Eva Völler Zeitenzauber - Die magische Gondel

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(13)
(15)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeitenzauber - Die magische Gondel“ von Eva Völler

Venedig 2009: Die 16-jährige Anna genießt ihre Sommerferien. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Kurz darauf wird Anna im Gedrängel einer Bootsparade ins Wasser gestoßen und von einem jungen Mann in die rote Gondel gezogen und befindet sich plötzlich im Jahr 1499! Anna muss nun in dieser Epoche zurechtkommen. Sie sucht Sebastiano, den Jungen, der sie hierher geholt hat, damit er sie zurück ins Jahr 2009 bringt. Doch dann erfährt sie, dass die rote Gondel erst zum nächsten Mondwechsel wiederkommt

Mitreißender und einfach großartiger Auftakt einer humorvollen Zeitreise-Reihe mit tollen Charakteren!

— Danni89
Danni89

Ganz tolle Geschichte, die mich irgendwie in ihren Bann gezogen hat.

— ilkamiilka
ilkamiilka

Hat mir relativ gut gefallen nachdem ich die Edelsteintriologie gelesen hatte dachte ich das wäre auch was gutes so war es aber edelst bessr

— supihupidupi
supihupidupi

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

WUNDERSCHÖN💖💖😍

iamMarii

Glücksspuren im Sand

Für mehr Mut im Leben! Eine wundervolle Geschichte.

bibliophilehermine

Ich und die Heartbreakers

Abwechlungsreiche Story mit tollen Charakteren

bibliophilehermine

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Tolles Buch. Besonders geeignet für Fans von Gossip Girl und PLL.

annaleeliest

Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

Ziemlich witzig und gewohnt toll geschrieben, aber mir ging das alles zu hektisch

NaddlDaddl

Niemand wird sie finden

Schöner Jugendthriller für zwischendurch 4,5☆

Sternschnuppi15

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein fesselndes Zeitreise-Abenteuer erste Klasse!

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    Danni89

    Danni89

    31. July 2017 um 09:11

    Inhalt: „Venedig 2009: Die 16-jährige Anna genießt ihre Sommerferien. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Kurz darauf wird Anna im Gedrängel einer Bootsparade ins Wasser gestoßen und von einem jungen Mann in die rote Gondel gezogen und befindet sich plötzlich im Jahr 1499! Anna muss nun in dieser Epoche zurechtkommen. Sie sucht Sebastiano, den Jungen, der sie hierher geholt hat, damit er sie zurück ins Jahr 2009 bringt. Doch dann erfährt sie, dass die rote Gondel erst zum nächsten Mondwechsel wiederkommt.“ Das ungekürzte mp3-Hörbuch zu dem Roman „Zeitenzauber – Die magische Gondel“ von Autorin Eva Völler umfasst knapp 10 Stunden und wird stimmig gelesen von Annina Braunmiller-Jest. Nachdem die Geschichte für mich noch ein klein wenig langatmig angefangen hat und ich auch so ein bisschen Anfangsprobleme mit der Protagonistin Anna hatte, nahm die Erzählung dann doch schnell an Fahrt auf und entwickelte sich zu einem voll und ganz mitreißenden Zeitreise-Abenteuer! Spätestens nach Annas erstem Tag in der Vergangenheit war ich von der Geschichte gefangen und wollte unbedingt immer mehr erfahren. Die durchgehend fesselnde Handlung ist spannend gestrickt, humorvoll erzählt, ein bisschen romantisch, trumpft mit der einen oder anderen Überraschung auf und lebt stark von den zahlreichen, allesamt liebevoll und individuell gezeichneten Figuren, die man schnell ins Herz schließt. Je näher ich dem Ende der Geschichte kam, desto weniger war es mir noch möglich, eine Pause einzulegen – was manchmal gar nicht so einfach war – aber ich musste unbedingt wissen, wie es weiter und dann auch zu Ende geht. Insgesamt konnte mich das dabei auch noch toll gelesene Hörbuch wunderbar unterhalten und auch wenn die Geschichte grundsätzlich in sich abgeschlossen ist, freut man sich nach dem letzten Satz schon auf „Die goldene Brücke“, das zweite Zeitreise-Abenteuer von Anna und Sebastiano. Fazit: mitreißender und einfach großartiger Auftakt einer humorvollen Zeitreise-Reihe mit tollen Charakteren! 

    Mehr
  • Rezension zu 'Zeitenzauber - Die magische Gondel' von Eva Völler

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    ilkamiilka

    ilkamiilka

    02. March 2017 um 12:15

    Meine Meinung:Ich liebe einfach Geschichten, die einem Einblicke in andere Zeiten und Orte gewähren. Beides war hier der Fall. Obwohl ich noch nie in Venedig war, habe ich nun ein Bild vor Augen - wie realistisch es ist, sei erstmal dahingestellt. Denn die Hauptsache ist, dass es Spaß gemacht hat zu hören.Wesentlich dazu beigetragen hat auch die Hörbuchfassung, da ich die Stimme der Sprecherin super passend fand und ihre Betonung schön jugendlich frech. Anscheinend hat die Sprecherin gewechselt, denn in der gekürzten Variante wurde die Stimme oft kritsiert.Bevor ich zur eigentlichen Geschichte komme, möchte ich auch noch das wunderschöne Cover loben, das auch sehr gut zu den nachfolgenden Bänden passt. Die Story hat zwar viele bekannte Elemente, aber schafft es dennoch ihren ganz eigenen Charme aufzubauen. Die etwas naive Hauptfigur passt schon, da es ja auch ein Jugendbuch ist. Aber auch die anderen Personen fand ich interessant, z.B. Jacobo, obowohl so selten vorkam.Die Beschreibungen sind schön lebhaft, aber ufern nicht aus. Bis zum Schluss war ich ziemlich gespannt, wie es denn nun ausgeht.Ich war wirklich froh, dass es eine ungekürzte Lesung war, um nichts zu verpassen. Sicherlich werde ich mir bald Band 2 anhören. Dieser hier war übrigens wieder ein Reread, wobei ich nichts mehr vom ersten Mal wusste.

    Mehr
  • Tolle Zeitreisegeschichte

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    _zeilenspringerin_

    _zeilenspringerin_

    01. March 2017 um 23:11

    Zeitenzauber: Die magische Gondel war mein erstes Hörbuch (abgesehen von den obligatorischen Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg Kassetten aus meiner Kindheit) und ich war sehr gespannt, ob es mir überhaupt gefallen wird ein Buch so zu "lesen". Die Geschichte beginnt in Venedig im Jahr 2009. Die 17-jährige Anna verbringt dort gemeinsam mit ihren Eltern den Sommerurlaub. Bei einer ihrer Touren durch die Stadt erweckt eine ungewöhnliche, rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Als Anna ein paar Tage später eine historische Bootsparade mit ihren Eltern gemeinsam besucht, fällt sie durch einen Unfall ins Wasser und wird in eben diese Gondel hinein gezogen. Doch plötzlich beginnt die Luft zu flimmern und Anna findet sich im Venedig des 15. Jahrhunderts wieder. Zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass ich die Stimme der Sprecherin angenehm fand und sie auch die verschiedenen Charaktere gut hervorgehoben hat. Der "Schreibstil" ist angenehm und voller Witz, da aus der Sicht von Anna erzählt wird, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Besonders gefallen hat mir wie toll die Atmosphäre dieser besonderen Stadt eingefangen wurde. Man konnte sich die Handlungsorte super bildlich vorstellen und mit Anna gemeinsam durch die Lagunenstadt streifen. Wer die Stadt bereits besucht hat, wird hier vieles wieder finden. Zudem hat die Autorin meiner Einschätzung nach auch gute Recherchearbeit über das Venedig des 15. Jahrhundert geleistet. So wirkt alles sehr authentisch. Die Handlung selbst nimmt schnell an Spannung zu und man versucht gemeinsam mit Anna die vielen Geheimnisse um die rote Gondel, die Zeitwächter und die Geschichte Venedigs zu ergründen. Besonders das Ende wird richtig spannend und ich habe richtig mitgefiebert, wie die Geschichte denn ausgehen wird und ob Anna wieder in ihre Zeit zurück kehren kann. Anna mochte ich als Protagonistin sehr gerne. Sie wirkt wie eine authentische Jugendliche, die mit der Situation überfordert ist und an ihre Grenzen kommt. Sie muss sich in der Vergangenheit zurecht finden und dabei wird ihr schnell klar, dass sie in ihrer Zeit viele für sie selbstverständliche Annehmlichkeiten zurück gelassen hat: richtige Toiletten, fließendes Wasser, eine gute Kanalisation und komfortable Kleidung muss sie austauschen gegen Nachttöpfe und Plumpsklos, einen Brunnen und kratzende Kleidung, die sie nur selten wechseln kann. Dabei behält sie dennoch immer einen klaren Kopf und versteht es sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Alles in allem ist sie ein starkes Mädchen, das über sich selbst hinaus wächst. Sebastiano ist ein Zeitwächter und versucht Anna zu helfen in ihre Zeit zurück zu kehren. Ich konnte ihn lange nicht richtig einschätzen, was vermutlich daran liegt, dass er insgesamt recht blass bleibt und er allgemein in der Handlung doch eher im Hintergrund bleibt. Ich hoffe sehr, im zweiten Band mehr über ihn zu finden, denn ich finde ihn als Charakter durchaus spannend. Die vielen unterschiedlichen Nebencharaktere machen für mich den Charme der Geschichte auf jeden Fall auch aus. Hier gibt es einige Figuren zu entdecken und diese immer richtig einzuschätzen fällt durchaus schwer. Deshalb rätselt man durchgehend, wer denn jetzt was zu verbergen hat und wer zu den Guten oder Bösen gehört. Fazit: Eine tolle Jugendgeschichte, in der besonders der Zauber Venedigs super vermittelt wird. Die Charaktere sind vielseitig und das Zeitreise-Thema wurde schlüssig verarbeitet.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Indianische Kalenderchallenge 2016/2017"

    Indianisches Horoskop / Geburtstagskalender (Wandkalender immerwährend DIN A3 quer)
    stebec

    stebec

    Halli Hallo meine Lieben, Vorab: Es handelt sich hier um eine Challenge. Der Kalender kann nicht gewonnen werden!.Wie wir es schon angekündigt haben, möchten kattii und ich euch dieses Jahr auch wieder mit einer Horoskop-Challenge bespaßen. Da wir uns gedacht haben, dass zwei Jahre hintereinander das gleiche Horoskop ziemlich langweilig werden kann, haben wir uns dazu entschlossen dieses Jahr die Chinesischen Sternzeichen durch die Indianischen zu ersetzen. Wir haben auch noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen, damit das Punktesammeln nicht mehr so kompliziert ist, wie letztes Jahr und somit das Lesevergnügen ganz im Vordergrund steht. Außerdem gibt es am Ende der Challenge auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Kommen wir also erstmal zu dem wichtigsten. Die Regeln:1. Wir sammeln diesmal Totems und keine langweiligen Punkte ;)2. Jeden Monat bekommt ihr zwei Aufgaben zu einem Tierkreiszeichen. Die Aufgaben beziehen sich immer auf eine negative und eine positive Charaktereigenschaft. 2.1. Für jede gelöste Monatsaufgabe gibt es ein Totem.3. Zusätzlich bekommt ihr von uns 12 Jahresaufgaben, die ihr über den gesamten Challengezeitraum lösen könnt. Die sind sozusagen eure Joker, falls ihr mal eine Monataufgabe nicht lösen könnt. Diese sind dafür etwas aufwändiger bzw. kniffliger.3.1. Für jede Jahresaufgabe gelöste Jahresaufgabe gibt es ein Totem.4. Denn um am Ende der Challenge in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mindestens 24 Totems gesammelt haben.5. Gerne könnt ihr die Jahresaufgaben auch zusätzlich lösen. Eure Chance auf den Gewinn beeinflusst das jedoch nicht. 6. Wie auch letztes Jahr bekommt ihr die doppelten Totems, wenn ihr die Monatsaufgaben zu dem Tier löst, was euer Sternzeichen ist. ACHTUNG: Die Jahresaufgaben sind hiervon ausgeschlossen. 7. Eine Rezension oder Kruzmeinung zu den Büchern ist diesmal Pflicht und muss in einem Sammelpost festgehalten werden. Ob ihr diesen in dem Thread erstellt oder doch lieber mit eurem Blog teilnehmen wollt, ist euch überlassen. 8. Die Rezensionen oder Kurzmeinungen müssen immer bis zum 5ten des Folgemonats online sein. 9. Die Monatsaufgaben postet katti immer am 20ten des vorherigen Monats.10. Da noch nachträglich viele Anfragen eingehen. Ist die Anmeldefrist aufgehoben. Man kann jederzeit in die Challenge einsteigen, aber die gelesenen Bücher können nicht nachträglich gezählt werden. Es gelten die Bücher die ab Zeitpunkt der Challenge gelesen wurden.11. Sagt uns bitte bei der Anmeldung, wann ihr Geburtstag habt, damit wir die doppelten Totems nachvollziehen können.12. Wir behalten uns vor jeden Teilnehmer, der drei Monate abwesend war/ist, anzuschreiben und ggf. aus der Challenge auszuschließen.Natürlich interessiert euch auch, was es zu gewinnen gibt:Die Gewinne:1. Ein Überraschungpaket im Wert von 20-30€2. Zweimal einen Buchgutschein im Wert von 10 € von der Bockumer Buchhandlung.Ihr seht wir haben einiges geändert, sodass die Challenge etwas einfach und vielleicht auch attraktiver wird. Wir wünschen euch jetzt erstmal viel Spaß und hoffen, auf eine rege Teilnahme.Fragen können wie immer gerne im dazu vorgesehenen Thread gestellt werden.Die Teilnehmer:Ann-Kathrin Speckmann 07.09.1995 => 8 TotemsBücherwurm 25.06.=> 6 TotemsBuchgespenst 07.01.1981 => 16 TotemsFederzauber 20.06.1982 => 10 TotemsInsider2199 26.03.1968 => 15 Totemsjanaka 02.10.1965 => 14 TotemsJisbon 06.09.1994 => 8 TotemsLadySamira091062 09.10.1962 => 8 Totemslouella2209 22.09.1978 => 17 TotemsPaulamybooksandme 18.04.1993 => 4 Totemssomebody 01.03.1980 => 3 TotemsTatsu 08.10.1988 => 16 Totems

    Mehr
    • 367
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Zeitenzauber

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    vormi

    vormi

    27. September 2013 um 22:02

    Eine beeindruckende Autorenleistung, leider wurde diese mir von einer merkwürdigen Vorlese-Stimme fast verdorben. Die Betonung, sie sollte vielleicht jungmädchenhaft wirken, hätte mich normalerweise das Hörbuch abbrechen lassen. Aber von meiner besten Freundin wusste ich, daß die Geschichte so gut sein soll, durchhalten würde sich lohnen. Und sie hat völlig Recht gehabt. Eine toll erzählte Geschichte, die in zwei verschiedenen Zeiten in Venedig spielt. Und Venedig ist für dieses Buch einfach nur perfekt gewählt worden. Das hat fantastisch gepasst. Wie die junge Anna sich nach ihrem Sturz ins 16. Jahrhundert erst in der unbekannten neuen Zeit zurechtfinden und dann den Weg in ihre eigene Zeit zurückfinden muß. Und obwohl dies der Beginn einer Trilogie ist, ist dieser 1. Teil in sich abgeschlossen. Den 2. Teil möchte ich auch sehr gerne lesen, nur liegt hier die Betonung auf "selber lesen". Denn mein Geschmack war die Stimme leider nicht. Dafür auch der Punktabzug.

    Mehr
  • Zeitenzauber/ Eva Völler

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    Lenny

    Lenny

    06. August 2013 um 19:38

    Eine ganz tolle Geschicht, die mich vollkommen begeistert hat, schön, dass sie in Venedig spielt, eine richtig tolle Kulisse!!! Klasse ist auch, dass es eine abgeschlossene Geschichte ist, obwohl es sich hier um Band 1 handelt! Das Cover ist auch großartig, alles in allem toll! Gelesen von Hannah Schepmann, da muss ich leider sagen, dass mir die Betonung oft etwas zu doll war, dafür kann ich aber kein Stern abziehen!

    Mehr
  • Wunderschöner Zeitreisenroman!

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    nike_tdt

    nike_tdt

    29. April 2013 um 17:47

    Meine Meinung:Auf mich wirkte das Buch magisch. Nicht in dem Sinne, dass es übertrieben wäre, sondern es war einfach nur richtig richtig gut geschrieben. Eva Völler hat eine atemberaubende Kulisse in einer wunderschönen Stadt geschaffen. Venedig. Ich habe vorher noch nie ein Buch gelesen, dass in Venedig spielt, aber ich muss  sagen, dass ich jetzt, im Nachhinein, restlos begeistert bin. Nachdem ich das Buch beendet hatte, hatte ich das Gefühl die ganze Stadt in und auswendig zu kennen. Jeder Schauplatz wurde so detailliert beschrieben, dass ich sofort das Gefühl bekam, selbst dort zu sein. Was mir an dieser Geschichte besonders gefallen hat und was sie auch von anderen Zeitreisen-Geschichten unterscheidet ist, dass die Idee zwar grundsätzlich dieselbe war, die Umsetzung allerdings sehr schön und vor allem neu war. Zum Beispiel, dass man seine Klamotten beim Zeitspringen verliert, oder dass man von einer sogenannten "Sperre" daran gehindert wird, Wörter wie iPod, die aus der Zukunft stammen, in der Vergangenheit aus zu sprechen.Auch die Protagonisten fand ich außerordentlich gut gelungen. Anna, eine typische Teenagerin, findet sich auf einmal in der Vergangenheit wieder. Einfach genial, denn mit ihren Ansprüchen und ihrer Einstellung ensprichtAnna dem ganz normalen Typ Mädchen unserer Zeit. Trotzdem ist Anna ganz und gar nicht auf den Mund gefallen und hat mich mit ihrer komischen Art oft zum Lachen gebracht. Sie ist taff, selbstbewusst und klug, sodass man sie einfach ins Herz schließen muss.Auch Sebastiano, der unglaublich attraktive Italiener, ist mir im Laufe der Geschichte super sympathisch geworden und auch seine Art hat mir sehr gefallen. Dass er am Anfang der Geschichte noch verschlossener ist und sich erst langsam öffnet, hat mir gut gefallen. Durch seine geheimnisvolle Art, seine Souveränität und Sicherheit, ergänzen er und Anna sich, finde ich, richig gut. Insgesamt ist das Buch durchgängig spannend geschrieben und das von den ersten Seiten an. Der Leser wird mitgenommen in eine andere Zeit, in eine fremde Stadt, und lernt zusammen mit Anna ein anderes Leben kennen. Die ganze Zeit über, konnte ich mich perfekt in Annas Lage hineinversetzen undhabe in brenzligen Situationen mit ihr mitgefiebert. Ihre Gefühle, Liebe, Freude sowie auch Angst und Schrecken, wurden unglaublich authentisch rübergebracht. Eva Völler ist da wirklich eine sehr abwechslungsreiche Geschichte gelungen. Die Idee war zwar nicht neu, aber die Geschichte konnte mit viel Spannung, Witz und gutem Sprachstil überzeugen.  Der Schreibstil: Das Buch ist in einem sehr angenehmen Schreibstil verfasst. Alles ist leicht und flüssig zu lesen und am Anfang jedes Kapitels wird jeweils das Jahr angegeben, in dem Anna sich befindet. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschreiben (Anna), weshalb man sich ihr logischerweiser auch am nächsten fühlt. Die Beschreibungen der Umgebungen sowie Haupt-und Nebenfiguren sind hier sehr gelungen und sorgen für... Fazit: Ein sehr empfehlenswertes Buch mit einer spannenden Geschichte undgroßartiger Umsetzung. Die Charaktere und die Kulisse sind außergewöhnlich und die Geschichte zieht dich sofort in ihren Bann. Zeitzauber ist sowohl für Jugendliche als auch junge Erwachsene super gut geeignet. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung! Hier geht's zu meinem Blog: *KLICK*

    Mehr
  • Rezension zu "Zeitenzauber" von Eva Völler

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    PiMi

    PiMi

    02. October 2012 um 20:38

    Rezension PiMi: Anna ist 16 und verbringt den Sommer mit ihren Eltern in Italien, genauer gesagt in Venedig und die Ferien sind nicht ungewöhnlich, bis zur Regate storica die auf dem Canal Grande stattfindet … Denn dort fällt Anna aus einer roten Gondel ins Wasser und kommt im Jahre 1499 wieder zu sich. Nichts ungewöhnliches, zumindest nicht für den gutaussehenden Sebastiano, der als Beschützer in der Zeit reist. Aber blöderweise kann Anna sich an die Zukunft aus der sie kommt erinnern und ist somit nur ins 15. Jahrhundert gekommen um eine Aufgabe zu erfüllen. Zurück kann Anna aber erst, wenn ihre Aufgabe erfüllt ist. Soweit so gut, doch leider kann ihr niemand sagen welche Aufgabe es ist. Zeitenzauber ist, ein richtig gutes Jugendbuch, welches ich ohne schlechtes Gewissen oder irgendwelcher Bedenken einem Jugendlichen in die Hand drücken würde. Eva Völler entführt den Leser oder in meinem Fall den Hörer in das Venedig des 15. Jahrhunderts. Diese historische Reise ist interessant, lehrreich und macht zudem auch noch Spaß. Gut gefallen hat mir, dass Anna Wörter aus ihrer Zeit, die es in der Vergangenheit in der sie sich befindet noch nicht gab, auch nicht benutzen kann. Stattdessen kommt ein anderes Wort aus ihrem Mund. Anstatt Film, kann sie z.B. nur Kostümstück sagen. Anna ist eine sympathische Protagonistin mit der sich junge Mädchen sicher gut identifizieren können und auch Sebastiano, ist gut gelungen, ein bisschen unnahbar zunächst, doch später nicht zu verachten. Neben der Aufgabe die Anna erfüllen muss, steht auch ein bisschen Romantik auf dem Plan. Aktion und Spannung kommen auch nicht zu kurz, so dass Zeitenzauber ein wirklich gut gelungener Zeitreiseroman ist. Was mir nicht gefallen hat, war die Sprecherin des Hörbuchs Hannah Schepmann. Sie hat so lahm gelesen und das mit einer total überheblichen Stimme, dass es überhaupt nicht zum Charakter von Anna passt. Außerdem hatte teilweise das Gefühl, dass sie gleich einschläft. Für ein Hörbuch ein absolutes No Go und so habe ich wirklich lange überlegt ob ich jetzt ganz viele oder ganz wenige Sterne vergebe. Da ich das Hörbuch überhaupt nicht empfehlen kann, selbst wenn ich auf doppelte Geschwindigkeit stelle (was ich eigentlich immer mache) kam einfach kein Schwung in die Sache. Die Geschichte fand ich aber unglaublich gut. Fazit: Für Zeitreisefans jeden Alters. Vom Hörbuch würde ich auf Grund der Sprecherin abraten. Mich hat die Geschichte allerdings so überzeugt, dass ich mich entschlossen habe 5 Sterne zu vergeben, aber bitte Leute kauft das Buch !!!

    Mehr
  • Rezension zu "Zeitenzauber" von Eva Völler

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    Crazybookworm1984

    Crazybookworm1984

    21. August 2012 um 14:50

    Ich war erstmal wieder skeptisch, wie schon erwähnt, entdecke ich erst seit kurzem die Welt des Fantasy.... Inhaltsangabe: Venedig 2009: Die 16-jährige Anna genießt ihre Sommerferien. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Kurz darauf wird Anna im Gedrängel einer Bootsparade ins Wasser gestoßen und von einem jungen Mann in die rote Gondel gezogen und befindet sich plötzlich im Jahr 1499! Anna muss nun in dieser Epoche zurechtkommen. Sie sucht Sebastiano, den Jungen, der sie hierher geholt hat, damit er sie zurück ins Jahr 2009 bringt. Doch dann erfährt sie, dass die rote Gondel erst zum nächsten Mondwechsel wiederkommt... Das Buch ist wunderschön gelesen und teilweise mit sehr passender Musik untermalt. Es ist eine Mischung aus Fantasy, Zeitreise und Humor. Wunderbar zum Einstieg in die Welt des Fantasy geeignet.

    Mehr
  • Rezension zu "Zeitenzauber" von Eva Völler

    Zeitenzauber - Die magische Gondel
    Letanna

    Letanna

    11. September 2011 um 17:14

    Die 16jährige Anna macht mit ihren Eltern Ferien in Venedig. Eines Tages entdeckt sie eine rote Gondel, was sie verwundert, denn es gibt in Venedig eigentlich nur schwarze Gondeln. Sie fragt sich natürlich was das bedeuten kann. Bei der Regata storica, eine historischen Regatta auf dem Canal Grande passiert es dann, sie fällt ins Wasser und befindet sich plötzlich im Jahre 1499! Sie wurde von Sebastiano gerettet, der mit der roten Gondel, die sie ein paar Tage vorher gesehen hat, durch die Zeit reisen kann. Zuerst versuchen die beiden, Anna wieder in ihre Zeit zurück zu bringen, aber das klappt nicht, denn igendwie scheint Anna in die Geschehnisse, die Sebastiano verhindern soll, verwickelt zu sein. Die Autorin Eva Völler kennt man eigentlich eher aus dem Bereich zeitgenössische Liebesromane. Dies scheint ihr erster Versuch im Bereich Jugendliteratur zu sein. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Man bekommt einen sehr schönen Einblick in die Geschichte von Venedig. Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte, wobei diese aber recht spät in der Geschichte beginnt, da hätte man ruhig etwas früher anfangen können. Es scheint sich dieses Mal auch nicht um einen Dreiteiler zu handeln, die Geschichte ist in sich abgeschlossen, lässt aber genügend Spielraum für eine eventuelle Fortsetzung. Leider hat mir dieses Mal die Sprecherin überhaupt nicht gefallen. Zuerst fand ich es sehr angenehm, dass die Stimme noch sehr jung klingt, denn immerhin ist die Hauptfigur auch erst 16 Jahre alt, aber ansonsten hat mir die Stimme überhaupt nicht gefallen. Sie klingt so affektiert, das ich an manchen Stellen richtig genervt war. Das passte so gar nicht zu Anna, deshalb gibt es auf jeden Fall Abzüge für die Stimem von mir. Insgesamt gibt es 8,5 von 10 Punkten, wobei die Abzüge lediglich für die schreckliche Stimme sind.

    Mehr