Eva Sommer , Moritz Sommer In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(1)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman“ von Eva Sommer

Jutta und Alexander wünschen sich
sehnlichst ein Baby, doch Jutta wird
einfach nicht schwanger. Eine künstliche
Befruchtung kommt für die beiden
nicht in Frage. So entschließen sie sich
für eine Adoption. Doch kaum haben
sie die kleine Nelly aus Äthiopien abgeholt,
gibt es »gute Neuigkeiten«:
Jutta ist schwanger – mit Zwillingen!
Plötzlich sind Jutta und Alexander eine
Großfamilie und Jubel, Trubel, Heiserkeit
nehmen ihren Lauf:
Kampf-Stillerinnen und Mütterversteher
nerven, die Wohnung platzt aus allen
Nähten und was passiert, wenn aus drei
niedlichen Babies drei kleine Frechdachse
werden, hat einem auch keiner
vorher gesagt!

Amüsanter und lustiger Familienroman :)

— Raven

Humorvoll und spritzig!

— Nimmerklug

Spritzig,witzig und so wahr . Ein Familienroman ,schonungslos ehrlich wird hier der Alltag einer einer Familie erzählt .

— jawolf35

Lustiges Buch über den Familienalltag

— milchkaffee

Kurzweiliges, witziges Familienbuch

— Linker_Mops

Kurzweilig, unterhaltsam und schon nah an der Realität.

— JasminDeal

Macht trotz Realitätsnähe total Lust auf eine große Familie!

— dasgehtvorbei

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Ein angenehm, stilles Buch, welches sehr gut in die Weihnachtszeit passt.

Freyheit

Die Farbe von Milch

Eine der berührendsten, außergewöhnlichsten Geschichten des Jahres. Mary bleibt im Kopf und im Herzen.

seitenweiseglueck

Sieben Nächte

Die sieben Todsünden zu wählen, um sich gegen die Gesellschaft aufzulehnen, war für mich eine Fehlentscheidung. Unterhaltsam war es dennoch.

Nimmer_Satt

Die Melodie meines Lebens

Die ersten 190 Jahren - naja - die letzten 50 Seiten haben dann aber zur Rettung der Geschichte beigetragen

Kelo24

Wer hier schlief

Eine schmerzhafte, fesselnde Odyssee

Gwenliest

Caroline hat einen Plan

ganz unterhaltsam zu lesen, aber trotzdem habe ich mir mehr erwartet

vronika22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman" von Eva Sommer

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    frenkie

    Alex ist ein Berufsjugendlicher, aber sonst ganz nett. Nebenberuflich spielt er Bass in einer mäßig erfolgreichen Band namens „Onion Pie“. Last and least verdient er sich sein Geld als Käferkundler an der Uni. Und bald ist er 40. Und für’s Kinderkriegen ähnlich reif wie die Mittdreißigerin Jutta, eine Fernsehjournalistin. Aber seit Jahren will es mit dem Nachwuchs nicht klappen.Weil selbst der letzte verzweifelte Befruchtungsversuch in der Therme offenbar nicht erfolgreich war, wollen Jutta und Alex Sex fortan nur mehr zum Spaß haben. Und so adoptieren sie ein Kind. Nicht wissend, dass Jutta zu Zwillingen schwanger ist.Aus den Bobos müssen rasch 3fach-Eltern werden. Zwischenstation: Chaos. Und dann haben sie ja auch noch Freunde, die ihnen an Wahnsinn in nichts nachstehen. Eine turbulente Familienkomödie nimmt ihren Lauf.Das ist es, was Euch in "In Unterzahl" erwartet - Unterhaltung und Probleme, die gelöst werden, kein melancholisches Drama, sondern Witz.Wenn Ihr diese Art Geschichten gerne lest, bewerbt Euch doch um ein Gratisexemplar. Natürlich sind Rezensionen auf den verschiedensten Plattformen willkommen, aber kein Muss. Zur Bewerbung würden wir (Eva und Moritz Sommer, das sind …) nur gerne wissen, wie Ihr es mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie haltet, sofern ihr Kinder habt. Sollte es mehr als 10 Bewerbungen geben, müssen wir tatsächlich losen. Viel Glück!!!

    Mehr
    • 119
  • Amüsant und witzig!

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    Raven

    08. September 2016 um 18:05

    Das Buch " In Unterzahl" von Eva Sommer ist 336 Seiten lang und vom Knaur Verlag.Das Softcoverbuch hat ein wunderschönes, bunt illustriertes Cover und schöne dicke Leseseiten. Insgesamt hat das Buch eine mittlere Softcoverqualität.Jutta versucht mit Alex seit 3 Jahren schwanger zu werden, jedoch leider erfolglos. Deshalb beschließen die Zwei in Afrika ein Kind zu adoptieren und erhalten nach vielen Kursen und Anträgen ein Mädchen. Unverhoffterweise ist nun Jutta auf einmal doch schwanger mit Zwillingen. Die frisch gebackene Familie steht Kopf....Ich fand das Buch recht amüsant und teilweise auch witzig und spritzig. Allerdings richtet es sich doch eher an eine kleine Zielgruppe wie Schwangere, junge Mütter und Großfamilien mit Kleinkindern. Es gibt natürlich viel zu Lesen über Babys, Windeln und den allgemeinen Chaos, welches sich jung gebackene Familien stellen müssen, besonders wenn der Familienzuwachs so groß ist. Ich fand das Buch recht nett geschrieben und den Schreibstil schön flüssig. Sicherlich kann nicht Jeder mit dem Buch etwas anfangen, aber gerade für junge Muttis und Schwangere ist es wirklich ein schönes Buch.Fazit: Ein amüsantes, lustiges Büchlein, welches für junge Muttis, Großfamilien mit Kleinkindern und Schwangere sehr schön zu lesen ist. Sicherlich wird hier keine große Zielgruppe bedient, dennoch ist das Buch wirklich nett und herzig geschrieben.

    Mehr
  • Humorvoll und spritzig!

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    Nimmerklug

    21. August 2016 um 17:28

    "In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman" von Eva Sommer ist ein authentischer Familienroman, der humorvoll vom Familienalltag einer Großfamilie handelt. Der lebendige, spritzige und humorvolle Schreibstil von Eva Sommer sorgt für tolle Unterhaltung und erweckt die authentisch dargestellten Charaktere zum Leben. Die unterschiedlichen Charaktere wurden wunderbar mit all ihren Ecken und Kanten gezeichnet. Jeder einzelne Charakter ist erwähnenswert, da jeder eine Lebensfreude besitzt und Witz wie auch Ernsthaftigkeit vermittelt. Besonders gut hat mir Alex gefallen, der jeder Situation etwas Positives abgewinnen konnte und diese mit Humor hingenommen hat. Dagegen war mir seine Mutter mega unsympathisch. Statt sich um ihre Enkel zu kümmern, war ihr ihr Privatleben wichtiger ... Vermisst hab ich allerdings die lustigen Anekdoten aus dem Familienleben, auf die der Klappentext hinweist ... Deswegen gibt es auch einen kleinen Punktabzug. Das Cover passt ebenso wie der Titel hervorragen zum Inhalt. An manchen Stellen hab ich mich selbst erkannt und musste schmunzeln :) die schonungslose, ehrliche Erzählweise dieses Romans sorgt für kurzweilige Unterhaltung und zaubert Lächeln auf die Lippen! Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • 1+1=5 oder wie wie vom Paar zur Großfamilie wurden

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    jawolf35

    19. August 2016 um 20:29

    Ein Vater,Mutter, Kind,Kind,Kind Roman ist ein wahres Buch für Familien .Schonungslos ehrlich wird hier der Alltag einer Familie erzählt .Zum Inhalt .Jutta und Alex sind schon lange ein glückliches Paar .Beide haben gute Jobs und sind zufrieden ,nur mit der Familienplanung will es einfach nicht klappen .Nach unzähligen missglückten versuchen ,entscheiden sich die beiden für eine Adoption .Und als es endlich soweit ist müssen sie nach kurzer Zeit veststellen das sie nun nicht nur einen Säugling im Haus haben ,sondern bald noch 2 weitere ,den unbemerkt ist Jutta schwanger geworden und erwartet Zwillinge .Und jetzt geht das Leben richtig los ...Zum Buch .Es hat 333 Seiten in denen Alex und Jutta abwechselnd ihre Geschichte erzählen .Der Schreibstil ist locker und spritzig und läßt sich so gut und flüssig lesen Meine Meinung .Ein wirklich gut geschriebener Roman ,welcher auch sicherlich bei Männern Anklang finden wird ,da er aus dee Sicht beider Protagonisten geschrieben ist .Wirklich humorvoll und schonungslos wird hier der Alltag beschrieben und ist so oft wirklich absolut authentisch. Oftmals musste ich lachen den viele Situationen werden Leute mit Kindern kennen .Wer also einen humorvollen und trotzdem nah am Leben geschriebenen Roman lesen möchte ist hier genau richtig 

    Mehr
  • Lustig

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    milchkaffee

    15. August 2016 um 08:53

    Ein gelungenes Buch, das ich kaum au der Hand legen wollte. Sehr humorvoll beschreiben immer abwechselnd die beiden Eltern ihren Familienalltag mit dem Adoptivkind Nelly und den Zwillingen. Sehr humorvoll geschrieben. Ein Netter Lesespaß für Zwischendurch!

  • Rezension zu "In Unterzahl"

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    Linker_Mops

    20. July 2016 um 15:29

    Von kinderlos zu dreimal Nachwuchs in nur einem Jahr - davon erzählt der "Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind"-Roman von Eva und Moritz Sommer. Im Mittelpunkt stehen Jutta und Alexander, die jahrelang erfolglos versucht haben schwanger zu werden und jetzt ein Kind adoptieren, ohne zu ahnen dass Jutta bereits mit Zwillingen inzwischen schwanger ist. Wie sich das Leben mit drei kleinen Kindern gestaltet wird auf den 333 Seiten amüsant erzählt. Dabei wechselt sich der Erzählblick von Jutta und Alexander ab, was die Story kurzweilig hält. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Vier Sterne gibt es von mir aus zweierlei Gründen: Zum einen sind einzelne Kapitel für mich unnötiger Leseballast gewesen. Bspw. als relativ am Anfang ein Einblick in das Bandleben von Alexander gegeben wurde. Oder die Beschreibung vom Liebesleben von Juttas Freunding Rita. War für mich unnötig. Da hätte ich mir mehr aus dem Familienalltag gewünscht. Zum anderen waren einzelne Abschnitte für mich zu unglaubwürdig. Zum Beispiel als Juttas Nichte die Wohnung abgefackelt hat. Jutta lässt das angeblich vollkommen kalt, was ich aber für unrealistisch halte. Insgesamt kann ich das Buch aber jedem empfehlen, der eine kurzweilige, witzige Familiengeschichte mit Happy End lesen will.

    Mehr
  • ein schöner Vater, Mutter, Kind, Kind, Kind Roman

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    JasminDeal

    18. July 2016 um 08:32

    Vorab, ich hatte mit diesem Roman viel Spaß und viele Stunden Lesevergnügen. Der Schreibstil ist frisch, ansprechend und durchweg gut zu lesen. Die Charaktere sind alle stimmig und geben der Geschichte das gewisse Etwas. Als ich noch keine Kinder hatte, habe ich immer von Zwillingen geträumt. Am liebsten ein Pärchen. Da meine „Schwiegerfamilie“ einige Zwillinge hervorgebracht hat, war es nicht ganz unwahrscheinlich. Nach der Geburt unseres Sohnes, wurde ich schnell von dem „Babies im Doppelpack Wunsch“ kuriert. Das Buch malt dazu herrlich jedes Szenario aus. Eigentlich finde ich es gar nicht sooo übertrieben. Fragt man einige Zwillingseltern, sind die beschriebenen Begebenheiten noch harmlos im Vergleich zum echten Leben. Außerdem darf man nicht vergessen, dass mit Nelly auf einen Schlag drei Kinder im Kleinkindalter am Start sind. Das ist Elternschaft von Null auf Hundert in knapp 10 Monaten. Ich konnte im Verlauf des Buches viel Lachen und Schmunzeln. Einiges hat mich aber auch durchaus nachdenklich gestimmt. Der Druck auf Eltern im Allgemeinen, ist in den letzten Jahren mit der Leistungsgesellschaft gestiegen, das verdoppelt sich bei Zwillingen in meinen Augen. Ich spreche hiermit allen Eltern, besonders denen von Zwillingen meinen Respekt aus; einfach für die Arbeit die täglich in den eigenen vier Wänden geleistet wird. Dieses Buch ist Ideal für den Sommer, den Urlaub am Meer. Es ist kurzweilig und absolut unterhaltsam. Werdende Zwillingseltern sollten es vielleicht erst lesen, wenn Sie das erste Jahr mit den Kindern hinter sich haben :-).

    Mehr
  • Unterhaltsame Komödie

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    esposa1969

    16. July 2016 um 23:14

    Klappentext:Jutta und Alexander wünschen sich sehnlichst ein Baby, doch Jutta wird einfach nicht schwanger. Eine künstliche Befruchtung kommt für die beiden nicht in Frage. So entschließen sie sich für eine Adoption. Doch kaum haben sie die kleine Nelly aus Äthiopien abgeholt, gibt es »gute Neuigkeiten«: Jutta ist schwanger – mit Zwillingen! Plötzlich sind Jutta und Alexander eine Großfamilie und Jubel, Trubel, Heiserkeit nehmen ihren Lauf: Kampf-Stillerinnen und Mütterversteher nerven, die Wohnung platzt aus allen Nähten und was passiert, wenn aus drei niedlichen Babies drei kleine Frechdachse werden, hat einem auch keiner vorher gesagt!Lesseindruck:Mit "In Unterzahl" liegt uns ein recht unterhaltsamer Roman des Autorenduos Eva und Moritz Sommer vor.Dieser Unterhaltungsroman, der den Untertitel "Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman" zurecht verdient hat mich mit seinen 333 Seiten gut und charmant unterhalten. Jeweils aus wechselnden Perspektiven von Alexander und Jutta liest sich diese Komödie mit einem Augenzwinkern. Alltäglicher Wahnsinn einer Großfamilie, der nicht ganz so ernst genommen werden sollte. Nette Dialoge und ein absolut witziges Cover haben zurecht 4 Sterne verdient!@ esposa1969

    Mehr
  • Kurzweilige Lektüre über ein eher nicht ernst zu nehmendes Familienleben

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    grit0707

    15. July 2016 um 11:13

    Klappentext:Jutta und Alexander wünschen sich sehnlichst ein Baby, doch Jutta wird einfach nicht schwanger. Eine künstliche Befruchtung kommt für die beiden nicht in Frage. So entschließen sie sich für eine Adoption. Doch kaum haben sie die kleine Nelly aus Äthiopien abgeholt, gibt es »gute Neuigkeiten«: Jutta ist schwanger – mit Zwillingen! Plötzlich sind Jutta und Alexander eine Großfamilie und Jubel, Trubel, Heiserkeit nehmen ihren Lauf: Kampf-Stillerinnen und Mütterversteher nerven, die Wohnung platzt aus allen Nähten und was passiert, wenn aus drei niedlichen Babies drei kleine Frechdachse werden, hat einem auch keiner vorher gesagt!Meine Meinung:„In Unterzahl: Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman“ ist eine kurzweilige Strandlektüre, die man nicht ganz so ernst nehmen darf. Die verschiedenen Situationen sind lustig zu lesen und ich habe an der einen oder anderen Stelle sehr geschmunzelt. Was die Protagonisten aus den Situationen machen, eignet sich nicht unbedingt zum Nachahmen, aber ich denke, dass die Leser dies schon richtig einzuschätzen wissen. Mein Fazit:Für einen Lesetag am Strand oder auf der Terrasse eignet sich das Buch sicherlich. Einige Situationen sollten nicht so ernst genommen werden, sonst wird aus der Leselust ein Lesefrust. Mich hat das Buch trotzdem gut unterhalten und lesen kann man es auf jeden Fall mal, wenn man vom normalen Alltag abschalten will.  

    Mehr
  • In Unterzahl

    In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-Roman

    dasgehtvorbei

    10. March 2016 um 19:21

    Titel: In Unterzahl - Ein Vater-Mutter-Kind-Kind-Kind-RomanAutoren: Eva & Moritz Sommererhältlich: als Taschenbuch ( 9,99€ )Inhalt:Ein Faux-Pas, das erstmal unrealistisch und wahnsinnig anstrengend klingt, wurde hier zu einer zuckersüßen Familiengeschichte über eine teils stressige Erziehung mit witzigen Begebenheiten, herzzerreißenden Konflikten und rührenden Versöhnungen.Wir lernen Jutta und Alex kennen, die sich schon ewig ein Kind wünschen, es aber leider nicht bekommen.Bis die beiden versuchen, ihren Traum anderweitig in die Hand zu nehmen und ein Mädchen aus Äthiopien adoptieren.Denn da wird Jutta plötzlich doch schwanger.Mit Zwillingen.Wie die beiden mit diesem plötzlichen, reichen Kindersegen umgehen, ihn bewältigen, Freude und Tränen teilen und wie das Familienleben auch ihre Beziehung beeinflusst, dürft ihr gerne selbst nachlesen. Es lohnt sich!Meinung:Ich habe ein paar Seiten gebraucht, um wirklich in die Geschichte zu kommen, war dann aber gefangen!Die Geschichte wird sowohl aus Juttas, als auch aus Alexanders Sicht geschildert und man versteht die Charaktere dadurch nochmal viel besser, kann sich besser in die Geschichte einfühlen.Auch wenn beide sich oft klischeehaft verhalten, ist es trotzdem aufregend, ihren Alltag mitzuerleben.Ich würde das Ganze eher als leichte Lektüre bezeichnen, weil es jetzt keine unglaublich neue, wichtige Message beinhaltet. Wirklich, wirklich schön für zwischendurch! Aber Achtung: falls ihr in keinem Fall Kinder wollt, seid vorsichtig damit!Das Buch schafft es tatsächlich, den Leser einen Kinderwunsch zu entwickeln zu lassen!Dabei wird der Alltag mit den Kleinen nicht mal gestört, der Stress kommt gut raus!Ein sehr, sehr schönes Leseerlebnis!Bewertung:4/5 Sternen

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks