Neuer Beitrag

SLovesBooks

vor 2 Jahren

(8)

Beschreibung:

Ein Scherbenhaufen, eine Blutlache und ein anzügliches Geschenk als Dank für ihre Hilfe. Leonie weiß nicht, was sie von ihrem neuen Nachbarn Alexander halten soll, der sie trotz seiner frechen Art wie ein Magnet anzieht. Wie gut, dass sie ihm für einige Monate entkommen kann, weil sie bald nach Zypern fliegt, um eine sechsmonatige Baumaßnahme zu begleiten. Doch kaum angekommen, traut sie ihren Augen nicht.
Alexander von Aschernberg, verantwortlich für einen Brückenbau auf Zypern, hat Beziehungen erst einmal von seiner Agenda gestrichen – doch als ihm plötzlich seine Nachbarin Leonie am Einsatzort gegenübersteht, geraten seine Vorsätze gefährlich ins Schwanken. Kaum haben sich die ersten zarten Bande ergeben, drohen niederschmetternde Nachrichten, eine Leiche in seinem Keller auszugraben. Weder Leonie noch er ahnen, dass es weitaus dramatischer kommt und sie auf eine lebensgefährliche Katastrophe zuschlittern ...



Einordnung:

Bei diesem Roman handelt es sich um den ersten Band der neuen Cyprus Romance Reihe. Alle Bände können jedoch unabhängig voneinander gelesen werden.



Meine Meinung:

Inhaltlich kann der Roman mit einer schönen Lovestory aufwarten. Die Geschichte ist einfühlsam und spielt vor einer tollen Kulisse.

Die Charaktere sind trotz der kurze des Romans aussagekräftig und können überzeugen. Ich mag ihre Dialoge, diese sind informativ und aufschlussreich. Die Protagonisten harmonieren auf eine sehr schöne Art und Weise miteinander.

An einigen Stellen geht mir alles etwas zu schnell. Die Handlung wirkt dort ein bisschen überhastet und ich hatte das Gefühl, dass ich eine ausführlichere Darstellung bevorzugen würde. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Das Buch ist einfühlsam geschrieben.

Insgesamt war dieses Buch eine schöne Unterhaltung. Es eignet sich gut für den Urlaub, da es eine leichte unterhaltende Lektüre darstellt.

Autor: Evanne Frost
Buch: Scherben bringen ... Liebe - Cyprus Romance
Neuer Beitrag