Wildes Verlangen | 12 Erotische Geschichten

von Eve Passion 
4,0 Sterne bei9 Bewertungen
Wildes Verlangen | 12 Erotische Geschichten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

bandmaedchens avatar

Tolle, bunt zusammengewürfelte Sammlung!

Leseeule35s avatar

schöne Erotiksammlung

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wildes Verlangen | 12 Erotische Geschichten"

12 wilde Kurzgeschichten,
die all Ihre Sinne
auf Reisen schicken.

Vom erotischen Flaschengeist,
über den impulsiven Anführer,
Dem Naturburschen von der Insel
bis hin zum betörenden Blind Date ...

Im Kopf welcher Frau
fühlen Sie sich am wohlsten?
Probieren Sie es aus!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862776610
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:blue panther books
Erscheinungsdatum:01.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    bandmaedchens avatar
    bandmaedchenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Tolle, bunt zusammengewürfelte Sammlung!
    Abwechslung ist das Stichwort!

    Cover & Schreibstil:
    Das Cover stellt sehr gut den erotischen Inhalt des Buches dar, wobei es nicht zu obszön wirkt, sondern ästhetisch und sinnlich, was ich sehr wichtig finde, da für mich ein gutes Cover bei Erotik-Romanen eine sehr wichtige Rolle spielt.
    Der Schreibstil bzw die Schreibstile sind angenehm zu lesen und sind keinesfalls übertrieben oder abtörnend, sondern erotisch und sehr angenehm, da fiebert man gleich mit. ;)

    die Kurzgeschichten:
    Wie bereits bei vorher gelesenen Bänden gibt es hier wieder eine sehr bunte und weitreichende Mischung aller möglichen erotischen Erlebnisse. Besonders gefallen hat mir, dass es auch Geschichten gab, bei denen es dann auch um mehr als einen One night stand ging, sondern wo definitiv Gefühle entwickelt wurden. Zudem stehe ich auf Sci-Fi, womit man auch bedient wurde!

    Ich empfehle das Buch allen, die Lust auf kurze und knackige und doch nicht oberflächliche, erotische Geschichten haben und dabei viel Abwechslung mögen - hier hat es für jeden Geschmack etwas dabei! :)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Leseeule35s avatar
    Leseeule35vor einem Jahr
    Kurzmeinung: schöne Erotiksammlung
    12 Mal erotische Sinnlichkeit

    Wildes Verlangen – Erotische Geschichten, Autorin Eve Passion, erschienen 01. Juni 2017 beim Verlag: blue panther books, als Taschenbuch und eBook

    Zum Inhalt: 12 wilde Kurzgeschichten, die all Ihre Sinne auf Reisen schicken. Vom erotischen Flaschengeist, über den impulsiven Anführer, dem Naturburschen von der Insel bis hin zum betörenden Blind Date ... Im Kopf welcher Frau fühlen Sie sich am wohlsten? Probieren Sie es aus!

    Der Band umfasst insgesamt 12 erotischen Kurzgeschichten. Jede Kurzgeschichte steht im Einzelnen für sich und baut nicht auf eine andere auf. Begleiten kann man die verschiedensten Charaktere, in unterschiedlichen Szenarien und Phantasien.
    Die Kurzgeschichten sind einfallsreich, spannend und fesselnd erzählt, natürlich erotisch, manchmal auch ein leichter Hauch von Romantik, teilweise auch sehr amüsant und jede strahlt für sich allein das gewisse etwas aus.

    Die Kapitellängen sind unterschiedlich lang und der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht. Die Autorin hat es geschafft sich im Vokabular sinnlich zu bedienen, verzichtet auf endlose Wiederholungen und beschreibt den Akt selbst von zart bis hart. Die Erzählstil wechselt zwischen der Ich-Perspektive und der dritten Person, aber die Hauptrolle spielt jeweils eine Frau.

    Mir persönlich haben am besten die Kurzgeschichten „Sinnliches Verlangen“, „Eisiges Verlangen“ und „Neues Verlangen“ gefallen. Nicht alle Geschichten haben meinen persönlichen Geschmack getroffen, ich denke aber das hier für jeden etwas mit dabei ist. Im Großen und ganzen aber ein wirklich sehr gute gelungener Band.

    Mein Fazit: Sehr schöne erotische und prickelnde Kurzgeschichten in einen Band verfasst für den kurzen Zeitvertreib und Fantasieanregung.

    Kommentieren0
    36
    Teilen
    PollyMaundrells avatar
    PollyMaundrellvor einem Jahr
    Kurzmeinung: In diesem Büchlein findet jeder mindestens eine Geschichte, die dem eigenen Geschmack zusagt
    Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Wir haben für jeden etwas dabei!

    Buchinfo
    12 wilde Kurzgeschichten, die all Ihre Sinne auf Reisen schicken.

    Vom erotischen Flaschengeist, über den impulsiven Anführer, dem Naturburschen von der Insel bis hin zum betörenden Blind Date ...

    Im Kopf welcher Frau  fühlen Sie sich am wohlsten? Probieren Sie es aus! (Verlag)

    Erster Satz
    Sollte ich wirklich? Es war eine Mischung aus Reiz und Angst, zwischen der ich mich nicht entscheiden konnte.

    Meine Meinung
    Ich denke nicht, dass ich erwähnen muss, dass ich dann und wann gerne erotische Literatur lese. Wer meine Rezensionen schon länger verfolgt, der weiß es   Vor einiger Zeit habe ich dann auch Kurzgeschichten aus diesem Genre für mich entdeckt und musste mein Glück versuchen, ein Leserundenexemplar zu erhaschen. Wie man sich sicher denken kann hat es geklappt ^^

    Das Risiko, in einer Kurzgeschichtensammlung keine Geschichte nach dem eigenen Geschmack zu finden, ist recht gering. Prinzipiell ist immer für jeden zumindest eine Story dabei, die nicht nur den Kopf schwirren lässt   Und ich muss sagen, dass die Autorin hier wirklich an alles und jeden gedacht hat. Lediglich SMler und Interessierte an homoerotischen Geschichten gehen hier leer aus.

    Liebhaber von historischen Geschichten, Fantasy und Science-Fiction-Nerds, Freunde der härteren Gangart und Romantiker - dieses Buch ist für euch alle!

    Obwohl ich selbst gerne Fantasy lese und auch gegen gute Science Fiction nichts einzuwenden habe, waren das die beiden Geschichten, die mir eigentlich am wenigsten gefallen haben. Einmal kam ein Dschinn aus der Flasche und dann war da ein Alien im Dschungel, das sich offenbar Tentakel wachsen lassen konnte  #That'snotmycupoftea Von der Grundstory her waren sie nicht schlecht, aber die Umsetzung war leider nicht mein Fall.

    Auch gibt es oftmals kitschige Happy Ends und Schmalz, was ich bei Sex-Geschichten einfach nicht brauche. Aber hey - jeder Jeck ist anders! Wer das gerne hat, kommt dabei voll auf seine Kosten. Es ist ja auch nicht so, dass mir die Geschichten dann des Endes wegen nicht gefallen haben. Wenn eine Geschichte gut ist, ist sie gut. Oftmals wird sie dadurch dann aber (für mich persönlich) nicht herausragend.

    Was mir aber grundsätzlich bei allen 12 Geschichten gleich gut gefallen hat, ist der Schreibstil. Eve Passion hat das Talent Handlungen und Umgebungen so gut zu beschreiben, dass ich mir alles ganz genau vorstellen konnte. Ob es dabei nun um ein staubiges Gefängnis in der Wüste geht oder um eine Insel voller Vögel im Meer - ich hatte das Gefühl dabei zu sein.

    Fazit
    Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Wir haben für jeden etwas dabei!
     
    Zwölf erotische Geschichten, die mal mehr und mal weniger direkt sind. An manchen Stellen hätte es für mich dann aber doch etwas (knall)härter sein dürfen, was die Beschreibungen betrifft. Doch die Autorin bleibt immer auf der sicheren Seite und wirkt dadurch zu keiner Zeit vulgär oder primitiv, aber auch nicht verspielt oder zu blumig in der Bennenung gewisser Dinglein ^^

    Die vielen Happy-Ends hätte ich nicht gebraucht. Wer da aber romantischer veranlagt ist kommt voll und ganz auf seine Kosten.
    Natürlich kann einem nicht immer alles gefallen, aber fünf Geschichten fand ich wirklich ganz wunderbar und eigentlich nur eine (diese Tentakel-Nummer...das geht einfach gar nicht bei mir) war überhaupt gar nichts für mich. Das ist ein guter Schnitt, weswegen ich eine Leseempfehlung ausspreche.

    Egal ob nachmittags zum Kaffee auf der Couch oder abends zum Entspannen im Bett - prickelnde Momente sind garantiert!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Simi159s avatar
    Simi159vor einem Jahr
    12 prickelnde Quickies

    „Wildes Verlangen“ von Eva Passion enthält 12 erotische Kurzgeschichten für den schnellen prickelnden Spass Zwischendurch.

    Alles Geschichten haben mit dem Thema Verlangen zu tun, mal kleinem mal großem, und tragen auch Verlangen im Titel…da gibt es sinnliches - stürmisches - eisiges - natürliches und dunkles Verlangen, um nur ein paar zu nennen.

    Da gibt es Flaschengeister, die erotische Wünsche erfüllen; Texterinnen für Swingerclubs und ihre Abenteuer; gestresste Mütter, die bei einem Wochenendtrip entspannen und Geologinnen, die neue Pflanzen im Dschungel entdecken. Sprich für jeden Geschmack und jede Stimmung ist da was dabei.

    Eva Passion, schafft es mit Leichtigkeit den Leser mit wenigen Sätzen ins jeweilige Setting zu holen und die Charaktere vorzustellen. Und schon gehts los. 

    Prickelnd und gut beschrieben geht es in den Geschichten zu Sache. Mal mehr, mal weniger heftig, aber nie vulgär. Perfekt für schönes Kopfkino. Mich haben leider nicht  alles Geschichten umgehauen.

    Alles in allem sind es 12 kleine Lesefluchten, egal ob für Zwischendurch oder als Einschlafquickie. 

    Von mir gibt es 4 STERNE.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Leseratte2007s avatar
    Leseratte2007vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Interessante und abwechslungsreiche erotische Kurzgeschichten, leider fehlt mir ebenfalls das gewisse Etwas...
    Im Kopf welcher Frau fühlen Sie sich am wohlsten? Probieren Sie es aus!

    Darum geht es (Klappentext):

    12 wilde Kurzgeschichten, die all Ihre Sinne auf Reisen schicken. Vom erotischen Flaschengeist, über den impulsiven Anführer, Dem Naturburschen von der Insel bis hin zum betörenden Blind Date ... Im Kopf welcher Frau fühlen Sie sich am wohlsten? Probieren Sie es aus!

    Meine Meinung:

    Die 12 Kurzgeschichten haben mir gut gefallen.
    Die Kurzgeschichten waren sehr facettenreich und abwechslungsreich gestaltet, angefangen beim Blind Date, Swingclub bis um Naturburschen, es ist alles mit dabei. Es gibt natürlich auch ein paar schwächere Geschichten, aber meine Lieblingskurzgeschichte war die 7., sie war sehr gut ausgearbeitet und vereint viele erotische Facetten.
    Hier kommt jede Frau auf ihre Kosten, obwohl gesagt sein muss, dass das gewisse Etwas fehlt und manche Geschichten ziemlich naiv sind. Man sollte nicht ein Wunder erwarten, aber für ein paar nette und unterhaltsame Stunden, ist das Buch ganz angenehm.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    melanie1984s avatar
    melanie1984vor einem Jahr
    12 wilde Kurzgeschichten

    Wildes Verlangen beinhaltet 12 erotische Kurzgeschichten, die alle das Wort "Verlangen" im Titel haben. Dieser rote Faden gefällt mir richtig gut.


    Alle Geschichten sind aus der Sicht einer Frau beschrieben. Besonders erwähnenswert ist die Abwechslung: Vom erotischen Flaschengeist, Blind Date, harschen Naturburschen bis hin zum betörenden Blind Date ist alles zu finden, was das sinnliche Herz begehrt. 
    Besonders angetan hat es mir "Neues Verlangen". Die Hauptprotagonistin arbeitet für ein Bewertungsportal und testet einen Sexclub. Dort erlebt sie einen heißen Abend. Die Geschichte ist mein Highlight, da die Sexszenen sehr abwechslungsreich waren und einen großen Raum der Geschichte einnahmen.
    Am wenigsten anfangen konnte ich mit "Animalischem Verlangen". Übersinnliche Wesen sind nicht mein Ding, das ist aber reine Geschmackssache.


    Leider sind doch einige Fehler übersehen worden, was meinen Lesefluss etwas beeinträchtigt hat.


    FAZIT:
    Ein erotischer Kurzgeschichtenband, der durch abwechslungsreiche und prickelnde Erotik besticht, sehr lesenswert!

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    diebuchrezensions avatar
    diebuchrezensionvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nette erotische Geschichte, aber das gewisse Etwas fehlte.
    Nette erotische Geschichte, aber das gewisse Etwas fehlte.

    Dieses Buch besteht aus zwölf Kurzgeschichten, die alle aus Sicht verschiedener Frauen erzählt werden. Diese begeben sich auf unterschiedliche Reisen in das Reich der Sinne und leben ihre erotischen Träume, Fantasien und Gelüste aus. 

    Es gab einige Kurzgeschichten, die ich wirklich gelungen fand. Sie haben mich auf jeder Ebene angesprochen. Aber es gab tatsächlich auch eine Kurzgeschichte, die mich überhaupt nicht gepackt hat und bei der ich wirklich froh war, als das Kapitel zu Ende war. 
    Die Sprache der Autorin ist angenehm leicht und sehr flüssig. Da die einzelnen Kapitel immer nur einige Seiten umfassen, kann man schnell mal zwischendurch ein Kapitel lesen, ohne dass man gleich gezwungen ist hunderte von Seiten zu lesen, damit der Zusammenhang klar und verstädlich ist. Viele dieser Geschichten haben sehr viel Gefühl hinter dem eigentlich erotischen Thema, sodass die Hauptpersonen nicht immer nur Sex bekommen, sondern manchmal auch noch die Liebe als Bonus. In diesem Buch werden von Blümchensex über Dreier bis hin zum Bondage alles angesprochen. Es gibt kaum ein Tabu. Vielleicht kommen ja weitere Bücher heraus, die noch erweiterte Themen aufgreifen. Was mir manchmal nicht so gut gefallen hat, waren die vielen Ausschweifungen, die der eigentlichen Handlung einen Bruch zugefügt haben. 

    Alles in Allem war das Buch wirklich nicht schlecht, aber um für mich perfekt zu sein fehlte einfach der letzte Kick. Da dies allerdings ein Debüt ist (wenn ich das richtig im Hinterkopf habe), würde ich gerne noch weitere Bücher lesen, da ich glaube, dass diese Autorin sehr viel Potential hat und dieses sicherlich auch weiterentwickeln wird. 


    http://diebuchrezension.de/#/books/book/78

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    claudi-1963s avatar
    claudi-1963vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Kurzgeschichte zum Anregen der eigenen Sinne, die voll Sinnlichkeit, Fantasie und Erotik sind.
    Das Verlangen ist immer und überall

    "Die Lust des einen ist, das Verlangen zu befriedigen, die des anderen vor allem, es hervorzurufen." (Pierre Choderlos de Laclos)
    Die 12 Kurzgeschichten mal kürzer, mal länger von Eve Passion drehen sich alle um das Thema Verlangen. Ob vom Mann oder der Frau das Verlangen ist immer da, ob stürmisch, impulsiv, wild, zärtlich, sinnlich, animalisch und vieles anderes finden wir in diesem Buch. Da geht es zum Beispiel um ein Fotoshooting in dem sich die Fotografin in ihr Model verliebt. Eine Testerin, die sich anonym bei einem Swingerclub anmeldet, ein Flaschengeist der Wünsche erfüllt, eine mysteriöse Gestalt aus dem Dschungel oder der Vermieter einer Ferienwohnung, der das innerste Verlangen seiner Mieterin befriedigt. Von Fantasie bis hin in die Vergangenheit findet sich alles in diesem Buch, die alle dann das erotische Verlangen und Liebesspiel wiedergeben.

    Meine Meinung:
    Die Geschichten sind in einer sehr guten Länge, so das man sich immer wieder mal eine zu Gemüte führen kann. Der Schreibstil von Eve Passion ist sehr gut, so das tatsächlich das Kopfkino bei mir anging. Nicht alle Geschichten haben mir gleichermaßen gefallen, am Ende des Buches hatte ich sogar fast den Eindruck, das bei der Autorin die Luft raus ist. Die ersten Geschichten waren allerdings teilweise sehr gut erotisch beschrieben, so das man es sich sehr gut vorstellen konnte. Eve Passion hat hier für jeden Geschmack etwas dabei, so das man sicher in einigen Geschichten sein eigenes Verlangen und Sehnsüchte wieder finden kann. Gut hat mir auch gefallen das viele ihrer Geschichten nicht nur ein Abenteuer, sondern ernste Liebe dahinter stand. Auch SM Praktiken sind in diesem Buch nicht vorhanden, was vor allem für Einsteiger von erotischer Literatur gut ist. Leider waren ein paar kleinere Rechtschreibfehler im Buch, was aber den Lesefluss nicht weiter gestört hat. Ein Buch ab 18, das mir sehr gut gefallen hat und von mir 4 von 5 Sterne bekommt.

    Kommentieren0
    74
    Teilen
    Mrs. Dalloways avatar
    Mrs. Dallowayvor einem Jahr
    12 erotische Geschichten

    Fans erotischer Literatur werden hier voll auf ihre Kosten kommen. In 12 kurzen Geschichten werden Erotik, etwas Witz, Spannung und sogar ein klein wenig Romantik vereint um den Leser in eine andere Welt abtauchen zu lassen.


    Ich bin ein großer Fan kurzer Geschichten jeglichen Genres, daher fand ich den Länge der einzelnen Kapitel sehr angenehm. Ich habe das Buch immer mal wieder zur Hand genommen und eine oder auch mehrere Geschichten am Stück gelesen. Da sie nicht aufeinander aufbauen, ist das unabhängige Lesen gut möglich. Nicht alle Geschichten empfand ich als gleich gut, doch mein klarer Favorit ist "Eisiges Verlangen".


    Nicht alle Stories entsprachen meinem Geschmack zu 100 Prozent, etwa wenn es ein wenig ins Übernatürlich abdriftete, nichtsdestotrotz bin ich positiv überrascht, welche Vielfalt die Autorin hier rein gebracht hat. Wirklich jede Story ist anders. Ich mochte die Ausflüge in die Vergangenheit und den Flaschengeist auch sehr gern. 
    Das Tolle ist, hier ist wirklich die ganze Bandbreite vorhanden, so ist auch für Fantasy- und Romantik-Fans etwas dabei.


    Die "holprige" Sprache ab und an hat mich ein wenig gestört. Wenn es für mein Empfinden mal ein bisschen zu vulgär /umgangssprachlich wurde hat das meine Lesefreude beeinträchtigt (zum Beispiel S. 72). Einige Dinge hätte ich einfach anders ausgedrückt, damit es besser und schöner klingt. Aber dies ist meine Sicht der Dinge - jeder empfindet so etwas anders.

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    blue_panther_bookss avatar

    Wildes Verlangen

    Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde!
    Heute stellen wir euch das Debüt von Eve Passion "Wildes Verlangen" vor. Habt ihr Lust in diese erotischen Zeilen abzutauchen?
    Dann bewerbt euch direkt für eines der 10 Rezensionsexemplare für diese gemeinsame Leserunde!

    12 wilde Kurzgeschichten,
    die all Ihre Sinne
    auf Reisen schicken.

    Vom erotischen Flaschengeist,
    über den impulsiven Anführer,
    Dem Naturburschen von der Insel
    bis hin zum betörenden Blind Date ...

    Im Kopf welcher Frau
    fühlen Sie sich am wohlsten?
    Probieren Sie es aus!




    Leseprobe


    Eve Passion ist das Pseudonym einer Künstlerin, die sich bereits seit fast zwei Jahrzehnten erfolgreich als Malerin betätigt. Die besondere Faszination ihrer Arbeiten liegt in der Darstellung des männlichen Körpers. Durch diverse Reisen hat sie viele Impressionen zur unterschiedlichen Wahrnehmung der Maskulinität gesammelt. Von Ihrer Heimat im offenen Rheinland geprägt, lebt sie ein extrovertiertes Dasein mit 2 autistisch veranlagten Hunden. Mit Lyrik in diversen Anthologien gestartet, wird nun mit „Wildes Verlangen“ Ihr erstes schriftliches Kunstwerk veröffentlicht.

    Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in  erotischen Romanen versinken und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen und anschließend rezensieren möchten.

    Bewerbungsaufgabe: Lies die Leseprobe und schreibe uns deine Meinung!

    Viel Spass

    *** Wichtig ***

    Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
    Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks