Evelyne Maaß , Karsten Ritschl Die Freiheit zu lieben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Freiheit zu lieben“ von Evelyne Maaß

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Freiheit zu lieben" von Evelyne Maaß

    Die Freiheit zu lieben
    Buecherbiene

    Buecherbiene

    08. July 2010 um 15:56

    Mit großer Begeisterung habe ich nach dem ersten Blättern festgestellt, dass es sich nicht um eine weitere theoretische Abhandlung des großen Begriffs "Liebe" handelt, sondern um ein inspirierendes, praxisnahes Buch mit vielen Übungen, Spielen und Phantasiereisen. Es geht darum, eigene kreative Antworten auf die Frage zu suchen, was Liebe eigentlich für einen Selbst bedeutet, wie man Selbstliebe stärken, die Liebe in der Partnerschaft anregen kann (wobei es sich nicht um einen schnöden Beziehungsratgeber handelt). Das Buch eignet sich sehr gut für Trainer und Coaches, die sich mit dem Thema beschäftigen und in ihren Gruppen Übungen anbieten. Sehr hilfreich: Die Übungen und Spiele werden kurz und prägnant beschrieben, d.h. Gruppengröße, Material und Dauer der Interventionen sind angegeben, so dass man diese leicht umsetzen kann, allein, zu zweit (mit dem Partner, Freunden etc.) oder mit mehreren. Ich habe die Übungen als sehr bereichernd empfunden, da man viel über sich selbst erfährt, Klarheit über die eigenen Ziele und Wünsche schafft, Beziehungsfallen erkennen kann etc. Das Buch lässt auch Raum für eigene Notizen und ist mir so zu einem guten Begleiter geworden - kann ich nur empfehlen.

    Mehr