Eva Umlauf

 4.2 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Eva Umlauf

Eva UmlaufDie Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen: Erinnerungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen: Erinnerungen

Neue Rezensionen zu Eva Umlauf

Neu
TanteGhosts avatar

Rezension zu "Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen: Erinnerungen" von Eva Umlauf

Eine Lebensgeschichte, wie sie beispielhafter nicht sein kann
TanteGhostvor 10 Monaten

Zeitgeschehen, dass mal über den Tellerrand hinaus blickt!

Inhalt:
Eva Umlauf erzählt quasi ihre Lebensgeschichte. Sie wird in einem Konzentrationslager geboren und entgegen aller widriger Umstände übersteht Sie das erste und zweite Lebensjahr, übersteht die Experimente von Mengele und den Hunger.
Zusammen mir ihrer Mutter, die noch ein zweites Kind zur Welt gebracht hat, wird sie befreit und will ein normales Leben führen.
Als Jüdin hat sie es aber auch in den folgenden Jahren nicht immer leicht. Der Antisemitismus ist mit der Niederlage nicht aus den Köpfen der Deutschen verschwunden.
Eva Umlauf geht ihren Weg, auch wenn der nicht immer einfach ist. Sie macht Umwege, bis sie da ist, wo sie jetzt steht und findet sich immer wieder selbst. Uhr Schicksal, im Konzentrationslager geboren zu sein und dieses auch überlebt zu haben, holt sie immer wieder ein. Es hat sie mehr geprägt, als sie anfangs selber gedacht hat.

Der erste Satz:
"Die Vorzeichen waren da. Nur ignorierte ich sie lange Zeit. Seit ich lebe oder besser: seit jenen Monaten, die ich als Kleinkind im Konzentrationslager Auschwitz verbracht habe, versucht mein Körper, mir den Rhythmus meines Lebens zu diktieren."

Der letzte Satz:
"Beide Seiten, sowohl Täter als auch Opfer, geben dieses Erbe an ihre jeweiligen Nachkommen weiter, so lange, bis diese mutig und bewusst bearbeitet werden."

Fazit:
Am Ende war das Buch anders, als ich es mir anfangs vorgestellt hatte. Was am Ende aber auch wieder logisch war, denn als Säugling hat man nun mal keine Erinnerungen.
Eva Umlauf erzählt statt dessen ihre Geschichte, was sie aus dem Hörensagen weiß und wie ihr Leben durch ihre Geburt geprägt war.
Hautnah bekam der Leser, also ich, mit, wie weit der Antisemitismus doch verbreitet war. Dass nach dem Krieg bei Weitem nicht alle Verräter und Denunzianten gefasst worden sein können.
Alles war leicht verständlich geschrieben. Sowohl auf der emotionalen Schiene, als auch auf der erzählerischen. Ich hatte immer wieder Bilder vor Augen, von dem, was da gerade beschrieben wurde.
Apropos Bilder: Der Text war immer wieder durch Bilder aus ihrem Familienalbum aufgelockert. Dabei ist mir aufgefallen, dass ihre Tätowierung nie zu sehen war. - Im Buch schreibt sie allerdings auch, dass ihr immer wieder gesagt wurde, sie solle sie verbergen. Ob das wohl Damit zusammen hängt?
Ich war auf jeden Fall von Anfang bis Ende gefesselt. Da wurde nicht beschönigt, nichts unnötig ausgeschmückt und auch nicht mit Gewalt auf die Tränendrüse gedrückt. Es wurde einfach nur die Wahrheit auf den Tisch gebracht. Sowohl die angenehmen, als auch die weniger schönen Seiten. - Einfach nur krass, was diese Frau in ihrem Leben alles durch gemacht hat.

Ich kann hier einfach nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen. Das war alles so ehrlich, so authentisch und sachlich, dass man es besser nicht hätte machen können. Wenn dieses eine, unfreiwillige Opfer, so wenig eigentlich mitbekommen hat und das Leben doch so geprägt war, wie mag es dann erst denen ergangen sein, die alles bewusst und komplett mitbekommen haben...

Prädikat: UNBEDINGTES MUSS!!

(Auszüge des Textes sind auch auf meiner Website und in meinem Blog zu finden.)

Kommentieren0
144
Teilen
hexhexs avatar

Rezension zu "Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen: Erinnerungen" von Eva Umlauf

Ein unglaublicher Start in Leben!
hexhexvor 2 Jahren

Eva Umlauf ist in einem Lager im zweiten Weltkrieg geboren und wird mit zwei Jahren mit ihren Eltern nach Auschwitz geschickt. Normalerweise kamen Kinder dort sofort in die Gaskammer, aber sie hatte Glück. Im November 1944 war die Rote Armee schon weit vorgedrungen, die Deutschen waren dabei, Spuren zu verwischen. 
Eva und ihre Mutter überleben Auschwitz und bauen sich in der Slowakei ein neues Leben auf. Eva wird Ärztin und heiratet ein Mann, der in Deutschland lebt. So zieht es die ganze Familie nach einigen politischen Unruhen nach München. Hier beginnt Eva nach dem Tod ihres ersten Mannes in einem Krankenhaus zu arbeiten. Später macht sie eine eigene Praxis auf und läßt sich später zur Therapeutin weiterbilden.
Eva Umlauf ist eine Persönlichkeit, die sich nicht unterkriegen ließ. Immer hat sie kämpfen müssen in ihrem Leben. Nach dem schweren Start ins Leben hat sie immer viele gesundheitliche  Probleme gehabt, war nicht so belastungsfähig wie andere ihres Alters. In Deutschland wollte man sie anfangs nicht arbeiten lassen, da die Frauen in Deutschland noch zu Hause waren, wenn sie verheiratet waren. 
Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die sich für Biografien interessieren. 

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks