Neuer Beitrag

aba

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Der Geruch nach Bienenwachs, das Summen des Globusses, der Geschmack der Vergangenheit, salzig, köstlich auf der Zungenspitze – das ist BLACK RABBIT HALL

Habt ihr mal wieder Lust, nach England zu reisen? Euch von der herrschaftlichen Atmosphäre eines noblen Anwesens an der Küste Cornwalls verführen zu lassen? "Black Rabbit Hall", der Debütroman der englischen Autorin Eve Chase, ist die Geschichte zweier Frauen, durch die Zeit getrennt aber durch ein Geheimnis verbunden. Mit "Black Rabbit Hall" erwartet euch ein spannender Roman mit einer rätselhaften Familiengeschichte, einer atmosphärischen und dramatischen Handlung und atemberaubender Landschaft. Was will man mehr?

Zum Inhalt
Amber Alton weiß, dass die Stunden auf Black Rabbit Hall, dem Sommersitz ihrer Familie, anders vergehen, ihren eigenen Takt haben. Es ist ruhig und idyllisch. Bis zu einem stürmischen Abend 1968. Vereint durch eine unfassbare Tragödie, müssen sich die vier Alton-Geschwister mehr denn je aufeinander verlassen. Doch schon bald wird diese Verbundenheit auf eine harte Probe gestellt.
Jahrzehnte später fahren Lorna Smith und ihr Verlobter Jon auf der Suche nach einem Ort für ihre Hochzeitsfeier durch die wilde Landschaft Cornwalls – und stoßen auf ein altes, leicht verfallenes, aber wunderschönes Haus. Ein Haus, das Lorna nach und nach seine schönsten Geschichten und traurigsten Momente verrät ...


Lust auf eine Leseprobe?

Zur Autorin
Eve Chase wollte schon immer über Familien schreiben – solche, die fast untergehen aber irgendwie doch überleben – und über große, alte Häuser, in denen Familiengeheimnisse und nicht erzählte Geschichten in den bröckelnden Steinmauern weiterleben. Black Rabbit Hall ist so eine Geschichte.
Eve Chase ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Oxfordshire.

Seid ihr neugierig geworden? Zusammen mit Blanvalet verlosen wir 25 Exemplare von "Black Rabbit Hall" unter allen, die unbedingt wissen möchten, welches Geheimnis das alte vornehme Haus in Cornwall umgibt. Wenn ihr euch über diesen Roman im Rahmen einer Leserunde austauschen und im Anschluss eine Rezension schreiben möchtet, bewerbt euch* bis zum 06.03. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und antwortet auf diese Frage:

Auf der Suche nach der perfekten Hochzeitslocation stoßen Lorna und Jon auf das verfallene aber herrschaftliche Black Rabbitt Hall.
Woran liegt der Charme von so einem Haus? Was glaubt ihr? Würde es euch auch gefallen?


Auf eure Antworten bin ich gespannt und wünsche euch viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken.

Autor: Eve Chase
Buch: Black Rabbit Hall

Rees

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Der Charme eines alten Hauses wie "Black Rabbit Hall" liegt in seiner Geschichte, denn es haben schon viele Menschen darin gelebt und schon viele Geschichten , Tragödien oder auch schöne Ereignisse haben die alten Mauern mit Leben erfüllt. Mir gefallen alte Häuser sehr, sie faszinieren mich und lassen mich träumen.

Igela

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich liebe England!Gerne möchte ich hier mitlesen, diskutieren und rezensieren!

Diese Location würde mir definitiv gefallen...alles was nicht 08/15 ist auf einer Hochzeit gefällt mir.Wir haben damals in einer verwunschenen Kapelle geheiratet und es war toll!Alte Gemäuer haben einfach viel mehr Charme, viel mehr "Leben" und somit auch Vergangenheit als neue Häuser!Dazu noch schummriges Kerzenlicht...perfekt!

Beiträge danach
889 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Buecherwurm1973

vor 1 Jahr

Caroline hat ihr Ziel erreicht. Hugo hat sie geheiratet. Dank ihrem Geld. Sie eine machtversessene, egoistische Frau. Sie geniesst es Herrin auf Black Rabbit Hall zu sein. Die Kinder möchte sie abschieben, die sind ein notwendiges Übel, um ihr Ziel zu erreichen.

Amber erzählt sehr warmherzig über Lucian und ihren Gefühlen für ihn. Aber das wird nicht gutgehen. Caroline wird es herausfinden. Dann wird sie wahrscheinlich ziemlich drastische Massnahmen ergreifen.

Der arme Toby. Er ist versinkt in seiner eigenen (evtl. auch in der Vergangenheit) Welt. Ich hoffe, er wird keine Dummheiten anstellen. Denn wir wissen immer noch nicht, wie Barney gestorben ist.

Lorna scheint auch zu spüren, dass auf Black Rabbit Hall ein Geheimnis verbirgt. Ob sie ahnt, dass es um ihre Herkunft geht? Ich bin mir fast sicher, dass sie die Tochter von Amber und Lucian ist. Als sie die Tabletten von Caroline genommen hat, hatte ich das Gefühl, dass Caroline sie beseitigen will. Denn ich bin sicher, dass sie weiss, wer Lorna ist.

Buecherwurm1973

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: Kapitel 24 - Ende
Beitrag einblenden

Miia schreibt:
Ich finde besonders schlimm, dass Caroline am Ende eigentlich immer noch gewonnen hat. Ich weiß nicht, ob sie glücklich war, aber sie hat im Endeffekt alles erreicht was sie wollte. Sie hat Toby gebrochen und auch Amber zumindest zum Teil den Mut genommen. Sie hat das Haus bekommen und am Ende auch die Vergebung ihres Sohnes erhalten.

Das war mir von Anfang an klar, dass sie es nur auf das Haus abgesehen hat.

Buecherwurm1973

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: Kapitel 24 - Ende
Beitrag einblenden

Buchina schreibt:
Man sollte solche Bücher nicht in der Öffentlichkeit lesen, vor allem wenn man so nah am Wasser gebaut ist, wie ich... Der Letzte Abschnitt hat mir eigentlich am besten gefallen, vielleicht auch dank des Happy Ends: Amber und Lorna haben sich gefunden, Amber und Lucian sind zusammen und Caroline ist tod. Aber richtig mitgenommen hat mich der Tod von Barney. Er war mir der liebste von den Kindern, seinen Schmerz und seine Schuld konnte ich am meisten fühlen. Kurz war ich wütend auf Toby, bis mir klar wurde, dass er sich das selbst nie verzeihen wird. Für mich ist wirklich die größte Stärke des Romans, wie die Autorin die Gefühle der Kinder aufgezeigt hat. Sehr authentisch für mich. Ich glaube den Handlungsstrang mit Lorna hätte ich nicht unbedingt gebraucht, denn die Geschichte um Amber und ihre Geschwister ist für mich eigentlich genug Stoff und hätte auch für einen guten Spannungsbogen gereicht.

Das hat die Autorin perfekt hingekriegt. Man konnte die Gefühle der Kinder förmlich spüren und nachvollziehen.

Buecherwurm1973

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: Kapitel 24 - Ende

Lorna ist das Kind von Amber und Lucian. Das war mir irgendwie klar. Aber Amber Schwangerschaft unter der Fuchtel von Caroline. Die auch noch ihren Sohn eiskalt anlügt. Ihr ist wohl nichts heilig. Die Einsamkeit ist eine wohlverdiente Strafe. Weshalb ist wohl Dill bei ihr geblieben?
Tobys Psychose kostet Barney das Leben. Er wird wohl deshalb so weit gereist sein. Ein relativ unstetes Leben geführt. Es hat nun komplett aus der Bahn geworfen.
Die Ereignisse in New York überschlagen sich förmlich. Lorna lernt ihre leibliche Eltern und ihren Halbbruder kennen. Man erfährt am Rande, was mit den anderen Geschwistern passiert ist. Auf einmal erfährt wahnsinnig viel auf einmal. Vorher sind die Fakten nur tröpfchenweise geflossen. Nun auf einmal so viele Informationen.
Das Buch ist wirklich sensationell gut geschrieben. Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil. Sie versteht es den Leser mit ihrer Geschichte völlig zu umgeben.

MissKiss

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

Endlich meine Rezi, vielen Dank für eure Geduld.
Inzwischen kamen bei mir ja auch die Osterhasen und Gott sei Dank waren sie nicht schwarz :) :P

http://www.lovelybooks.de/autor/Eve-Chase/Black-Rabbit-Hall-1208155995-w/rezension/1234093682/1234086364/

und

http://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1ATHF4861V1IS/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3764505605

Vielen Dank für das Buch und die Leserunde. Ich habe mich mit euch sehr wohl gefühlt :)

Jashrin

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: Kapitel 24 - Ende

Buecherwurm1973 schreibt:
Weshalb ist wohl Dill bei ihr geblieben?

Eine wirklich gute Frage.
Ich könnte mir vorstellen, dass Dill woanders sorichtig aufgeblüht wäre.

Buecherwurm1973

vor 1 Jahr

Nun auch meine Rezension. Etwas verspätet, weil ich aus gesundheitlichen Gründen nicht so oft am PC sitzen konnte. Danke Aba für deine Geduld und dass ich hier mitdabei sein durfte.

Link: http://www.lovelybooks.de/autor/Eve-Chase/Black-Rabbit-Hall-1208155995-w/rezension/1236048163/1236048187/

Neuer Beitrag