Eva Walter

Lebenslauf von Eva Walter

Dr. Eva Walter ist Schriftleiterin der »Blätter des Schwäbischen Albvereins« und veröffentlichte zahlreiche Bildbände, Bücher und Reportagen über Baden-Württemberg.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Eva Walter

Cover des Buches Lieblingsplätze (ISBN: 9783920801582)

Lieblingsplätze

 (0)
Erschienen am 01.04.2008
Cover des Buches 125 Jahre Schwäbischer Albverein (ISBN: 9783920801704)

125 Jahre Schwäbischer Albverein

 (0)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Die Pflanzenwelt der Schwäbischen Alb (ISBN: 9783806233001)

Die Pflanzenwelt der Schwäbischen Alb

 (0)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Liebe gesucht – Im Herzen gefunden (ISBN: 9783991071945)

Liebe gesucht – Im Herzen gefunden

 (0)
Erschienen am 10.12.2020

Neue Rezensionen zu Eva Walter

Cover des Buches Dreck (ISBN: 9783865811974)W

Rezension zu "Dreck" von David Montgomery

Rezension zu "Dreck" von David R. Montgomery
WinfriedStanzickvor 9 Jahren

Der Oekom-Verlag hat in seiner außergewöhnlichen und in der Welt der Sachbücher einzigartigen Reihe "Stoffgeschichten" Stoffe beschrieben, die gesellschaftlich oder politisch relevant sind.
Anders als bei dem zweiten Band der Reihe, wo der Verlag für den Stoff Holz als Autor den Bielefelder Professor Joachim Radkau gewonnen hatte, einen der produktivsten und ausgewiesensten Kenner der Umweltgeschichte und Autor zahlreicher Standardwerke zur Technik- und Umweltgeschichte, der am Beispiel des Holzes eine phantastische Sozialgeschichte geschrieben hat, die sehr zu empfehlen ist, sind die Herausgeber des ersten Bandes der Reihe zum Thema "Staub. Spiegel der Umwelt" nicht den Weg einer Monographie gegangen, sondern haben sich dem Phänomen Staub in verschiedenen Aufsätzen genähert, für die die beiden Herausgeber kompetente Autoren gefunden haben.

Der hier vorliegende, mittlerweile sechste Band der Reihe geht wieder den Weg der Monographie. Auf fast 400 Seiten beschreibt der amerikanische Wissenschaftler David R. Montgomery jenen Stoff, den wir unter den Füßen haben, den Boden, auf dem wir stehen und der durch die fortschreitende Entwicklung gefährdet ist. „Warum unsere Zivilisation den Boden unter den Füßen verliert“ ist eine beeindruckende Darstellung, wie wir Menschen in den letzten Dekaden mit dem Boden umgegangen sind und was passieren wird, wenn das so weiter geht.

In der ganzen Debatte um die Klimaerwärmung ist dieser Bereich der ökologischen Bedrohung unseres Planeten ganz aus dem Blick geraten. Das Buch trägt dazu bei, dies wieder in den Fokus zu rücken, denn: „Was wir dem Land antun, tun wir auch uns selbst an.“ (Wendel Berry)

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks