Eva Württemberger Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut“ von Eva Württemberger

Waiblingen, 1760 - Als man Christina verhaftet, bricht ihre Welt erneut zusammen. Dabei hatte sie geglaubt, endlich dem langen Schatten des Sonnenwirtle entkommen zu sein. Die unglückliche Beziehung zu dem berüchtigten Räuber vernichtete das Leben der jungen Frau fast vollkommen. Kann sie sich den Fängen der Justiz noch einmal entwinden? Der Fall des berühmten Sonnenwirtle historisch genau, psychologisch stimmig und überaus spannend erzählt aus der Sicht der Christina Müllerin, der Braut des Räubers.

Dieses Buch ist eine Romanbiografie, die ihresgleichen sucht !!! Absolute Empfehlung !!!

— HEIDIZ

Stöbern in Historische Romane

Revolution im Herzen

Ein tolles Buch aus einer neuen Perspektive und man lernt viel über Marx

Lealein1906

Das Schicksal der Drachentöchter

Wird den Frauen nicht gerecht

Anima_Obscura

Die letzten Tage meiner Kindheit

Ein Buch über die Unbarmherzigkeit des Krieges

Lilith79

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

„Die Frauen vom Löwenhof“ ist ein grandioser Auftakt, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern konnte.

Amy-Maus87

Die Sieben Türen

stellenweise zu labng geraten und insgesamt nicht wirklich prickelnd

fuxli

Nordwasser

Hart aber gut!

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • historische Romanbiografie vom Feinsten

    Das Sonnenwirtle - Friedrich Schwahn und seine Braut

    HEIDIZ

    30. August 2016 um 17:09

      Ich habe neulich ein geniales Buch gelesen, welches die wahre Geschichte des Sonnenwirtle Räubers erzählt. Eva Württemberger hat sie in Worte gefasst und das sehr bildhaft anschaulich und flüssig spannend authentisch zu lesen.Man fühlt sich zurück versetzt in das Vaihingen an der Enz des Jahres 1760. Friedrich Schwahn, seines Zeichens Verbrecher, wird durch das Henkerbeil hingherichtet. Seine Geliebte Christina Müllerin ist mit ihm angeklagt. Umfangreiche Verhörprotokolle sind noch immer vorhanden und auf Grund dieser hat die Autorin mehr als 6 Monate recherchiert und zeichnet das Bild der Geschehnisse und das des Menschen des Sonnenwirtle nach.  Die unglückliche Liebe der beiden Menschen wird beschrieben und mit ihr die Zusammenhänge psychologisch faktenreich bearbeitet dargestellt.Spannend geschrieben, liest sich die Geschichte wie ein Krimi, ist aber wahre Begebenheit in tiefgründiger Verarbeitung literarisch verarbeitet und spannend kurzweilig und gleichzeitig aufschlussreich informativ zu lesen.Absolut und rundherum gelungen !!! Geschrieben hat die Autorin aus der Sicht des Opfers, das hat mir besonders gut gefallen, weil es dem Leser ermöglich, sich zu 100 Prozent und von der ersten bis zur letzten Seite in den Menschen hinein zu versetzen.Dieses Buch ist eine Romanbiografie, die ihresgleichen sucht !!!Absolute Empfehlung !!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks