Evelyn Strizsik Die Jagd ist weiblich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Jagd ist weiblich“ von Evelyn Strizsik

Erlebnisse einer jungen Jägerin, von Beginn an, vor und nach der Jagdprüfung, zu einer Zeit, die noch weniger von Frauen in männlichen Domänen hielt als heute. Doch langsam mausert sich die Jungjägerin zur Jägerin, die auch das Fleisch zu verwerten beginnt. Die verschiedensten, selbst erprobten Rezepte teilt sie mit den Lesern. Doch bei allen jagdlichen Erfolgen vergisst sie nie, dass sie bei jedem Jagderfolg ein Leben nimmt und freut sich, wenn das Tier keinen Schmerz erleben musste.

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen