Eva Strittmatter Atem

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Atem“ von Eva Strittmatter

Eva Strittmatter erreicht seit Jahrzehnten ihre Leser, weil sie rückhaltlos große, oft widerstreitende Gefühle in Worte zu fassen weiß, die uns alle betreffen. Diese Gedichte re?ektieren Stimmungen, die aufbrechen, wenn das Leben nicht mehr grenzenlos scheint. Eva Strittmatter seziert diesen Zustand als eigene Erfahrung in bewegender Offenheit. Mit aller Intensität lebt sie Phasen des Zweifels aus, erinnert sich an Zeiten des Glücks, in der ihr jene Leichtigkeit gelang, die sie heute sucht, und eine Liebe, so abgrundtief wie Haß.

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen