Eve Mayer Ausgeliefert - tödliche Rollenspiele

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ausgeliefert - tödliche Rollenspiele“ von Eve Mayer

Fernab von ihren Partnern und dem eingefahrenen Ehetrott begegnen sich ein Mann und eine Frau auf einem Seminar in einem Hotel. Dabei entdecken die beiden ihr Interesse an Rollenspielen und dem darin versteckten Reiz, in eine andere Welt einzutauchen und eine fremde Identität anzunehmen. Sie kommen sich näher und zwischen ihnen beginnt es zu knistern. Ihre anfangs freundschaftlichen Treffen entwickeln sich zu Sexspielchen, in denen sie ausleben, was sie zu Hause nicht einmal zu formulieren wagen würden. Den Preis für das verbotene Vergnügen – ein paar harmlose kleine Lügen, um den Ehepartner nicht zu verletzen – scheint nicht besonders hoch. Doch jede Lüge zieht eine weitere nach sich, und als das Schicksal eine unerwartete Wendung für die beiden bereithält, geht es bei dem Spiel plötzlich um Leben und Tod …
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich war ausgeliefert

    Ausgeliefert - tödliche Rollenspiele

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Fernab von ihren Partnern und dem eingefahrenen Ehetrott begegnen sich ein Mann und eine Frau auf einem Seminar in einem Hotel. Dabei entdecken die beiden ihr Interesse an Rollenspielen und dem darin versteckten Reiz, in eine andere Welt einzutauchen und eine fremde Identität anzunehmen. Sie kommen sich näher und zwischen ihnen beginnt es zu knistern. Ihre anfangs freundschaftlichen Treffen entwickeln sich zu Sexspielchen, in denen sie ausleben, was sie zu Hause nicht einmal zu formulieren wagen würden. Den Preis für das verbotene Vergnügen – ein paar harmlose kleine Lügen, um den Ehepartner nicht zu verletzen – scheint nicht besonders hoch. Doch jede Lüge zieht eine weitere nach sich, und als das Schicksal eine unerwartete Wendung für die beiden bereithält, geht es bei dem Spiel plötzlich um Leben und Tod … Nein, dieses Buch war überhaupt nicht nach meinem Geschmack. Was allerdings nicht an der Grundidee liegt, denn die war zu erkennen und hätte auch das Potenzial gehabt eine interessante Geschichte zu werden. Aber, für mich, und das betone ich ausdrücklich, ist das Buch sehr schlecht geschrieben. Sowohl sprachlich, als auch inhaltlich. Ich verstehe nicht, wie man sich selbst die Spannung nimmt, indem man immer Einwürfe macht wie: "Das wird noch wichtig sein." " Die Person wird noch vorkommen." Das ist total unnötig und unterbricht mich als Leser in meinem Kopfkino, was kommen könnte. Auch der Sprachstil war sehr gewöhnungsbedürftig und hat mich gelangweilt, aber noch einmal das ist Geschmackssache. Ich hoffe die Grundaussage des Buches habe ich verstanden, das man sich immer über darüber im Klaren sein muss was man tut, vor allem wenn man Dinge tut die von vorn herein moralisch nicht in Ordnung sind. Zwischendrin habe ich gedacht, ich lese nicht weiter, aber ich denke dann immer, das ist man dem Autor schuldig. Ich weiss die Bewertung wird nicht gefallen, aber sie ist ehrlich und vielleicht hilft es für nächste Buchprojekte oder eben nicht.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks