Eva Wahrburg

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(3)
(0)
(0)
(0)
Eva Wahrburg

Lebenslauf von Eva Wahrburg

Eva Wahrburg wurde 1978 in Tschenstochau, der Stadt der Schwarzen Madonna, in Polen geboren, wuchs ab dem fünften Lebensjahr jedoch in der Nähe von Hamburg auf. Zu schreiben begann sie, als sie an einem vereisten Dezembermorgen draußen auf eine noch lebendige Rose stieß. Aus diesem symbolträchtigen Bild entwickelte sich über mehrere Versionen und den Zeitraum von über zehn Jahren "Der tote Garten", der zum "Dornengarten" wurde. Wobei sie in dieser Zeit auch noch weitere Manuskripte verfasste. Eva Wahrburg schreibt und lebt in einem Haus im Wald. Sie liebt die beschattete Atmosphäre schmaler Pfade und ganz besonders die Ruhe und Abgeschiedenheit. Daneben gehört ihr Herz großen Hunden; so dass sie immer einige begleiten. Zurzeit sind es drei. Ihren beruflichen Werdegang begann sie mit Interesse für Kunst, Graphik Design und Architektur, entschied sich dann aber doch für das Studium der deutschen und der amerikanischen Literatur. Zum Broterwerb bildete sie sich als Journalistin fort und arbeitete anschließend in einer Online Redaktion und übersetzte technische Dokumentationen. Aktuell befasst sie sich nur mit dem Schreiben. Ihr nächstes Buch ist eine Version des Märchens "Blaubart".

Bekannteste Bücher

Der Dornengarten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Eva Wahrburg
  • Die Angst vor Neuem

    Der Dornengarten
    Betsy

    Betsy

    25. May 2017 um 16:08 Rezension zu "Der Dornengarten" von Eva Wahrburg

    „Er öffnete Türen, wo vorher keine waren, und enthüllte Neues, das ich mir nicht einmal in meinen kühnsten Träumen hätte vorstellen können – besonders über mich. Indem er mich über meine Grenzen hinaustrug, stieß er mich auch in Abgründe – doch nur um mich fliegen zu lehren. Und außerdem war da das, was ihn allein ausmachte: jene Einsamkeit und Verwundbarkeit, die er so sorgsam verbarg, die vielen tiefen Gefühle unter den arbeitenden Narben. Er glich einer Naturgewalt, der man einfach nichts entgegen setzen konnte.“ 1824: Eine ...

    Mehr
  • Der Dornengarten

    Der Dornengarten
    tinstamp

    tinstamp

    23. May 2017 um 15:08 Rezension zu "Der Dornengarten" von Eva Wahrburg

    Ich muss zugeben, dass mir eine Rezension zu diesem Buch sehr schwer fällt. Die richtigen Worte zu finden und die Aussage dieses Romans wiederzugeben, ist hier wirklich nicht einfach. Ich hatte mir etwas ganz anderes vorgestellt...eine Geschichte, ähnlich den historischen Romanen, die ich bis jetzt gelesen habe und wurde absolut überrascht.Leider hatte ich zu Beginn einige Schwierigkeiten in das Buch zu finden. Der Schreibstil der Autorin ist besonders, die Geschichte so gänzlich anders, als alles was ich bisher gelesen habe. ...

    Mehr
    • 3
  • Ein besonderes literarisches Werk

    Der Dornengarten
    LeseBlick

    LeseBlick

    09. April 2017 um 20:58 Rezension zu "Der Dornengarten" von Eva Wahrburg

    Inhaltsangabe1824: Um nicht enteignet zu werden, muss die scheue Erbin eines verarmten Gutes den von der Kirche entsandten Restaurator Herwegh bei sich aufnehmen. Maria von Eschweih, die von einem Priester sinnesfeindlich erzogen wurde, hat gelernt, Männer zu fürchten. Damit beginnt eine magische Geschichte um Schicksal, Liebe, Tod und Glück.Meine Meinung„Der Dornengarten“ fiel mir durch eine Rezension auf einem anderen Buchblog sofort ins Auge. Es erinnerte mich optisch sofort an einen Klassiker und gerade diese machen aufgrund ...

    Mehr
  • Eine besondere Geschichte, die zum Nachdenken einlädt!

    Der Dornengarten
    lissy94

    lissy94

    06. March 2017 um 17:51 Rezension zu "Der Dornengarten" von Eva Wahrburg

    Meine MeinungCoverAls das Buch bei mir eintraf, war ich als Erstes von dem Cover total begeistert. Die in Silber gehaltenen Ornamente sehen, wenn man das Buch in der Hand hält noch schöner aus als auf Bildern.Schreibstil und InhaltAls ich das Buch angefangen hatte, hatte ich anfangs Probleme in die Geschichte hineinzufinden und hatte keine Lust zum Lesen. Nachdem ich die Seite 70 hinter mich gebracht hatte, war ich gefangen von dem Schreibstil und war begeistert von dieser besonderen Geschichte.Ab hier war der Schreibstil aus ...

    Mehr
  • Eine absolut fesselnde Atmosphäre und zwei großartige Charaktere! ♥

    Der Dornengarten
    Aleshanee

    Aleshanee

    07. December 2016 um 07:48 Rezension zu "Der Dornengarten" von Eva Wahrburg

    Zum Inhalt1824Maria von Eschweih ist in einem bizarren Käfig voller Glaubensfesseln aufgewachsen, in dem eine Frau nichts zählt und Demut und Strafen an der Tagesordnung stehen. Selbst 12 Jahre nach dem Tod ihres Ziehvaters ist sie noch immer in ihren eigenen Selbstzweifeln gefangen und verbringt ihre Tage einsam mit den Übersetzungen von Bibeltexten.Doch alles ändert sich, als der Restaurator Herwegh auftaucht. Er soll in der Kapelle ein Fresko wiederherstellen und fällt der Hausherrin sofort durch seine ruppige und düstere Art ...

    Mehr