Eva Rossmann Ausgekocht

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(4)
(4)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ausgekocht“ von Eva Rossmann

Für Mira Valensky, Lifestylejournalistin und Freizeitdetektivin, wird der Traum vieler Hobbyköchinnen wahr: Sie darf in einem Gourmetrestaurant beim Kochen mithelfen. Es gilt nämlich herauszufinden, was in der Küche von Billy Winter, der neuen Chefin vom "Apfelbaum", los ist. Salz und Pfeffer werden vermischt, eine Wassermelone wird durchs Fenster geworfen, sechsundvierzig Bürgermeister erleiden eine Pilzvergiftung, der tschechische Koch verschwindet spurlos. Es herrscht weiterhin Hochbetrieb in dem Restaurant, doch Billy Winter bangt, im Restaurant-Führer einen Stern zu verlieren - trägt doch das Küchenmesser, das in der Brust des Gastronomiekritikers steckt, ihr Monogramm.

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Unglaublich wie immer, Dan Brown weiss einfach wie es geht!

elodie_k

Das Erwachen

„Das Erwachen“ liest sich flüssig und lässt einen nicht mehr los. Man beschäftigt sich mit der Thematik auch wenn man das Buch weglegt.

djojo

Intrigen am Lago Maggiore

es gibt wieder Tote am Lago Maggiore, leichter Krimi für zwischendurch

meisterlampe

Das Vermächtnis der Spione

Grandioser Abschluss!

BlueVelvet

Oxen. Das erste Opfer

Hochspannender Thriller mit traumatisiertem Ermittler, Band 2 und 3 der Trilogie sind schon auf der Merkliste!

SigiLovesBooks

Die Moortochter

In meinen Augen leider sehr schwach. Habs trotzdem fertig gelesen... lasst es, lohnt sich nicht. Sorry Karen Dionne...

Calenndula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ausgekocht" von Eva Rossmann

    Ausgekocht

    evilein

    13. January 2013 um 17:12

    Eva Rossmanns Buchreihe um die Journalistin Mira Valenski gefällt mir sehr, zumal einem alle Mitwirkenden mittlerweile schon bekannt sind. Mira, hauptberuflich Single und Journalistin einer Wochenzeitschrift und liiert mit einem schwer verliebten Rechtsanwalt, den sie aber weil es uncool ist nicht heiratet, lebt allein mit Ihrer Katze in Wien . Ihre beste Freundin ist Vesna - ihre kroatische Putzhilfe, die sich immer gerne bereiterklärt, ihr zur Seite zu stehen, wenn es in jedem Buch passiert, das mira "rein zufällig" in einen Kriminalfall verwickelt wird. Ein Restaurant in dem seltsame Dinge passieren, die zunächst als harmlose Streiche abgetan werden - Salz und Pfeffer vermischt, durch Scheiben fliegende Melonen, vergiftete Pilzgerichte, als der erste Tote , ausgerechnet ein Restaurantkritiker, zu verzeichnen ist, steigt Mira in die Sache ein. Getarnt als Küchenhilfe ist die Sache natürlich auch gespickt mit ein paar recht guten Gerichten, deren Zubereitung man so nebenbei andeutungsweise erfährt. Kein harter Krimi,trotz der Morde eher amüsant als blutig .

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgekocht" von Eva Rossmann

    Ausgekocht

    awogfli

    06. March 2012 um 13:29

    Eva Rossmanns Hobbydedektivin Mira Valenska ermittelt in der Welt der Spitzengastronomie. Ein solider, aber sehr mittelmäßiger Kriminalroman, leider ist auch der Mörder schon ab der Hälfte des Buches leicht zu erraten und es gibt auch keine wie immer geartete Überraschung. Am meisten gestört hat mich aber, dass sich Rossmann nicht wirklich in die Welt der Gastronomieküchen, ihrer Eigenheiten und skurillen Geschichten, die eben bei extremem Stress entstehen, begeben hat. Irgendwie erscheint es fast, als wäre sie nur eine lauwarme nicht teilnehmede Beobachterin, die sich gar nicht engagiert hat. Da hilft es auch nix wenn sie im Nachwort erwähnt, dass sie beim Buchinger ausgeholfen und den Tony Bourdain "Geständnisse eines Küchenchefs" gelesen hat. Ich habe jeden 2. Tag in einer Restaurantküche mehr Gschichtln mit Köchen und Küchenchefs erlebt, als der Autorin in den ganzen 300 Seiten als Nebenhandlung eingefallen sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgekocht" von Eva Rossmann

    Ausgekocht

    Moni

    16. October 2007 um 22:16

    Wer wissen will, wie hektisch es in einer Gourmet-Küche zugeht, kann es ja lesen. Gut recherchiert hat die Autorin bestimmt, aber eine spannende Geschichte ist ihr nicht eingefallen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks