Evelyn Boyd

 4.1 Sterne bei 142 Bewertungen
Evelyn Boyd

Lebenslauf von Evelyn Boyd

Evelyn Boyd begeisterte sich schon immer für coole Waldgeister, dunkle Vampire und einsame Werwölfe. Bereits als Kind las sie alles, was sie dazu in die Hände bekommen konnte. Bevor sie allerdings anfing ihre eigenen Geschichten aufs Papier zu zaubern, studierte sie Medizin. Nach einigen Kurzgeschichten und Gedichten erschien 2009 ihr Debütroman "Herz aus Stein" im Cora Verlag (Harlequin Enterprises). Evelyn Boyd liebt Hamburg, das Meer und Reisen nach Skandinavien. Sie lebt zusammen mit ihrem Kater Othello an der Küste und mordet für Green Chai Latte-Tee.

Alle Bücher von Evelyn Boyd

Evelyn BoydKjell - Das Geheimnis der schwarzen Seerosen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kjell - Das Geheimnis der schwarzen Seerosen
Kjell - Das Geheimnis der schwarzen Seerosen
 (45)
Erschienen am 10.10.2013
Evelyn BoydDas verwunschene Karussell
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das verwunschene Karussell
Das verwunschene Karussell
 (35)
Erschienen am 09.01.2014
Evelyn BoydThe Legend of Port Pine: Gefahrvolle Liebe: (Romance, Mystery, Liebe)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Legend of Port Pine: Gefahrvolle Liebe: (Romance, Mystery, Liebe)
Evelyn BoydKjell - Versuchung der Ewigkeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kjell - Versuchung der Ewigkeit
Kjell - Versuchung der Ewigkeit
 (24)
Erschienen am 08.01.2015
Evelyn BoydDie drei ??? Dein Fall! Wüstenfieber
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die drei ??? Dein Fall! Wüstenfieber
Die drei ??? Dein Fall! Wüstenfieber
 (0)
Erschienen am 08.03.2018
Evelyn BoydDreamland Grusel 18 - Die Macht des Mondes
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dreamland Grusel 18 - Die Macht des Mondes
Dreamland Grusel 18 - Die Macht des Mondes
 (3)
Erschienen am 01.10.2014
Evelyn BoydMystery...wenn es dunkel wird - Band 297 ~ Herz aus Stein? ;
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mystery...wenn es dunkel wird - Band 297 ~ Herz aus Stein? ;

Neue Rezensionen zu Evelyn Boyd

Neu
L

Rezension zu "Kjell - Das Geheimnis der schwarzen Seerosen" von Evelyn Boyd

Schöne Idee, leider nicht meins
Lilianavor 9 Monaten


Ich hatte mich wirklich auf das Buch gefreut, nach den vielen guten Rezensionen.
Leider hat mich bereits der Anfang vom Schreibstil her nicht überzeugt. Die Autorin hat sich am Anfang viel Mühe gegeben aus Sofies Vergangenheit etwas spannendes zu machen. Mich persönlich hat es dann aber doch gestört, dass immer nur angedeutet wurde, dass Sofies Familie verstorben war, ohne es zu nennen. 
Abgesehen von den Rechtschreib- und Zeichenfehlern, die sich in Grenzen gehalten haben, hat mich die Protagonistin nicht überzeugt. Ich fand sie eher nervig. 
Was mich ebenfalls gestört hat, waren die Widersprüche in den Details über Sofie. Im einen Moment sagt Sofie, dass sie studiert, wenig später weiß sie nicht was sie mit ihrem Leben anfangen will. Studieren oder Ausbildung? 
An ein bis zwei anderen Stellen zu Beginn kamen diese Widersprüche auch auf. 
Zu Kjell: obwohl er sich im Buch Sofie gegenüber absolut unverschämt verhält und ich mir  das ein oder andere Mal gedacht hab "Lass es doch jetzt gut sein. Was willst du mit jemandem der dich so schlecht behandelt?" ist sie immer wieder zu ihm zurückgekommen. Ihre Wut wegen seinem Verhalten hat sich innerhalb von zwei Sätzen aufgelöst. Ich hätte mir gewünscht, dass die Autorin hier etwas früher an die Auflösung um Kjells Geheimnis anfängt. Das wäre an der ein oder anderen Stelle hilfreich gewesen um Sofies Verhalten zu verstehen. 
Und auch, dass die beiden sich ineinander verliebt haben, hat man im Laufe des Buches nicht bemerkt. Stattdessen liest man eine Stelle, in der Kjell sich ihr gegenüber wieder schlecht verhalten hat, sie ist sauer und stellt ganz nebenbei fest, dass sie sich in ihn verliebt hat...
Erst auf den letzten Kapiteln hat sich dann Schlag auf Schlag alles aufgelöst. Auch hier: zuerst ist sich Sofie nicht sicher, ob sie glauben soll, dass die alten Legenden wahr sind und sagt, dass das alles quatsch ist. Innerhalb von drei Sätzen ist sie überzeugt, dass die Legenden wahr sind. Ging mir zu schnell um es glaubhaft nachvollziehen zu können.
Letztendlich das kleine Abenteuer für Sofie auf den letzten Seiten in denen sie versucht Kjell zu retten, weil sie glaubt, dass er in Gefahr ist, hat ein wenig Spannung in die Handlung gebracht und zu meiner Überraschung fand ich diesen Teil gut ausgearbeitet. 
Als abschließenden positiven Punkt für das Buch: als Sofie zu Beginn des Buches den Ort ihrer Vergangenheit neu erkundete, hat es die Autorin durchaus geschafft mit den einfließenden Momenten, in denen Sofie glaubte im See etwas gesehen zu haben mir den ein oder anderen Gänsehaumoment zu bescheren. Die Atmosphäre war super für seltsame Dinge und für die Einführung in die Geschichte. 


Fazit:
die Autorin hat eine gute Idee, die nach meinem Geschmack aber noch viel Potenzial nach oben hätte.
Der schwankende und absolut naive Charakter der Protagonistin hat mich nicht überzeugt.
Ich war von diesem Buch leider nicht überzeugt.



Kommentieren0
0
Teilen
MeiLingArts avatar

Rezension zu "The Legend of Port Pine: Gefahrvolle Liebe: (Romance, Mystery, Liebe)" von Evelyn Boyd

Gefahr in Port Pine - natürlich wuppt eine 18jährige das spielend
MeiLingArtvor 9 Monaten

Heute gibt es eine Buchrezension aus der Sparte "Romantischer Krimi" oder wie es Amazon sagt: "Suspence Romance Roman".... huch, what´s that?!!!


Keine Bange, ich hab das Buch gelesen, ich erklär uns das mal! 👍😂


Inhaltsbeschreibung wie folgt:

"Als Caitlin Macrae von dem mysteriösen Unfalltod ihrer Tante Megan erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Kurzentschlossen macht sie sich auf den Weg in den verschlafenen Küstenort Port Pine, um den Nachlass zu regeln. Eigentlich möchte Caitlin das einsame Haus bei den Klippen verkaufen, doch dann entdeckt sie im Wald ein historisches Karussell. Als sie zudem noch einen geheimnisvollen jungen Mann kennenlernt, der mit ihrer Tante das Karussell restauriert hat, ist ihre Neugier geweckt. Hatte der plötzliche Tod ihrer Tante vielleicht mit der Arbeit am Karussell zu tun? Eine unheimliche Legende und seltsame Vorkommnisse im Wald geben Caitlin zusätzliche Rätsel auf. Während sie versucht, Licht in das Dunkel zu bringen, verstrickt sie sich unerwartet in ihre Gefühle. Doch wie soll sich ihr Herz entscheiden, wenn sie nicht wirklich weiß, wem sie vertrauen kann."


Meine persönliche Meinung:

Emily Boyd schreibt in einem umgangssprachlichen Stil, somit gibt es keinerlei Barrieren, die das Leseerlebnis erschweren oder stören sollten. Das junge Alter der Protagonisten, gerade mal um die 18 - Anfang 20, bringt eine jugendliche Sprache mit sich, die sich auch in den Dialogen wiederfindet. Für mich war die Sprache teils schon zu einfach, d.h. zu viele Satzanfänge mit "Ich", auch wenn in der ICH-Perspektive erzählt wird, lässt sich sowas vermeiden. Auch ausführliche Beschreibungen wie beispielsweise Gespiele mit dem Hund ließen mir das Gefühl geben, ich finde mich eher in einem Schulaufsatz wieder als in einem Roman. 


Die Kulisse, der kleine Küstenort Port Pine, wird sehr liebevoll beschrieben, wenn auch immer wieder von den Einwohnern ein wenig darauf hingewiesen wird, dass in dem Ort jeder jeden kennt und es eher begrenzte Möglichkeiten zur Vergnügung gäbe. Allerdings empfand ich das gar nicht so, denn ich nahm Port Pine als wunderschöne Ortschaft auf, in der sich untereinander zur Hand gegangen wird, in der man die Einzelhändler untereinander noch schätzt und unterstützt und in der zwar getratscht wird, aber alte Geschichten auch miteinander verbinden. Das Plätzchen für dieses Buch fand ich also sehr malerisch und schön.


Die Protagonistin Caitlin fliegt mit 18 Jahren in eine vollkommen fremde Gegend, um den Nachlass ihrer Tante zu verwalten. Irgendwie machte es da bei mir doch schon ein wenig "Knacks", denn ich merke, dass in diesen Jugendbuch-angehauchten neuen Romanen den jungen Protagonisten ganz schön was abverlangt wird. Ein 18jähriges Mädchen soll einen kompletten Nachlass verwalten, weit entfernt von den Eltern? Interessiert es die Eltern gar nicht? Ein Elternteil von Caitlin müsste ja auch blutsverwandt mit Tante Megan gewesen sein, oder? Hmm..... 

Nun ja, Caitlin wuppt das natürlich alles und ist dort Gefahren ausgesetzt und dann kommt noch die Liebe ins Spiel. Schnell und ohne viele Worte gesagt: Ein Roman im Jugendbuch-Stil, der kriminalistische und spannende Elemente beinhaltet, zudem eine Liebesgeschichte erzählt. 


Ich persönlich fand in diesem Roman leider nichts Neues, leider auch nichts, was mich besonders mitgerissen oder begeistert hätte. Das Buch las sich für mich eher zäh, ich fand es nicht sehr spannend, einiges vorhersehbar und war von dem Ende nicht überrascht. Begeistert hat mich die Charaktere des Henry, der ich hier am meisten Tiefe zuschreibe in seiner ganzen Komplexität, doch ging es ja nicht um ihn.


Fazit: Eine leichte Lektüre, überwiegend basierend auf der Liebesgeschichte mit Elementen in Spannung und Krimi, doch leider für mich nicht überzeugend. Daher 2 von 5 Sternen. 



Kommentieren0
16
Teilen
BonnieParkers avatar

Rezension zu "The Legend of Port Pine: Gefahrvolle Liebe: (Romance, Mystery, Liebe)" von Evelyn Boyd

Dynamisch und spannend
BonnieParkervor 9 Monaten

Ein Buch, dass mich vom Klappentext sehr neugierig machte. Ich liebe Romane, die am Meer spielen und leicht mystisch sind. In diesem Buch haben wir eine dunkle Legende, eine junge Frau die vor einer schweren Aufgabe steht und einen attraktiven Bad Boy. Dieser Mix verspricht ein tolles Lesevergnügen. Und das hatte ich auch. Der Roman hat relativ wenig Seiten, um die 170, und war daher schnell durchgelesen. Ich habe es sozusagen begonnen und ein paar Stunden später beendet. Dies ist auch der Handlung zu verdanken, die wirklich spannend und fesselnd war. Die Charaktere waren sympathisch und konnten mich für sich einnehmen. Der Handlungsort übte auf mich eine große Faszination aus und ich war gerne mit Caitlin dort unterwegs. Das Meer, die steilen Klippen, die Wälder und der häufige Nebel bildeten den perfekten Rahmen für diese Handlung.
In diesem Buch kommt keine Langeweile auf, denn es geht Schlag auf Schlag und ein Ereignis jagt das Nächste. Hier hätte ich mir doch ein wenig mehr Seiten gewünscht und ein paar Ausführlichkeiten. Ich fühlte mich teilweise echt gehetzt und hätte mir mehr Zeit gewünscht, um mir meine eigenen Theorien zurecht zu legen. Es ist allerdings nur mein Eindruck, die Handlung hatte daher eine schnelle Dynamik, die nicht so wirklich für mich passte. Aber das empfindet ja auch jeder anders. Auch am Ende wirkte alles ziemlich überstürzt und ich fühlte mich ein wenig abgefertigt.
Aber wer auf kurze und knackige Thriller steht mit einem Hauch Gefühl, wirklich nicht viel, wird viel Freude mit diesem Buch haben. Ich habe es gerne gelesen und kann es guten Gewissens Thrillerfans empfehlen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
*** ROMANTIC CRIME – LESERUNDE ***Zwischen mörderischer Gefahr und verhängnisvoller Liebe

Am 11. Oktober starten wir eine Leserunde zu unserem neuen romantischen Krimi The Legend of Port Pine: Gefahrvolle Liebe von Evelyn Boyd. 

Als die 18-jährige Caitlin Macrae von dem mysteriösen Unfalltod ihrer Lieblingstante Megan erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Kurzentschlossen macht sich sie auf den Weg in das verschlafene Küstennest Port Pine, um den Nachlass zu regeln. Eigentlich möchte Caitlin das einsame Haus bei den Klippen verkaufen, doch dann entdeckt sie im Wald ein historisches Karussell. Als sie zudem noch einen geheimnisvollen jungen Mann kennenlernt, der angeblich mit ihrer Tante zusammen das Karussell restauriert hat, ist ihre Neugier geweckt. Hatte der plötzliche Tod ihrer Tante vielleicht mit der Arbeit am Karussell zu tun? Eine unheimliche Legende und seltsame Vorkommnisse im Wald geben Caitlin weitere Rätsel auf. Während sie versucht Licht in das Dunkel zu bringen, verstrickt sie sich unerwartet in ihre Gefühle. Doch wie soll sich ihr Herz entscheiden, wenn sie nicht weiß, wem sie wirklich vertrauen kann?

Neugierig geworden? Dann macht mit! Wir verlosen 20 Freiexemplare des E-Books unter allen Bewerber/innen!

Zur Autorin: Evelyn Boyd begeisterte sich schon immer für coole Waldgeister, dunkle Vampire und einsame Werwölfe. Bereits als Kind las sie alles, was sie dazu in die Hände bekommen konnte. Bevor sie allerdings anfing ihre eigenen Geschichten aufs Papier zu zaubern, studierte sie Medizin. Ihr Debütroman „Herz aus Stein?“ erschien im Sommer 2009. Evelyn Boyd schreibt Jugendbücher, Kriminalromane, Romantasy und Hörspielskripte.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde
abas avatar


LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.
Und auf euch warten tolle Gewinne.

Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.

15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.

Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:
  1. Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.
  2. Einstig ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.
  3. Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.
  4. Es gelten nur Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind!
Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2016 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.
Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.


Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

19angelika63
AgnesM
AmayaRose
anushka
Arizona
aspecialkate
ban-aislingeach
Barbara62
Blaetterwind
blauerklaus
bonniereadsbooks
BookfantasyXY
bookgirl
Buchgespenst
Buchina
Buchraettin
Cara_Elea
Caroas
Corsicana
crimarestri
cyrana
czytelniczka73
Deengla
dia78
DieBerta
digra
Eeyorele
erinrosewell
Farbwirbel
Federfee
Fornika
FrauGonzo
FrauJott
freiegedanken
frlfrohsinn
gefluegeltermond
Gela_HK
GetReady
Ginevra
Girl56
Gruenente
Gwendolina
hannelore259
hannipalanni
Heldentenor
Igela
Insider2199
JoBerlin
K2k
katrin297
krimielse
leniks
lesebiene27
Lesefantasie
leselea
lesenbirgit
leseratteneu
LibriHolly
lisibooks
Literatur
maria1
Marika_Romania
Maritzel
marpije
Martina28
Mauela
Mercado
Miamou
miss_mesmerized
naddooch
Nadja_Kloos
naninka
Nepomurks
Nightflower
Nil
Nisnis
parden
Petris
Pocci
PrinzessinAurora
schokoloko29
serendipity3012
Sikal
sofie
solveig
sommerlese
StefanieFreigericht
sternchennagel
Sumsi1990
suppenfee
sursulapitschi
TanyBee
Tintenfantasie
TochterAlice
umbrella
vielleser18
wandablue
wilober
wortjongleur
zeki35
Zum Thema
katja78s avatar

Blaue Augen,

                    weite schwedische Seen,

                                                               Geheimnisse

In Kürze erscheint Band 2 der Seerosen-Saga "Versuchung der Ewigkeit" bei Carlsen Im.press. Evelyn Boyd läd schon jetzt zum gemeinsamen Lesen in der Leserunde ein.


Das Blau seiner Augen, die Weite schwedischer Seen, das Geheimnis eines unvergessenen Spätsommers … Alles Erinnerungen, die Sofie hinter sich lassen möchte. Um ihrer Trauer zu entkommen, nimmt die Neunzehnjährige einen Job bei einer Jugendreise nach Finnland an und lernt dabei den charmanten, blonden Finnen Kimi kennen. Besser könnte es nicht sein, wenn es nicht so unendlich schwer wäre, Kjell zu vergessen. Kjell, den sie einst geliebt hat und nun in der Nähe eines jeden Sees zu sehen glaubt. Sind es nur Trugbilder oder steckt da mehr dahinter? Und warum wird Sofie das Gefühl nicht los, dass Kimi etwas zu verbergen hat?

Leseprobe

Zur Autorin

Evelyn Boyd begeisterte sich schon immer für coole Waldgeister, dunkle Vampire und einsame Werwölfe. Bereits als Kind las sie alles, was sie dazu in die Hände bekommen konnte. Bevor sie allerdings anfing ihre eigenen Geschichten aufs Papier zu zaubern, studierte sie Medizin. Noch heute wagt sie den Spagat zwischen Feder und Skalpell.
Gerne könnt ihr die Autorin auch bei Facebook oder ihrer Homepage besuchen.

Wir suchen nun für diesen Jugend-Roman mindestens 10 Leser, die das Buch in einer Leserunde gemeinsam lesen und anschließend rezensieren möchten.

Bewerbungsfrage: Schreibt uns, warum ihr gerne das Buch lesen möchtet!

Zusätzlich bieten wir 3 interessierten Rezensenten zusätzlich den 1. Band "Das Geheimnis der schwarzen Seerosen" an. Interesse bitte in der Bewerbung vermerken.

Das Buch ist ausschließlich als E-Book im Epub und Mobi Format erhältlich
Evelyn Boyd wird die Leserunde begleiten und ist schon gespannt auf eure Meinungen :-)
Außerdem hat Carlsen Impress auch noch weitere interessante Bücher,
schaut einfach mal rein.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

                    Evelyn & Katja

                                                von Ka-Sas Buchfinder

Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen an der Leserunde mit teilzunehmen.

*** Wichtig ***

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen ( 2-3) im Profil berücksichtigt. Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.
Evelyn_Boyds avatar
Letzter Beitrag von  Evelyn_Boydvor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 154 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks