Evan Zimroth Frühe Arabesken

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frühe Arabesken“ von Evan Zimroth

Stöbern in Historische Romane

Die Schwester des Tänzers

Schönes Buch

brauneye29

Der Reisende

Deutschland November 1938 --ein eindrückliches und beklemmendes Dokument aus einer Zeit, die gerade mal 80 jahre her ist ... Unbedingt Lesen

makama

Die Salzpiratin

Schöner kurzweiliger historischer Roman mit einer spannenden Handlung und einer sehr sympathischen starken Protagonistin

Hermione27

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Sehr spannend, sehr genial :D

Yolande

Edelfa und der Teufel

Handlung gut Bin schwer in die Geschichte rein gekommen.

Di_Ana1

Die Malerin

Das herzergreifende Leben der Künsterlin Gabriele Münter. Eine tolle Geschichte mit vielen Lehren über das Leben. 📚

Ellaa_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht nur für Tänzer

    Frühe Arabesken

    fantagiroh

    01. March 2014 um 23:03

    Klappentext: Evan Zimroth beschreibt das geheime Leben des Balletts, ein Leben, in dem die 'normalen' Werte sich umkehren: Brutalität gilt als Geschenk, Angst als Hingabe, sie erzählt von einer frühen Obsession, von Macht und Unterwerfung, von dem bizarren Bündnis zwischen einem jungen Mädchen und einem älteren Mann. Ich würde meinen für Tänzer (insbesondere Ballett) ein muss, für Zuschauer eine Eintrittskarte hinter die Kulissen.  Da ich selber viele Jaher getanzt habe, musste ich oft zustimmend nicken, um dann gleich wieder nachdenklich den Kopf zu schütteln.

    Mehr
  • Rezension zu "Frühe Arabesken" von Evan Zimroth

    Frühe Arabesken

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. December 2009 um 14:21

    "Evan Zimroth beschreibt das geheime Leben des Balletts, ein Leben, in dem die 'normalen' Werte sich umkehren: Brutalität gilt als Geschenk, Angst als Hingabe, sie erzählt von einer frühen Obsession, von Macht und Unterwerfung, von dem bizarren Bündnis zwischen einem jungen Mädchen und einem älteren Mann." (amazon.de) Das Buch ist schön geschrieben, unterschwellig melancholisch und zumindest jeder Frau, die mal selbst getanzt hat, zu empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks