Eva Woods

 4 Sterne bei 26 Bewertungen
Autorin von Die Glücksliste, Gib mir deinen Ex, ich geb dir meinen und weiteren Büchern.
Eva Woods

Lebenslauf von Eva Woods

Eva Woods ist das Pseudonym von Claire McGowan, unter dem sie vor allem Liebesromane für Frauen veröffentlicht. Woods wurde 1981 in Nordirland geboren, lebt aber heute mit ihrem Freund in London. Sie sieht sich selbst als Mix von Jessica Fletcher, Carrie Bradshaw und Sylvia Plath. Sie schreibt außerdem als McGowan Thriller, Artikel und endlose To-Do-Listen und unterrichtet nebenbei. Sie ist überzeugt, dass sie eines Tages sterben wird, indem sie von einem großen Stapel Bücher erschlagen wird.

Alle Bücher von Eva Woods

Eva WoodsDie Glücksliste
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Glücksliste
Die Glücksliste
 (21)
Erschienen am 21.11.2016
Eva WoodsGib mir deinen Ex, ich geb dir meinen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gib mir deinen Ex, ich geb dir meinen
Gib mir deinen Ex, ich geb dir meinen
 (5)
Erschienen am 20.11.2017
Eva WoodsThirty List
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Thirty List
Thirty List
 (0)
Erschienen am 18.06.2015

Durch den Sturm mit...

Eva Woods heißt eigentlich Claire McGowan und veröffentlicht unter ihrem richtigen Namen spannende Krimis, während sie unter ihrem zweiten Liebesromane schreibt. Die Nordirin lebt inzwischen in London, wo sie neben dem Schreiben als Lehrerin tätig ist. Wir durften mit ihr über die Berufsrisiken von Autoren und den Geruch von Regen sprechen, ehe sie uns verriet, mit wem sie gerne einmal durch Bibliotheken streifen würde...

Dear Eva, what's your favorite drink? / Was ist dein Lieblingsgetränk?

Definitely tea, I drink it all day when I’m working. / Definitiv Tee. Ich trinke ihn den ganzen Tag, wenn ich arbeite.

What's your favorite feedback by readers? / Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

I always like it when people say I’ve made them cry! It means I really got through to them. / Ich freue mich immer, wenn Leser sagen, dass sie weinen mussten. Es bedeutet, dass ich wirklich zu ihnen durchgedrungen bin

Is there another genre that interestss you as an author? / Gibt es ein anderes Genre, das dich als Autorin reizt?

I write both crime as Claire McGowan, and women’s fiction as Eva Woods too. / Ich schreibe bereits in verschiedenen Genres, als Claire McGowan Krimis und "Frauenliteratur" als Eva Woods.

When do you get the best ideas? / Wann kommen dir die besten Ideen?

Anywhere and everywhere – walking is good, and also sometimes in bed at 3am, which is very inconvenient. / Überall und nirgendwo - beim Spazierengehen, aber manchmal auch um drei Uhr nachts im Bett, was wirklich sehr unpassend ist.

What kind of music do you listen to while writing? / Welche Musik hörst du beim Schreiben?

I can’t listen to music, but I like to play white noise like rainstorms – I use a great website called mynoise.net / Ich kann beim Schreiben keine Musik hören, aber ich liebe es mit Geräuschen wie einem Regensturm zu spielen - dafür benutze ich eine großartige Webseite mit dem Namen mynoise.net

Do you have a favorite word? / Hast du ein Lieblingswort?

It varies – I like the word petrichor, which means the smell of the ground after it’s rained. / Das variiert - ich mag das Wort "Petrichor". Es steht für den Geruch des Bodens, nachdem es geregnet hat.

What other job would you like to do for a day? / Welchen anderen Job würdest du gerne für einen Tag ausüben?

Something active and outdoorsy, to stop me sitting inside all the time – I’ve actually always fancied being a postwoman! / Etwas, das aktiv ist und draußen, so dass ich aufhören kann, immer drinnen zu sitzen - Ich habe mir ehrlich gesagt immer vorgestellt, eine Postbotin zu sein!

How do you like to procrastinate? / Wie prokrastinierst du am liebsten?

Going online of course – far too much. / Natürlich im Internet - viel zu viel!

What is your comfort food during the writing process? / Welche Nervennahrung unterstützt dich beim Schreiben?

I eat far too many biscuits along with my tea. It’s an occupational hazard! / Ich esse viel zu viele Kekse zu meinem Tee. Das ist ein Berufsrisiko!

Can you recommend a TV series? / Kannst du uns eine gute Serie empfehlen?

I just watched Big Little Lies, which was amazing. The book by Liane Moriarty is also fantastic. / Ich habe gerade "Big Little Lies" (Große kleine Lügen) geschaut und fand es wundervoll. Die Buchvorlage ("Tausend kleine Lügen") von Liane Moriarty ist auch fantastisch.

Which book do you like to give as a present? / Welches Buch verschenkst du gerne?

I give a lot of books as presents and it’s often non-fiction like "How to be a Woman" by Caitlin Moran, or something by Gloria Steinem. I’ve also given "Wild" to a few people. / Ich verschenke wahnsinnig viele Bücher und oft ist es keine Belletristik sondern Sachbücher wie "How to be a woman: Wie ich lernte, eine Frau zu sein" von Caitlin Moran oder etwas von Gloria Steinem. Ich habe ein paar Leuten auch "Wild" (dt. Cheryl Strayed: "Der große trip") geschenkt.

Where should we absolutely travel to and what book should accompany us on that journey? / Wo müssen wir unbedingt einmal hinreisen und welches Buch sollte uns als Reiselektüre begleiten?

I’ve just been to Peru which I absolutely loved, and while there I read "Aunt Julia and the Screenwriter" by Mario Vargas Llosa, which is set in Lima. / Ich war vor Kurzem im Peru und habe mich total in das Land verliebt. Während meines Aufenthaltes las ich "Tante Julia und der Kunstschreiber" von Mario Vargas Llosa, das in Lima spielt.

What is your spirit animal? / Was ist dein Seelentier?

I’m fond of herons - there are lots on the beach near my parents’ house in Ireland. / Ich mag Reiher sehr gerne - es gibt sehr viele am Strand in der Nähe meines Elternhauses.

Is there anything you would like to learn? / Gibt es etwas, das du gerne lernen würdest?

For the last few years I’ve been learning swing-dancing, which I love and am really keen to get better at. / Seit einigen Jahren lerne ich Swing-Tanzen, was ich liebe und mir wirkluch wünsche, noch besser zu können.

Do you have a guilty pleasure or secret passion? / Hast du eine heimliche Leidenschaft?

If I’m feeling very lazy I comfort-read books that I’ve read about ten times already or re-watch rom coms. / Wenn ich sehr faul bin, lese ich Trostbücher, die ich schon zehn Mal gelesen haben oder schaue Wiederholungen von romantischen Komödien.

Last but not least: What character from a book world would you like to meet and what would you do together? / Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen und was würdet ihr gemeinsam unternehmen?

I’d probably go to the library with Hermione from Harry Potter. / Ich würde wahrscheinlich mit Hermione aus Harry Potter in die Bibliothek gehen.

Neue Rezensionen zu Eva Woods

Neu
babylus avatar

Rezension zu "Die Glücksliste" von Eva Woods

Insgesamt ein tolles Buch
babyluvor 5 Monaten

Insgesamt fand ich das Buch sehr schön, nicht zuletzt wegen dem wundervollem London. Allerdings hat mich das Setting ziemlich an Jill Mansell's "Vorsätzlich verliebt" erinnert...Die Protagonisten waren sehr sympathisch und die Geschichte hatte viel von Mut und die Dinge einfach einmal anzupacken, dafür muss man jedoch anderes hinter sich lassen.

Kommentieren0
1
Teilen
Melie99s avatar

Rezension zu "Gib mir deinen Ex, ich geb dir meinen" von Eva Woods

Großartig!
Melie99vor 9 Monaten

Das Cover des Buches spricht mich persönlich sehr an. Ich finde, dass man auf dem ersten Blick bemerkt, dass die Geschichte seinen ganz eigenen Charme hat und einen in eine ganz neue Welt einführen kann, wenn man sich auf das Buch einlässt.

Die Grundidee der Geschichte klingt erst einmal etwas bizarr. Eine Gruppe von Freundinnen setzt sich das Ziel ihre Exmänner untereinander auszutauschen, in der Hoffnung auf die große Liebe. Kann doch funktionieren oder nicht? Darum geht es grundsätzlich in dieser Geschichte.

Natürlich ist dies nur der Haupthandlungsstrang und die Autorin zeigt uns nach und nach die Vielschichtigkeit des Buches. Jede dieser Frauen hat natürlich ein eigenes Leben und die Freundin, welche die Idee mit dem Exmännertausch hatte, kam gerade nach einem Jahr wieder in ihre Heimatstadt zurück. Die anderen wussten nicht genau, wo sie war und sie ist damals einfach ohne tschüss zu sagen gegangen. Dies ist natürlich auch spannend herauszufinden, weshalb sie denn nun einfach so verschwunden ist.

Eine andere der vier Freundinnen, Rosa wurde gerade von ihrem Ehemann verlassen, mit dem sie seit ihrer Kindheit zusammen ist, und will am liebsten gar nichts von diesem ganzen Datingwahn hören, doch auch sie fügt sich irgendwann. Die anderen Freundinnen Annie und Helen sind auch nicht wirklich von Marnies Plan begeistert und hegen Zweifel, doch sie wollen es alle einmal probieren. Helen hat auch noch ein großes Geheimnis, welches sich im Laufe des Buches lüften wird.

Wie ihr seht, passieren viele Dinge gleichzeitig und man bekommt viele verschiedene Perspektiven mit. Dies ist eine Sache, die ich so bewundere an diesem Buch. Die Geschichte wird aus der Sicht von jeder Protagonistin aus dem Buch erzählt. Dies wechselt sich immer ab und normalerweise mag ich so etwas überhaupt nicht, da mich dieser stetige Sichtwechsel eher verwirrt. Doch bei dieser Geschichte hat er wie die Faust aufs Auge gepasst!

Außerdem ist das Buch sehr amüsant. Besonders Marnies und Annis Humor finde ich zum Schreien. Die beiden haben einfach ihren ganz eigenen Charme und einen anderen Blick auf das Leben wie Helen und Rosa. Rosa hat mir am Anfang noch sehr leidgetan, da sie frisch getrennt ist und schlimmen Liebeskummer hat, doch im Laufe des Buches ist sie wieder aufgeblüht und ihre lebensfrohe Ader ist dem Leser besser herübergekommen.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der etwas Lustiges und Unterhaltsames sucht. Es ist natürlich eine eher leichte Lektüre zum Abschalten und man könnte es als Frauenroman bezeichnen. Dieses Meisterwerk bekommt 5 Sterne von mir und das ist eigentlich noch nicht genug!

Kommentieren0
9
Teilen
Leni_s avatar

Rezension zu "Gib mir deinen Ex, ich geb dir meinen" von Eva Woods

Gefühlschaos hoch 4! :))
Leni_vor 9 Monaten

Kurz zum Inhalt
Helen, sie datet seit dem Fiasko vor 2 Jahren nicht mehr - nie wieder.Ani erlebt tagtäglich die Folgen einer gescheiterten großen Liebe auf der Arbeit.Rosas Mann hat sie für ein Mädchen verlassen. Seitdem ist sie am Boden zerstört.
Und die wilde vor Leben sprühende Marnie ist wieder da. Marnie, die vor 2 Jahren spurlos verschwunden ist.
Die vier schließen einen Pakt: Jeder besorgt einer anderen einen Mann und zwar muss dieser ein Ex-Freund sein.

Zitat
》Als würde sie langsam leichter werden, wie ein Boot, das von der aufsteigenden Flut emporgehoben wird. Eine Wärme, die aufstieg wie der Dampf von einer schönen heißen Tasse Kräutertee.《

Meine Meinung
Die Idee hinter dem Roman fand ich sehr interessant und ich war gespannt, ob der Pakt wirklich funktionieren kann. Es war wie ein soziale Experiment (pardon, Projekt (wer's gelesen hat, wird's verstehen (; )) zu verfolgen.
Der Roman erinnert mich mit der Clique an zwei Serien. Der Anfang ist wie Gossip Girl. Marnie kommt zurück wie Serena. Die Clique mit all ihren Geheimnissen und Verstrickungen erinnert mich an Pretty Little Liars. Besonders weil sie durch ihre Verheimlichungen, wie immer selber auf die Nase fliegen.Die Perspektive wechselt innerhalb eines Kapitels. Marnie wird aber deutlich weniger gezeigt als die anderen Frauen. Das macht den Roman viel spannender, weil Marnies Beweggründe so verschwiegen werden. Trotz der 4 Figuren hatte ich immer eine gute Übersicht, wer gerade dran war. Die Passagen waren lang genug, dass man sich hineindenken konnte.
Leider hat dies aber auch eine kleine Schattenseite, denn es dauerte gute 100 Seiten bis es mitreißender wurde. Dennoch blieb es bei einer angenehmen Spannung und dient eher als Unterhaltungslektüre. Es wurde zwischendurch natürlich immer mal wieder spannender, aber es hielt sich eher auf einem gesunden Level.
Auch die Sprache war angenehm und unterhaltsam. Die Figuren wirkten hierdurch sehr authentisch. Außerdem waren die einzelnen Frauen so unterschiedlich in ihrem Sein, eine schöne Diversität. :) Es wirkte dadurch sehr realistisch. Dazu wurden den Figuren immer wieder Steine in den Weg gelegt, die diese erst einmal überwinden mussten - wie im Leben.
"Gib mir deinen Ex, ich geb dir meinen" ist ein schöner Roman darüber, dass wir uns selber akzeptieren und mit uns glücklich sein müssen, bevor wir dies von anderen und unserem Leben erwarten. Der Roman mit dieser schönen Intention bekommt von mir ★★★✯☆ von 5 Sternen.


Leseprobe

EckdatenGenre: Liebesroman
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 9,99 €
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Klappentext
Ist das Liebe oder kann der Weg?
Die drei Freundinnen Helen, Rosa und Ani sind alle Single - allerdings in unterschiedlichen Stadien: Helen hat es sich mit ihrer Katze gemütlich gemacht und erfreut sich täglich an ihrer makellos geputzten Wohnung. Rosa hat gerade eine schlimme Trennung hinter sich und will eigentlich nur in Ruhe heulen. Und Ani hatte im vergangenen Jahr vermutlich mehr erste Dates, als andere in einem ganzen Leben. Doch dann hat ihre gemeinsame Freundin Marnie eine ebenso witzige wie verrückte Idee: Zeig mir deinen Ex, ich zeig dir meinen - und schon ist es geboren, das Projekt "Ex-Faktor"...

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks