Eva Spambalg , Uwe Berend 101 moderne Monologe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „101 moderne Monologe“ von Eva Spambalg

Dieses Buch umfasst 101 Monologe der Theatermoderne – von 1900 bis zur unmittelbaren Gegenwart. Dabei tauchen ebenso die wichtigen und bekannten Texte auf wie Passagen aus weniger geläufigen Stücken. Einleitende Kommentare erleichtern eine rasche Auswahl, vermitteln anschaulich das Verständnis für die jeweilige Situation und eröffnen einen Zugang zur Rolle. Damit ist '101 moderne Monologe ' ein unentbehrliches Handbuch für angehende Schauspieler und alle, die sich mit dem Interpretieren von modernen Theatertexten beschäftigen wollen. Darüber hinaus dient es hervorragend der Vorbereitung von Aufnahmeprüfungen und Vorsprechen. Mit Texten von u.a.: Maxim Gorki, Jean Cocteau, Elias Canetti, Kurt Tucholsky, Jean-Paul Sartre, Jean Anouilh, Harold Pinter, Thomas Brasch, David Mamet, Sarah Kane, Dea Loher, Roland Schimmelpfennig, Urs Widmer.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen