Evelio Rosero Diago Indiskrete Blicke

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Indiskrete Blicke“ von Evelio Rosero Diago

Aus der Sicht eines zehnjährigen Mädchens erzählt der Kolumbianer Evelio Rosero Diago die Geschichte einer südamerikanischen Familie. Juliana ist die Tochter eines Ministers, der seine Freizeit ausschließlich seinen zahlreichen Liebschaften widmet. Die Mutter verbringt ihre Tage mit Parties und läßt sich auf ein Verhältnis mit dem Chauffeur und Leibwächter der Familie ein. Einzig die zwölfjährige Camila ist Juliana eine wahre Freundin. "Rosero Diagos Prosa ist von beeindruckendem poetischem Reichtum und hat mich bisweilen an Virginia Woolf erinnert." (Carmen Riera in La Vanguardia.)

Stöbern in Romane

Liebe zwischen den Zeilen

Ich spreche eine Leseempfehlung aus und lege euch dieses kleine Buchschätzchen ans Herz.

Leyla1997

Menschenwerk

Ein sehr bewegender Roman, der zeigt, wie sinnlos Gewalt ist

Curin

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Etwas zu kurz, um ein großer Roman zu sein, trotzdem aber eine interessant geschriebene Geschichte. Hier wäre mehr mehr gewesen ;)

Flamingo

Underground Railroad

Nicht nur thematisch wichtig, sondern auch literarisch ansprechend und überzeugend. Doppelte Leseempfehlung!

leselea

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky

Ein wundervolles Buch zu einem ernsten Thema!

IrisBuecher

Ich, Eleanor Oliphant

Bittersüß und wunderschöne Geschichte über das Alleinsein in einer viel zu vollen Welt.

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen