Eva Völler Vollweib sucht Halbtagsmann

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vollweib sucht Halbtagsmann“ von Eva Völler

Anna hat ihr Herz ganz einem Einzigen geschenkt: ihrem siebenjährigen Sohn Tobi. Seit Peter, der Vater des Jungen, sie während der Schwangerschaft verlassen hat, steckt die allein erziehende Mutter ihre ganze Energie in den Party-Service, mit dem sie sich und Tobi durchbringt. Ihrem Sohn erzählt sie, sein Vater sei gestorben. Die patente Frau hat die Trennung bis heute nur schwer überwunden und für einen anderen Mann hat sie weder Zeit noch Interesse. Das ändert sich schlagartig, als der attraktive Dorfpolizist und Bezirks-Casanova Thomas in ihr Leben tritt. Dessen Herz erobert sie im Blitzverfahren, aber während sich die beiden gerade näher kommen, steht plötzlich Peter wieder vor der Tür. Anna macht einen großen Fehler ...

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen