Eva Völler Das Chaosweib

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(3)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Chaosweib“ von Eva Völler

Über das Buch: Karolines Gefühle sind im Keller: Ihr Beinahe-Verlobter schwängert seine Sekretärin und lässt Karoline sitzen – mit einer baufälligen Villa, einer Riesenhypothek und einer handfesten Schreibblockade. Während die junge Autorin ihren Frust in Prosecco ertränkt, zieht kurzerhand ihr schwuler Freund Roland bei ihr ein. Als dann auch noch dessen Liebhaber Fabian mit seinem Schlafsack anrückt und Karolines männergeschädigte Freundin Anke in der Villa Zuflucht sucht, ist das Chaos aus Bau- und Beziehungslärm komplett. Zum Glück gibt es da noch Konrad mit dem Waschbrettbauch und dem Zaubermittel gegen Katastrophen – Sex, und das am besten täglich … Der Roman ist als Erstausgabe im Jahr 2001 bei Bastei Lübbe erschienen. Über die Autorin: Eva Völler hat sich schon als Kind gern Geschichten ausgedacht. Trotzdem hat sie zuerst als Richterin und später als Rechtsanwältin ihre Brötchen verdient, bevor sie Juristerei und Robe schließlich endgültig an den Nagel hängte. "Vom Bücherschreiben kriegt man auf Dauer einfach bessere Laune als von Rechtsstreitigkeiten. Und man kann jedes Mal selbst bestimmen, wie es am Ende ausgeht." Die Autorin lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen. (Quelle:'E-Buch Text/05.04.2014')

Stöbern in Liebesromane

Die Endlichkeit des Augenblicks

Diese Geschichte ist nichts für zartbesaitete Leser. Eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art.

Esme--

Das Leben fällt, wohin es will

Eine wunderschöne Liebesgeschichte!

Michi_93

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Wohlfühlfortsetzung mit Höhen und Tiefen, bunten Charakteren und hinreißendem Sidekick.

SinjeB

Die Blütensammlerin

Runde Wohlfühllektüre mit Urlaubsfeeling, aber vielen Figuren, die die Hauptfigur etwas in den Hintergrund drängen.

SinjeB

Wildblumensommer

Zoe steht eine schwere OP bevor. Plötzlich wird ihr klar dass sie noch einige Sachen vorher zu regeln hat. Dann trifft sie Jack wieder.

Michi_93

Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1)

Das Buch ist super spannend und nach der Leseprobe wollte ich unbedingt wissen wie es weitergeht, ich wurde nicht enttäuscht.

sosobuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Chaosweib

    Das Chaosweib
    Lyreen

    Lyreen

    19. July 2014 um 13:15

    Das Buch ist nicht schlecht, gehört bei mir in die Schiene mal was für zwischendurch, was nicht abfällig klingen soll.Das Buch ist witzig geschrieben, ein hoch und runter in Karolines Leben und man ist Hautnah mit dabei.Eigentlich liesst man öfters so eine art Buch die irgendwie auf das gleiche darauf aus laufen.Karo wird von ihren Verlobten gelinde gesagt beschissen,der der immer so sorgsam darauf geachtet hat das man ja immer verhütet fängt mit seiner Sekretärin was an und zack da wird die Dame schwanger.Da steht Karo mit einen riesen Haus, Schulden, einer Schreibblockade und völlig alleine da.Aber wäre da nicht Konrad in dem sich ihre kleine Schwester verknallt hat und nur damit er ja seine Finger von der Kleinen lässt, geht sich mit ihm ein prickelndes Geschäft ein.Nach und nach ziehen mehr Leute in die Bruchbude ein und suchen so Zuflucht von allen.Man muß es gelesen haben, herzlich habe ich gelacht da Karoline mir unheimlich Symphatisch war und ich echt mit ihr mitgefiebert habe.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Chaosweib" von Eva Völler

    Das Chaosweib
    nasa

    nasa

    19. May 2012 um 18:44

    eva völler hat bei diesem roman genau meinen geschmack getroffen. es ist ein lustiger und leichter aber auch frecher frauenroman der einfach nur da hin geflossen ist. frau völler hat eine so tolle art zu schreiben das man sich gleich in der geschichte findet und auch mit der hauptperson mitfühlt. karo ist anfand 30 und schriftstellerin. dazu noch sehr erfolgreich doch dann wird sie auf ihrer verlobungsfeier von vinzenz ihrem verlobten verlassen, da er seine sekretärin geschwängert hat. diese tatsache stürzt karo in ein tiefes loch. denn nun sitzt sie auf einer villa dessen hypothek sie nicht bezahlen kann, die zudem noch im umbau steckt und hat eine schreibblockade. als ob das nicht reicht ertränkt sie ihren kummer in prosecco und lässt jeden ihrer liebestollen freunde bei sich einziehen die probleme mit ihren partnern haben. zudem kümmert sich der atraktive bauarbeiter konrad sich um karo, die allerdings glaubt das konrad das nur tut weil er an ihre kleine schwester ran will. schon bald herrscht ein heilloses durcheinander in der villa und in karos leben. ein witziges buch was ich nur weiter empfehlen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Chaosweib" von Eva Völler

    Das Chaosweib
    atimaus

    atimaus

    08. June 2009 um 21:32

    Ein Buch das einfach Spaß macht, chaotisch ja, aber ich hab unheimlich viel gelacht.

  • Rezension zu "Das Chaosweib" von Eva Völler

    Das Chaosweib
    MarlaSinger

    MarlaSinger

    10. March 2008 um 15:31

    Am Tag ihrer Verlobungsfeier erfährt Karoline, dass Ihr zukünftiger Mann eine andere geschwängert hat. Nun muss sie nicht nur ihren Liebeskummer bewältigen, sondern auch noch ihre baufällige Villa abbezahlen. Als dann auch noch ein paar Freunde spontan einziehen und ein neuer Mann in ihr Leben tritt, ist das Chaos perfekt... Ein lustiges Buch, das sich angenehm und schnell lesen lässt. Zwar keine intellektuelle Herausforderung, aber ein kurzweiliges Lesevergnügen. Ich werde jedenfalls gerne wieder ein Buch dieser Autorin lesen.

    Mehr