Evelyn Sanders Das hätt' ich vorher wissen müssen

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(5)
(11)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das hätt' ich vorher wissen müssen“ von Evelyn Sanders

Das hat der gestressten Mutter gerade noch gefehlt: Da dichtet sie ihrem Sohn zum Geburtstag eine witzige Familiengeschichte, und was geschieht? Sofort wird das Werk vom Ehemann an den Verlag gebracht - und verkauft sich prompt Abertausende Mal!Wie immer mischen sich eigene Erlebnisse und Erfindung auf unnachahmliche Weise, wenn Evelyn Sanders beschreibt, was nach so einem Überraschungserfolg alles passieren kann: angefangen bei Körben voller Fanpost und hochgefährlichen Spirituosen auf der Buchmesse bis hin zum vollendeten Chaos im ohnehin schon komplizierten Leben einer Großfamilie ...

Stöbern in Romane

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das hätt' ich vorher wissen müssen." von Evelyn Sanders

    Das hätt' ich vorher wissen müssen
    Perle

    Perle

    13. June 2012 um 12:29

    Und noch ein tolles Buch von Evelyn Sanders. Ich hatte es im April dieses Jahr mit ins KH genommen und gelesen, vor der OP und nach der OP. Gott sei Dank wurde ich von der Narkose wieder wach, dass ich das Buch zu Ende lesen konnte. Sonst wäre mir einiges entgangen. Nur manchmal war es dort etwas zu laut, dass ich mich nicht richtig auf das Buch konzentrieren konnte. Aber das hätt ich auch vorher wissen müssen! Vergebe hier wieder sehr gerne 5 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Das hätt' ich vorher wissen müssen" von Evelyn Sanders

    Das hätt' ich vorher wissen müssen
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    30. November 2009 um 10:56

    Das hat der gestressten Mutter gerade noch gefehlt: Da dichtet sie ihrem Sohn zum Geburtstag eine witzige Familiengeschichte, und was geschieht? Sofort wird das Werk vom Ehemann an den Verlag gebracht- und verkauft sich prompt Abertausende Mal! In Das hätt´ich vorher wissen müssen erzählt Evelyn Sanders ihren Alltag als Bestsellerautorin mit fünf Kindern. Ein klasse Buch ich hätte nie gedacht, dass man seinen Alltag so amüsant und spannend zu Papier bringen kann. Witzig , weil die Autorin über sich selber schreibt , mit viel Spaß an den eigenen Mißgeschicken und immer mit einem Augenzwinkern.

    Mehr
  • Rezension zu "Das hätt' ich vorher wissen müssen" von Evelyn Sanders

    Das hätt' ich vorher wissen müssen
    Kossi

    Kossi

    12. April 2009 um 12:51

    Das Leben eines Schriftstellers ist toll: Er sitzt schreibend am Strand, schaut auf das Meer, hat ab und zu ein paar tolle Interviewtermine und kann ansonsten machen, was er will. Wer DAS denkt, ist entweder selber kein Schriftsteller oder aber er hat dieses Buch von Evelyn Sanders nicht gelesen. In diesem Buch beschreibt sie in herrlich lockerer und humorvoller Art und Weise, wie ihr Leben als Schriftstellerin begann. Sie erzählt davon, dass ihr erstes Buch eigentlich ein Geburtstagsgeschenk für ihren Sohn sein sollte. Ihr Mann aber fand das 'Manuskript' so gut, dass er vorschlug, das Ganze doch mal an einen Verlag zu schicken. Und wie der Zufall es dann so wollte, war sogar ein Verlag begeistert davon und so nahm alles seinen Lauf. Angefangen von der Buchveröffentlichung, über Radiointerviews bishin zu einer sehr, ich sag mal übersichtlichen, Vorlesung ist in diesem Buch alles enthalten, was einem Schriftsteller in seinen Anfängen passieren kann. Abgerundet wird das Buch mit Erzählungen über den Mann und Frau Sanders und natürlich über ihre fünf Kinder. Dass ein Familienleben in einer solchen Großfamilie turbulent zugehen kann, kann man sich vorstellen. Und vor allem dann, wenn die Mama auf einem Bestsellerautorin wird. Für mich war es bisher das erste Buch von Frau Sanders (ich weiß wirklich nicht, warum die Dame in all den Jahren so dermaßen an mir vorbeigehen konnte, ohne dass ich ihre Bücher entdeckte und ich bin heilfroh, dass mir dieses Buch von Freunden geschenkt wurde), aber es wird mit Sicherheit nicht das Letzte sein. Schon alleine deshalb nicht, weil sie in diesem Buch auch von ihren anderen Büchern erzählt, die sie bisher geschrieben hat. Und das macht verdammt neugierig. Ich habe oft geschmunzelt und konnte mich sehr gut in die verschiedenen Situationen hineinversetzen. Frau Sanders hat mir dies durch ihre bildhafte Erzählweise sehr leicht gemacht. Ein Buch, welches sicher nicht nur für Schriftsteller interessant ist. Diese werden es aber mit Sicherheit mit anderen Augen lesen und gerade sogenannte 'Newbies' werden es vielleicht nochmal überdenken, ob sie ein Buch veröffentlichen, denn wir wissen ja nun, was alles auf uns zukommen könnte und können vor allem nach dem Lesen dieses Buches nicht mehr sagen 'Das hätt´ ich vorher wissen müssen', denn wir wissen es ja nun. Ich freue mich auf weitere, heitere Lesestunden mit Evelyn Sanders.

    Mehr
  • Rezension zu "Das hätt' ich vorher wissen müssen" von Evelyn Sanders

    Das hätt' ich vorher wissen müssen
    Jens65

    Jens65

    29. August 2008 um 19:26

    E. Sanders beschreibt mit einem Augenzwinkern, wie sie zum Bücherschreiben kam. Zunächst erzählt sie, wie sie versuchte, ihr Buch bei den Verlagen an den Mann bzw. an die Frau zu bringen und was passierte, als der "Stein ins Rollen kam".