so gewaltiger Umbruch bringt immer Gewinner und Verlierer hervor. Manchen Menschen gehören durch günstige Umstände immer zu den Gewinnern. Wo Gewinner in Erscheinung treten, gibt es auch Verlierer, die endlich eine Scheibe vom Wohl-standskuchen erhaschen wollen. Von dem erhofften Wohlstandkuchen blieben für die meisten nur Krümel übrig. Nach Jahren des Mangels wollten viele in kurzer Zeit das Versäumte nachholen und stürzten sich in unüberlegte Abenteuer. Der raue Wind des Kapitalismus brachte manche ins Straucheln. Andere fassten Fuß und fanden wieder Halt. Eva Raphael legt vier Geschichten zum Schmunzeln vor, in denen Protagonisten wie die Bankräuber-Oma Hulda oder der Hochstapler Max nach einem Leben im Osten nun auf kuriose Weise der Welt zeigen, was in ihnen steckt.

Stöbern in Romane

Die Hauptstadt

Ein Roman über Brüssel und die EU - so bunt und vielfältig wie die Institution selbst.

hundertwasser

Heimkehren

Ein grandioses Debüt! Sehr empfehlenswert!

Blubb0butterfly

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen