Evie Wyld

 4,2 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor*in von Die Frauen, The Bass Rock: Evie Wyld und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Evie Wyld

Evie Wyld, 1980 in London geboren und in Australien aufgewachsen, erhielt für ihr literarisches Werk zahlreiche Auszeichnungen und Preise, unter anderem den John Llewellyn Rhys Prize, den Miles Franklin Award, den Literaturpreis der Europäischen Union und zuletzt, für «The Bass Rock» (dt. «Die Frauen»), den Stella Prize 2021. Sie wurde nicht nur als eine von Grantas «Best of Young British Novelists», sondern auch von der BBC als eine der zwölf besten neuen Schriftstellerinnen ausgezeichnet. Wyld lebt im Londoner Stadtteil Peckham. 

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Evie Wyld

Cover des Buches Die Frauen (ISBN: 9783498002060)

Die Frauen

 (21)
Erschienen am 15.06.2021
Cover des Buches The Bass Rock (ISBN: 9781911214397)

The Bass Rock

 (1)
Erschienen am 26.03.2020
Cover des Buches Everything is Teeth (ISBN: 9780224099714)

Everything is Teeth

 (1)
Erschienen am 06.08.2015
Cover des Buches The Bass Rock: Evie Wyld (ISBN: 9781784705497)

The Bass Rock: Evie Wyld

 (1)
Erschienen am 05.08.2021
Cover des Buches All the Birds, Singing (ISBN: 9780345802507)

All the Birds, Singing

 (1)
Erschienen am 06.01.2015

Neue Rezensionen zu Evie Wyld

Cover des Buches Die Frauen (ISBN: 9783498002060)
engineerwifes avatar

Rezension zu "Die Frauen" von Evie Wyld

Düster aber fesselnd ...
engineerwifevor 3 Monaten

Über eine Leserunde bin auch dieses Buch gestoßen, das seinen Schauplatz in einem kleinen schottischen Ort mit Blick auf die unbewohnte Insel Bass Rock hat, den man auf dem Buchumschlag bewundern kann und der dem Leser wie einer roter Faden durchs Buch immer wieder vor Augen geführt wird. 

Dieser Roman bewegt sich auf zwei Zeitebenen. In den 50er Jahren zieht die junge Ruth Hamilton mit ihrem Mann Christopher in ein großes Haus am Meer mit Blick auf eben jenen Bass Rock. Er bringt aus einer vorangegangenen Beziehung zwei Söhne mit in die Ehe aber alle drei bekommt Ruth selten zu Gesicht, da der Vater in London arbeitet und die Jungs im Internat aufwachsen. So ist sie dann auf sich gestellt, kritisch beäugt von den einheimischen Bewohnern und sehr, sehr einsam. Schließlich beschleicht sie eine unheimliche Ahnung …

Gut fünfzig Jahre später kommt Stiefenkelin Viv in den Genuss des Hauses wie die Jungfrau zu dem Kinde. Es soll verkauft werden doch bis es so weit ist, wird eine Person gebraucht, das Haus zu hüten. Die Wahl fällt auf Viv, die trotz oder gerade wegen eigener Probleme dadurch gerne ein Weilchen der Realität entflieht. Schnell wird auch ihr jedoch das ganze Szenario unheimlich …

Geschickt versteht es die Autorin, die Leben beider Frauen zu verknüpfen und Gemeinsamkeiten herzustellen. Jedoch bringt sie dabei auch so manches erschütterndes Geheimnis ans Tageslicht, von dem man lieber nichts gewusst hätte. Auf beklemmende Art erfährt man als Leser, was die Beiden durchmachen mussten. 

Detailreich geschrieben mit wunderbar ausgearbeiteten Charakteren verwandelt Evie Wyld ihre Story in einen außergewöhnlichen Roman, der sicher nicht immer einfach zu Lesen ist, an dem es sich aber lohnt, dranzubleiben. Ich vergebe vier von fünf Sternen verbunden mit einer Leseempfehlung an alle Bücherwürmer, die mal etwas „out of the ordinary“ lesen möchten. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Frauen (ISBN: 9783644008090)
N

Rezension zu "Die Frauen" von Evie Wyld

Frauen
nonostarvor einem Jahr

Ruth ist zum ersten Mal schwanger, ihr Mann hat jedoch schon zwei Söhne aus früherer Ehe. Die kleine Familie sucht einen Wechsel der Umgebung und zieht deshalb in ein Haus am Meer, die Kinder werden ins nahegelegene Internat geschickt. Ruth fällt es schwer, sich an die neue Umgebung und die Dorfbewohner mit ihren sonderbaren Traditionen sowie den seltsamen Dorfpfarrer anzupassen. Ein halbes Jahrhundert später, steht das gleiche Haus am Meer zum Verkauf, Ruths Enkelin Viv soll alles vorbereiten und das Haus herrichten.  Doch auch sie fühlt sich nicht wohl in diesem Haus und hadert mit sich und ihrem Leben.

Angekündigt wird "Die Frauen" als Gothic Novel und Familiensaga, voler interessanter und starker Frauen. Das habe ich leider anders empfunden. Vielmehr erzählt Evy Wyld hier von der alltäglichen Gewalt gegenüber Frauen und Kindern, sie erzählt von Grausamkeiten und seltsamen Bräuchen. Leider macht sie das jedoch ziemlich wirr, sodass ich der Geschichte kaum folgen konnte. Das was sie schreibt ist durchaus wichtig und es ist gut auf die Gewalt aufmerksam zu machen, die immer noch viel zu oft geschieht. Doch ich bin mit einem ganz anderen Gefühl und falschen Erwartungen an dieses Buch gegangen.

Zusätzlich zu den beiden erwähnten Handlungssträngen gibt es noch einen dritten, der zur Zeit der Hexenverbrennung spielt und den ich nicht wirklich mit den anderen beiden zusammen bringen konnte. Wyld legt ihren Fokus auf die Frauen in ihrer Geschichte, sie lässt sie von ihrem Leben schildern, von ihren Problemen und Ängsten. Doch eine Beziehung konnte ich beim Lesen zu keiner der Figuren aufbauen. Der Schreibstil an sich ist gut, mir waren die einzelnen Handlungsstränge jedoch teilweise zu lose und wirr, so dass ich irgendwann das Interesse verloren habe. Die Atmosphäre im Buch war weniger düster und mysteriöse, sondern viel mehr deprimierend und tragisch und ich habe am Ende einfach nicht das gelesen, was ich mir erhofft hatte. "Die Frauen" von Evie Wyld ist sicherlich einen Versuch wert, meins war es eher nicht.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Frauen (ISBN: 9783498002060)
celindaliests avatar

Rezension zu "Die Frauen" von Evie Wyld

Die Frauen von Evie Wyld
celindaliestvor einem Jahr

Das Buch beschreibt sehr düster und mit einem Hauch kühler Luft. Man fühlt förmlich die windige und raue Gegend. In der Handlung sind viele Personen in unterschiedlichen Epochen beteiligt, was das lesen, meiner Meinung nach, etwas stocken lässt. Man muss oft überlegen und versuchen die Zusammenhänge zu verinnerlichen. Ich habe es trotz der düsternen Stimmung, die natürlich so gewollt ist, gern gelesen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

von 17 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt Evie Wyld?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks