Eveline Hasler

(165)

Lovelybooks Bewertung

  • 164 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 28 Rezensionen
(60)
(56)
(36)
(10)
(3)

Lebenslauf von Eveline Hasler

Eveline Hasler wurde 1933 in Glarus geboren. Sie studierte Psychologie und Geschichte in Fribourg und Paris, und arbeitete danach einige Jahre als Lehrerin. Neben historischen Romanen schreibt sie Lyrik, Kinderbücher, Kolumnen, Reportagen sowie Artikel fuer Radio und Zeitschriften. Im Jahre 1990 ging Hasler nach New York, wo sie Gastdozentin des Deutschinstitutes der City University war. Ihre Buecher wurden in mehrere Sprachen uebersetzt und mehrfach ausgezeichnet.Heute lebt sie im Tessin / Schweiz.

Bekannteste Bücher

Tag der offenen Tür im Himmel

Bei diesen Partnern bestellen:

Stürmische Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Riese Melchior

Bei diesen Partnern bestellen:

Aline und die Erfindung der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Engel im zweiten Lehrjahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Spaziergänge durch mein Tessin

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit dem letzten Schiff

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Engel und das schwarze Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

Anna Göldin - Letzte Hexe.

Bei diesen Partnern bestellen:

Anna Göldin

Bei diesen Partnern bestellen:

Anna Göldin. Letzte Hexe

Bei diesen Partnern bestellen:

Stein bedeutet Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hexe Lakritze

Bei diesen Partnern bestellen:

Schultüten-Geschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Und werde immer Ihr Freund sein

Bei diesen Partnern bestellen:

Hexe Lakritze und die Zauberkugel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Wachsflügelfrau

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nette Weihnachtsgeschichte für Zwischendurch

    Engel im zweiten Lehrjahr

    Igelmanu66

    Rezension zu "Engel im zweiten Lehrjahr" von Eveline Hasler

    »Du heilige Einfalt«, murmelte Petrus noch einmal. »Und du, Eleusi?« Eleusius richtete seinen engelischen, schon leicht vergoldeten Zeigefinger hinunter Richtung Erdkugel. »Ich möchte in eine der großen, modernen Städte, in denen Wolkenkratzer stehen.« Petrus kratzte sich hinter dem Ohr. »Du meinst also Manhattan … oder reicht dir auch Frankfurt?« »Mit Verlaub, es müssen Wolkenkratzer sein mit mindestens fünfzig Stockwerken«, sagte Eleusius leicht geniert und schüttelte seine blonden Locken. »Aha. Hmm, und wozu, wenn man fragen ...

    Mehr
    • 5

    KruemelGizmo

    03. December 2016 um 08:03
  • Enttäuschte Hoffnungen

    Ibicaba

    Herbstrose

    Rezension zu "Ibicaba" von Eveline Hasler

    Mitte des 19. Jahrhunderts erreichte die Hungersnot auch in der Schweiz ihren Höhepunkt. Am 17. April 1855 machte sich eine Gruppe von 265 Auswanderern, Männer, Frauen und Kinder, auf den Weg ins gelobte Land Brasilien. Angetrieben von Hunger und ermuntert von den verlockenden Berichten in der Zeitschrift „Kolonist“, wagten sie die gefährliche Überfahrt. Zusammengepfercht in qualvoller Enge, geplagt von Krankheiten und Tod, hilflos den Naturgewalten ausgeliefert, segelten sie ihrem vermeintlichen Paradies, der Kolonie Ibicaba, ...

    Mehr
    • 2
  • Was will mir Eleusius damit sagen?

    Der Engel und das schwarze Herz

    peedee

    07. December 2015 um 21:31 Rezension zu "Der Engel und das schwarze Herz" von Eveline Hasler

    Der Engel Eleusius ist mittlerweile im dritten Lehrjahr und soll nun wieder auf die Erde, und zwar für einen Spezialauftrag im Kloster Waldsiedel. Eleusius soll Bruder Georg ersetzen, der unfallbedingt für einige Zeit ausfällt, und die schwarze Madonna betreuen. Die schwarze Madonna zieht viele Gläubige an und Eleusius muss sie immer wieder in eine der 294 Roben, nach den Farben des Kirchenjahrs geordnet, einkleiden. Es läuft nicht schlecht – bis die diamantene Lavaherzkette gestohlen wird. Eleusius will sie zurückholen… Erster ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Hexe von Freiburg" von Astrid Fritz

    Die Hexe von Freiburg

    Astrid_Fritz

    zu Buchtitel "Die Hexe von Freiburg" von Astrid Fritz

    Liebe Fans historischer Romane, zum Welttag des Buches gibt es zwei von mir signierte Exemplare meines Romans "Die Hexe von Freiburg" zu gewinnen. Es geht darin um die historische Figur der Catharina Stadellmenin, Witwe eines Zunftmeisters und Ratsherren, die 1599 in Freiburg als Hexe denunziert und verbrannt wurde. Ihr Schicksal ist das Schicksal einer Frau, deren Lebens- und Denkweise in der damaligen Gesellschaft keine Chance hatte. Durch ihre Heirat mit einem angesehenen Ratsherren gerät sie in eine verhängnisvolle ...

    Mehr
    • 80
  • Letzte Rettung Varian Fry

    Mit dem letzten Schiff

    Buchperlentaucher

    16. March 2015 um 19:25 Rezension zu "Mit dem letzten Schiff" von Eveline Hasler

    Eveline Hasler ist eine Meisterin des dokumentarischen Roman-Biografie. Im vorliegenden Buch zeichnet sie ein Bild des Netzwerkes von Varian Fry. Der US-Amerikaner rettete von Marseille aus über 2'000 Menschen das Leben. Ueber Land oder zu Wasser hatte er Fluchthelfer, die Menschen wie Golo Mann, Franz Werfel oder Max Ernst über die Grenze brachten.

  • Einfach süüüüss

    Engel im zweiten Lehrjahr

    peedee

    11. January 2015 um 19:38 Rezension zu "Engel im zweiten Lehrjahr" von Eveline Hasler

    Erster Eindruck: Es ist ein kleines Büchlein mit einem hübschen Cover. Allein schon der Titel „Engel im zweiten Lehrjahr“ klingt toll. Was mir zum Inhalt einfällt? Die Geschichte vom Engel Eleusius ist einfach süss. Nicht nur zur Weihnachtszeit schön zu lesen, sondern auch sonst. Was mir am meisten gefallen hat, war die Warnung von Petrus: Ein Engel darf auf Erden niemals seufzen. Wenn ein Engel seufzt, stürzen auf Erden die Computer ab. Das nächste Mal, wenn mein Computer streikt, werde ich an die Engel denken!

  • Zum Vor- und Selbstlesen perfekt geeignet.

    Die Hexe Lakritze

    simsa

    02. January 2014 um 19:52 Rezension zu "Die Hexe Lakritze" von Eveline Hasler

    Es ist nicht immer einfach als Hexenkind. Da gibt es die Hexenschule, in der man immer pünktlich sein muss, Zaubersprüche, die man sich merken sollte und einen Besen braucht man ja auch. Die Hexe Lakritze kommt von einem Abenteuer ins nächste... und das Beste... wir sind mit dabei... „Die Hexe Lakritze“ ist ein Buch, welches mir beim Stöbern, in der Bücherei, sofort ins Auge sprang. Ich selber tauche ja immer wieder gerne in Kinderbücher ab. Zeitgleich suche ich aber auch immer etwas längere Geschichten, die ich meiner Tochter ...

    Mehr
  • Die Geschichte eines mutigen Mannes, eines "Gerechten unter den Völkern"

    Mit dem letzten Schiff

    WinfriedStanzick

    05. November 2013 um 12:47 Rezension zu "Mit dem letzten Schiff" von Eveline Hasler

    Eveline Hasler sei die „Virtuosin des dokumentarischen Romans“, hat der Schweizer Kritiker Roger Anderegg geschrieben. Auch für ihren neuen Roman trifft das haargenau zu. Darin  erzählt sie die Geschichte des Amerikaners Varian Fry, der im August des Jahres 1940 im Auftrag des amerikanischen Emergency Rescue Committees in Marseille eintrifft. Seine Aufgabe ist kompliziert und gefährlich zugleich. Denn die Nazis haben zu diesem Zeitpunkt schon fast ganz Frankreich besetzt und das mit ihnen kollaborierende Vichy-Regime hat sich ...

    Mehr
  • Seelenverwandtschaft

    Und werde immer Ihr Freund sein

    Bri

    Rezension zu "Und werde immer Ihr Freund sein" von Eveline Hasler

    1920 beginnt im Tessin ein wertvolles Pflänzchen zu sprießen. Es wird unter dem Namen "lebenlange Freundschaft" gehegt und gepflegt von drei Künstlern, deren Zusammentreffen für jeden einzelnen von ihnen ein Geschenk ist: Hugo Ball, Emmy Hennings-Ball und Hermann Hesse. Ist Hesse damals schon ein höchst angesehener Schriftsteller, der sein Auskommen hat, so kämpfen Hugo und Emmy zu dieser Zeit hart darum, mit ihrer Kunst nicht nur als wegweisend, avantgardistisch und wichtig angesehen zu werden. Ein Auskommen mit dem Einkommen ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Die Hexe Lakritze" von Eveline Hasler

    Die Hexe Lakritze

    Glimmerfee

    09. January 2013 um 14:15 Rezension zu "Die Hexe Lakritze" von Eveline Hasler

    Die kleine Hexe Lakritze lebt ganz alleine Mitten im Wald. Jeden Morgen um 3 Uhr in der Früh klingelt ihr Wecker und sie muss sich auf den langen Weg zur Schule machen. Ach, hätte sie nur einen Hexenbesen, dann wäre sie in fünf Minuten da und wäre nicht so müde, dass sie beim Aufschreiben der Hexensprüche immer einnickt. Ob ihr der Drache Schloff helfen kann, einen Besen zu bekommen? Dieses süße Kinderbuch ist besonders gut für Leseanfänger geeignet und enthält die Geschichten ‚Die Hexe Lakritze und Schloff, Drache‘ und ‚Die Hexe ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks