Neuer Beitrag

cbt_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Gefühlt 24 Stunden am Tag mit dem Handy online – das ist heute schon für viele Jugendliche Realität. Doch was passiert, wenn wir einen Schritt weitergehen, wenn wir unsere Körper zu Empfängern machen und so tatsächlich rund um die Uhr „on“ sind?

Eva Siegmund widmet sich in ihrem neuen Roman „Pandora – Wovon träumst du?“ genau diesem Thema und entwirft das erschreckend realistische Bild einer Zukunft, die heute schon in mancherlei Hinsicht Realität ist.

Zur Leserunde mit der Autorin und diesem spannenden Buch möchten wir euch herzlich einladen!

Zum Inhalt:

Sophie lebt in einer Welt, in der alle durch einen Chip im Kopf jederzeit unbeschwert online gehen können. Als sie erfährt, dass sie adoptiert ist und eine Zwillingsschwester hat, erkunden die Mädchen damit ihre Vergangenheit - und stoßen schon bald auf seltsame Geheimnisse. Ihre Recherchen bringen den Sandman auf ihre Spur. Er will die Menschheit mithilfe eines perfekt getarnten Überwachungssystems beherrschen, und nur die Zwillinge können ihn und seine allmächtige NeuroLink Solutions Inc. zu Fall bringen. Doch das bringt sie in höchste Gefahr ...

Bewerbt euch ganz einfach, indem ihr folgende Frage beantwortet: Könntet ihr euch ein Leben ohne das World Wide Web überhaupt noch vorstellen?

Wir sind gespannt!

Autor: Eva Siegmund
Buch: Pandora - Wovon träumst du?

sabine3010

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ein Leben ohne das WWW - ich denke wenn man damit groß geworden ist, ist es schwierig sich das vorzustellen... ich würde es mir aber gerne vorstellen und würde mir auch wünschen, es zu erleben....
sicher das WWW bietet viele Vorteile zB eine Masterarbeit im Studium zu schreiben wird durch das WWW sehr erleichtert - aber das WWW führt glaube ich auch zu Neid, da man sich online mit allen vergleichen kann, es führt dazu dass wir unzufriedener sind usw.

Ich würde es gerne einmal ausprobieren, denke aber dass es für Menschen die mit dem WWW aufgewachsen sind, schwierig ist, es sich ohne vorzustellen

würde gerne mitlesen :)

lilaRose1309

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich gehöre noch zu der Generation, da gab es noch keine Handys. Aber Alles entwickelt sich weiter und heute ist es schon Normalität. Erreichbar zu sein, überall mal eben im WWW zu suchen.
Darauf verzichten??? Vielleicht mal ein paar Tage, aber komplett ????????
Ich z.B nutze das WWW für Videoanleitungen zu meinen Hobbys sehr viel. Oder um mich mit Anderen über diese auszutauschen.
Nein, ich möchte nicht drauf verzichten, allerdings ein ganz klares NEIN zu selbst der Empfänger zu sein. Würde mir nie etwas Derartiges einbauen lasse.

So und nun hüpfe ich in den Lostopf.

Beiträge danach
446 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sabine3010

vor 1 Jahr

Abschnitt 9: S. 403 - S. 447
Beitrag einblenden

Irgendwie habe ich das mit Sandmann geahnt ;) zumindest in diese Richtung etwas vermutet.

Zero hat mich enttäuscht... echt richtig fies...

so - kurz vor dem Ende kann ich es schon nicht mehr abwarten ;)

sabine3010

vor 1 Jahr

Abschnitt 10: S. 448 - Schluss

Der letzte Leseabschnitt war von der Geschichte her nicht so gut wie die anderen, irgendwie war der Abschluss zu schnell konstruiert...
Das restliche Buch ist der Hammer, mit dem letzten Abschnitt bin ich aber nur begrenzt glücklich.

Cha_

vor 1 Jahr

Fazit/Rezensionen

Danke, dass ich mitlesen durfte. Es ist eine super spannende Geschichte und ich möchte mehr von Eva Siegmund.

Hier meine Rezi <3

http://www.lovelybooks.de/autor/Eva-Siegmund/Pandora-Wovon-tr%C3%A4umst-du-1207994611-w/rezension/1245354212/

<3

Honigmond

vor 1 Jahr

Abschnitt 3: S. 107 - S. 148
Beitrag einblenden

Auch ich fand diesen Abschnitt sehr spannend, gerade was die Informationen am Ende über die Mutter angeht. Ob Hacking dann tatsächlich ins Spiel kommt, wird man sehen, würde es aber um einiges interessanter machen. Aber dazu muss das Thema erst mal weiter verfolgt werden. Fe find ich Klasse, sie gibt sich so viel Mühe, um immer an alles zu denken und der Frühstückstisch muss ja wie im Schlaraffenland gewesen sein. Auch dieser Sicherheitsmann oder Haustechniker, weiß das jetzt gar nicht mehr so genau, gefällt mir auch gut, dass er zwar mal ein Auge zudrückt, aber ansonsten liebevoll konsequent zu sein scheint. Mal sehen, was die beiden Schwestern, die sich immer besser verstehen, noch so alles herausfinden. Dieser Sebastian scheint ja nun schon mal eher in den Hintergrund zu rücken, was den Mord an der Mutter angeht.

Honigmond

vor 1 Jahr

Abschnitt 3: S. 107 - S. 148
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Jetzt kommen so nach und nach immer mehr Informationen raus. Das freut mich. Gerade die Informationen rund um die Mutter der beiden Schwestern finde ich wahnsinnig spannend. Ein Blogspot-Blog, der wenig Wert auf Design legt und lieber guten Inhalt liefert! Top! Hoffentlich wird das Thema Hacking etc noch weiter ausgeführt. Solche Themen interessieren mich nämlich wahnsinnig! Obwohl ich ja jetzt nach der Traumsequenz noch neugieriger bin, was damals geschehen ist, weil diese ja andeutet, dass doch nicht Sebastian Schuld war. Ich warte dann mal weiterhin gespannt auf die weitere Aufklärung! Ich mag Fe übrigens sehr sehr gerne. Sie gibt sich wahnsinnige Mühe, deckt den Tisch mit all möglichem Essen. So jemanden hätte ich auch gerne in meinem Leben :D

Ohja diese Fe könnte mir auch gefallen, wenn sie mir jeden Morgen so einen göttlichen Tisch bereitet. Achja, das wäre ja ein Start in einen wunderbaren Tag, sofern man sich anschließend noch vom Tisch loseisen kann, lach.

sabine3010

vor 1 Jahr

Fazit/Rezensionen

Danke dass ich mitlesen durfte - es war eine tolle Leserunde :)

Anbei meine Rezension
http://www.lovelybooks.de/autor/Eva-Siegmund/Pandora-Wovon-tr%C3%A4umst-du-1207994611-w/rezension/1245488470/

ich werde vier Sterne vergeben

zum Inhalt (Klappentext):
Sophie lebt in einer Welt, in der alle durch einen Chip im Kopf jederzeit unbeschwert online gehen können. Als sie erfährt, dass sie adoptiert ist und eine Zwillingsschwester hat, erkunden die Mädchen damit ihre Vergangenheit – und stoßen schon bald auf seltsame Geheimnisse. Ihre Recherchen bringen den Sandman auf ihre Spur. Er will die Menschheit mithilfe eines perfekt getarnten Überwachungssystems beherrschen, und nur die Zwillinge können ihn und seine allmächtige NeuroLink Solutions Inc. zu Fall bringen. Doch das bringt sie in höchste Gefahr.

Meine Meinung:
Das Buch ist in einem tollen Schreibstil verfasst. Man kommt gut hinein und flüssig voran. Auch möchte man immer gerne sofort weiterlesen, weil man unbedingt wissen will, wie es weiter geht.
Die Geschichte ist super - hat mir gut gefallen, da es sich einmal um etwas neues handelt - ich liebe neuartige Geschichten. Die eingebaute Liebesgeschichte war dann nicht mehr unbedingt notwendig, aber war auch nett zu lesen - aber der Hauptstrang alleine hätte mir schon gereicht.
Die Darstellung und Beschreibung der Charaktere fand ich spitze - man konnte sich wirklich gut in das Geschehen hineinversetzten.

Mit dem Ende war ich persönlich nicht ganz zufrieden, die letzten Kapiteln waren in meinen Augen die schwächsten (aus diesem Grund 4 Sterne) - dennoch bietet das Buch eine tolle Unterhaltung.

Das Cover ist perfekt gelungen - also das Buch ist wirklich optisch genial :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Fazit/Rezensionen

Hier noch meine Rezension :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Eva-Siegmund/Pandora-Wovon-tr%C3%A4umst-du-1207994611-w/rezension/1245497781/

http://buechertatzen.de/2016/06/rezension-eva-siegmund-pandora-wovon-traeumst-du/

Neuer Beitrag