Evelyn Waugh

(129)

Lovelybooks Bewertung

  • 199 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 9 Leser
  • 20 Rezensionen
(39)
(58)
(30)
(1)
(1)
Evelyn Waugh

Lebenslauf von Evelyn Waugh

Evelyn Waugh wurde im Oktober 1903 als Sohn eines Verlegers in London geboren. Er studierte zunächst Geschichte am Hertford College, das er jedoch ohne Abschluss wieder verließ. Es dauerte nicht lange, bis Waugh das Schreiben für sich entdeckt hatte. Sein Debütroman "Decline und Fall (dt. Titel: Auf der schiefen Ebene) wurde im Jahre 1928 veröffentlicht. Als Waugh`s Buch "Wiedersehen mit Bredshire" verfilmt wurde, bedeutete dies für den Autor den internationalen Durchbruch. Evelyn Waugh starb im Alter von 63 Jahren in Taunton. Er zählt auch heute noch zu den wichtigsten englischen Autoren des 20. Jahrhunderts.

Bekannteste Bücher

Tod in Hollywood

Bei diesen Partnern bestellen:

Lust und Laster

Bei diesen Partnern bestellen:

Ausflug ins wirkliche Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Verfall und Untergang

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Handvoll Staub

Bei diesen Partnern bestellen:

Helena (detebe)

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiedersehen mit Brideshead

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Handvoll Staub

Bei diesen Partnern bestellen:

Ohne Furcht und Tadel

Bei diesen Partnern bestellen:

Helena

Bei diesen Partnern bestellen:

Lust und Laster

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit wehenden Fahnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Handvoll Staub

Bei diesen Partnern bestellen:

Verfall und Untergang

Bei diesen Partnern bestellen:

Verfall und Untergang

Bei diesen Partnern bestellen:

Scott-Kings moderne Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Scott-Kings moderne Welt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • WIEDERSEHEN MIT BRIDESHEAD. EVELYN WAUGH.

    Wiedersehen mit Brideshead

    buecherkompass

    17. April 2017 um 13:47 Rezension zu "Wiedersehen mit Brideshead" von Evelyn Waugh

    ZUM AUTOREvelyn Waugh, geboren 1903 in Hampstead, brach sein Geschichtsstudium in Oxford ab, um sich zum Maler ausbilden zu lassen. 1930 konvertierte er zum Katholizismus. Er war Lehrer, Reporter und Kunsttischler, bis er in der Schriftstellerei sein Metier fand und zu einem der wichtigsten englischen Autoren des 20. Jahrhunderts wurde. Im Krieg diente Waugh als Offizier. Waugh, der seit seiner Studentenzeit seine Neigung zu dandyhafter Extravaganz pflegte, liebte es, das Publikum durch kontroverse Äußerungen zu provozieren. Er ...

    Mehr
  • Humorvolle Lektüre

    Gilbert Pinfolds Höllenfahrt - Ein Konversationsstück

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. December 2016 um 11:32 Rezension zu "Gilbert Pinfolds Höllenfahrt - Ein Konversationsstück" von Evelyn Waugh

    Inhalt: Gilbert Pinfold, ein weltbekannter Schriftsteller, lässt sich auf Anraten seines Hausarztes un d Drängen seiner Ehefrau, da er unter Rheuma und Schlafstörungen leidet, überreden, eine Schiffsreise in die Tropen zu unternehmen. So kommt er auf die Caliban. Er hofft, dort zur Ruhe zu kommen. Doch in seiner Kabine findet er keine Ruhe, er hört alle Geräusche, Stimmen und Gespräche. So belauscht er aus seiner Kabine all diesen Stimmen und Gesprächen vom Schiff, und erfährt dadurch, dass die Besatzung des Schiffes eine ...

    Mehr
  • Roman aus der Bestatterszene

    Tod in Hollywood - Eine anglo-amerikanische Tragödie

    Duffy

    06. April 2016 um 15:56 Rezension zu "Tod in Hollywood - Eine anglo-amerikanische Tragödie" von Evelyn Waugh

    Dennis Barlow war mal Dichter in England und mit einem erfolgreichen Gedichtband sogar ein wenig gefeiert. Doch in L.A. arbeitet er in einem Tierkrematorium und spielt somit in einer anderen Liga als Mr.Joyboy, sein Kontrahent, der als Balsamierer Starstatus hat und für einen Elite-Bestatter arbeitet. Das einzige, was die beiden gemeinsam haben ist die Verlobte. Nämlich Aimé, die im gleichen Institut wie Joyboy als Kosmetikerin arbeitet. Erst entscheidet sie sich für Barlow, doch nach einer (Ent)täuschung wechselt sie die Partner ...

    Mehr
  • Von Dichtern, Bestattern und jungen unentschlossenen Frauen

    Tod in Hollywood - Eine anglo-amerikanische Tragödie

    Bri

    Rezension zu "Tod in Hollywood - Eine anglo-amerikanische Tragödie" von Evelyn Waugh

    Der junge Dichter Dennis Barlow, in England als kommender Lyrikstar der Nachkriegszeit gehandelt, lebt mittlerweile in Los Angeles. Die Filmindustrie hatte ihn gelockt und angeworben, doch nach kurzer Zeit auch wieder entlassen. So verdient er sein Brot nun in den Ewigen Jagdgründen, einem Bestattungsinstitut für von ihren Besitzern heiß geliebte aber verstorbene Haustiere. Nebenbei bleibt er der Lyrik, die zwar seine eigentliche Leidenschaft darstellt, treu, muss aber feststellen, dass die angenehme Atmosphäre Kaliforniens ...

    Mehr
    • 3

    Bri

    16. March 2016 um 12:04
    Milagro schreibt Habe ich jetzt sogleich auf meine Wunschliste gesetzt....

    Wunderbar ... habe jetzt erst deinen Kommentar gesehen!!

  • Evelyn Waugh - Helena

    Helena (Penguin Modern Classics)

    miss_mesmerized

    Rezension zu "Helena (Penguin Modern Classics)" von Evelyn Waugh

    Auf den Spuren von Helena, der Ehefrau des römischen Herrscher Constantius Chlorus und Mutter des Herrschers Constantin des Großen wandelt Evelyn Waugh in seinem einzigen historischen Roman. In England unbeschwert aufgewachsen bringt Constantius sie nach Europa, jedoch nicht in das verheißungsvolle Rom, sondern nach Süddeutschland, wo sie Jahrzehnte fernab des Gatten lebt und ihm einen Sohn schenkt, der jedoch eine passende Erziehung in der Fremde genießen muss. Erst spät in ihrem Leben findet sie zu der neuen Religion und kann ...

    Mehr
    • 2
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Evelyn Waugh - Brideshead Revisited

    Brideshead Revisited: The Sacred and Profane Memories of Captain Charles Ryder (Penguin Classics)

    miss_mesmerized

    30. December 2015 um 07:00 Rezension zu "Brideshead Revisited: The Sacred and Profane Memories of Captain Charles Ryder (Penguin Classics)" von Evelyn Waugh

    Der junge Oxford Student Charles Ryder freundet sich mit Lord Sebastian Flyte an, der ihn in seine Welt der exzentrischen Freunde und auslassenden Oberschicht einführt. Er lädt ihn auch nach Brideshead Castle, dem Familiensitz ein, wo er Sebastians Familie kennenlernt. Diese bietet ebenfalls einiges an Exzentrik: die streng gläubige Mutter, die es dem Sohn im Studium schwer macht; der Vater, der mit einer Geliebten in Italien weilt; Bridey, Sebastians älterer Bruder, so wie die beiden jüngeren Schwestern Julia und Cordelia ...

    Mehr
  • Very British!

    Eine Handvoll Staub

    Gruenente

    24. December 2015 um 13:55 Rezension zu "Eine Handvoll Staub" von Evelyn Waugh

    Tony und Brenda Last leben auf einem alten Herrensitz ein paar Stunden von London entfernt. Fast das ganze Geld geht für den Unterhalt des Hauses drauf. Da bekommen Sie einen ungebetenen Wochenendgast, Brenda beschäftigt sich mit ihm. nd obwohl sie sagt, sie findet Beasley uninteressant, trifft sie sich danach in London mit ihm und beginnt ein Verhältnis, an dem ganz London Anteil nimmt. Nur der arme Tony ist ahnungslos. Sehr witzig und  zynisch. Manchmal auch grotesk, dann wieder sehr tragisch. Aber immer sehr englisch. Ich habe ...

    Mehr
  • Evelyn Waugh - Decline and Fall

    Decline and Fall (Penguin Modern Classics)

    miss_mesmerized

    31. October 2015 um 13:22 Rezension zu "Decline and Fall (Penguin Modern Classics)" von Evelyn Waugh

    Eine unwahre Anschuldigung führt dazu, dass Paul Pennyfeather Oxford verlassen muss und zudem keinen Zugriff auf das väterliche Erbe mehr hat. Er muss sich selbst versorgen und findet eine Anstellung in dem walisischen Jungeninternat Llanabba. Dort herrscht ein eisernes Regiment unter Dr Fagan und Lehrer wie Schüler werden unterdrückt und ausgenutzt. Bei einem Elterntag lernt er Margot, die betuchte Mutter seines Schülers Peter kennen, und diese findet den jungen Lehrer sofort attraktiv. Sie lädt ihn ein, über die Ferien als ...

    Mehr
  • Ein wahrer Knüller

    Scoop

    Bri

    03. March 2014 um 20:31 Rezension zu "Scoop" von Evelyn Waugh

    Scoop - so nennt man in Journalistenkreisen einen Knüller, die Sensationsgeschichte für Seite Eins. Und nur darum geht es im schnell sich drehenden Karussell der Zeitungsblätter: Jedes Blatt will das Erste sein, das solch eine Meldung bringt. 1938 verdichten sich in Europa die Gerüchte um eine Krise im fiktiven Ishmaelia, das dem tatsächlichen Abessinien, in dem Evelyn Waugh selbst als Kriegsberichterstatter weilte, nachempfunden ist. Sonderberichterstatter aus aller Welt sind auf dem Weg nach Jacksonburg, um die dortige ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks