Evelyne Lever Marie Antoinette

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marie Antoinette“ von Evelyne Lever

Mit neunzehn Jahren wurde Marie Antoinette, Tochter der österreichischen Kaiserin Maria Theresia, Königin von Frankreich. Leichtsinnig, lebenslustig und vergnügungssüchtig, war sie bald Zielscheibe von Pamphleten und Verleumdungen. 1793, neun Monate nach ihrem Gatten, Ludwig XVI., fand sie den Tod auf dem Schafott. Die Historikerin Evelyne Lever schildert das tragische Schicksal der jungen Frau und analysiert die gesellschaftliche und politische Rolle, die sie zu spielen gezwungen wurde. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Ein schönes Buch mit Schwächen

Amber144

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Marie Antoinette" von Evelyne Lever

    Marie Antoinette
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. May 2011 um 10:23

    Eigene Meinung:
    Ich finde es ist sehr neutral geschrieben, und läßt auch Marie Antoinette
    sehr authentisch rüber kommen. Und es räumt auch diverse Gerüchte um ihre Person aus.
    Im Großen und Ganzen war MA nichts anderes als ein naiver Spielball der Machthungrigen.

    Das Buch ist sehr zu empfehlen!

  • Rezension zu "Marie Antoinette" von Evelyne Lever

    Marie Antoinette
    Lifeline

    Lifeline

    07. June 2010 um 15:59

    Da mich Marie Antoinette sehr fasziniert, habe ich mehrere Biographien von ihr geliehen bekommen. Diese hat mir aber nicht so gut gefallen, die Autorin schreibt nicht gerade detaliert und teilweise auch langweilig.