Evita Sommer

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(9)
(2)
(0)
(0)
(0)
Evita Sommer

Lebenslauf von Evita Sommer

Biografie Evita Sommer wurde 1965 geboren und wuchs an der Mittelmosel auf. Schon als Kind entdeckte sie die Freude am Schreiben und ließ ihrer Fantasie gerne freien Lauf. Als Jugendliche schrieb sie Gedichte und Kurzgeschichten, vor allem für sich selbst. Erst in den digitalen Zeiten von Computer & Co und den damit sich ergebenden Möglichkeiten der modernen Textverarbeitung startete sie ihr erstes großes Projekt und begann 2009 mit Band 1 des Fantasieromans der Zeitenwende-Saga. Nach sorgfältiger Ausarbeitung der Fantasiewelt und ihrer Charaktere und nach mehrmaliger Überarbeitung veröffentlichte sie 2015 den ersten Teil der Zeitenwenden-Saga als E-Book. Inzwischen wurde auch Teil 2 als Ebook veröffentlicht und Teil 1 steht nun auch als Print zur Verfügung. Teil 2 in Kürze auch. Weitere Teile sind in der Planung. Evita Sommer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Sie lebt mit ihrem Mann, sowie neun Pferden, zwei Hunden und drei Katzen in Rheinland-Pfalz.

Bekannteste Bücher

Zeitenwende- Saga / Zeitenwende

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeitenwende-Saga / Zeitenwende

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeitenwende: Das Tor des Vergessens

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Evita Sommer
  • eine spannene Fortsetzung

    Zeitenwende: Das Tor des Vergessens
    Letanna

    Letanna

    19. September 2017 um 10:45 Rezension zu "Zeitenwende: Das Tor des Vergessens" von Evita Sommer

    Eliohár und Aturo genießen die Zeit, die sie miteinander verbringen. Beide sind sehr verliebt und glücklich. Leider droht der Krieg ihr Glück zu zerstören und Eliohár hat eine schreckliche Vision von Aturos Tod. Um das zu verhindert, verlässt sie Vaduhn und kehrt in die Welt der Menschen zurück. Leider verliert sie dabei all ihre Erinnerungen. Sie weiß nur, dass sie verheiratet ist und die letzte Zeit in Vaduhn verbracht hat. Auch auch in ihrer Welt droht Gefahr, denn selbst hier befinden sich Feinde, die Eliohár bedrohen. Die ...

    Mehr
  • von mir gibt es eine Leseempfehlung

    Zeitenwende- Saga / Zeitenwende
    Letanna

    Letanna

    15. August 2017 um 13:52 Rezension zu "Zeitenwende- Saga / Zeitenwende" von Evita Sommer

    Eliohár hat bisher ein völlig normales Leben geführt, bis ihre besten Freunde die Zwillinge Isa und Lemmy von Heute auf Morgen verschwinden. Durch Zufall hat sie mitbekommen, dass sie nach Vaduhn entführt wurden, einer Parallelwelt, von der ihr verstorbener Großvater ihr immer erzählt hat. Sie hat das ganze früher für ein Märchen gehalten, aber jetzt wird alles zur gefährlichen Realität. Eli beherrscht sogar die Sprache Vaduhns und so macht sie sich auf den Weg dorthin. Glücklicherweise hat ihr Großvater sie mit seinen ...

    Mehr
  • Das beste Buch bisher in dieser Reihe

    Zeitenwende: Blutstein und Schwarzkristall
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    02. August 2017 um 20:21 Rezension zu "Zeitenwende: Blutstein und Schwarzkristall" von Evita Sommer

    Zeitenwende: Blutstein und Schwarzkristall ist im Juli 2017 von Evita Sommer bei Independently published erschienen.   Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil ich Band 1 + 2 schon gelesen habe, da musste Band 3 natürlich auch dran glauben.   Produktinformation Taschenbuch: 416 Seiten Verlag: Independently published (8. Juli 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 1521788278 ISBN-13: 978-1521788271 Preis: 13,98 Euro Format: Kindle Edition Dateigröße: 3644 KB Sprache: Deutsch ASIN: B073RTLPQY Preis: 3,99 Euro   Meine Meinung: Ich ...

    Mehr
  • Du glaubst, es gibt nur eine Wirklichkeit?

    Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn
    GabiR

    GabiR

    08. July 2017 um 10:53 Rezension zu "Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn" von Evita Sommer

    Eliohár muss am Morgen nach ihrem 18. Geburtstag erfahren, dass dem nicht so ist. Ihre besten Freunde sind verschwunden und sie wird feststellen, dass sie in eine fremde Welt entführt wurden. Eine Welt, die ihr an sich gar nicht so fremd ist, denn bereits ihr Großvater hat ihr in Kindertagen viel von Vaduhn erzählt, ihr die Sprache beigebracht, doch nachdem er viel zu früh gestorben ist, verblasste ihre Erinnerung daran. Aufgrund der aktuellen Ereignisse findet sie sich aber in dem Land wie aus dem Mittelalter wieder .....Ein ...

    Mehr
  • Eine tolle Fortsetzung!

    Zeitenwende: Das Tor des Vergessens
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    21. February 2017 um 08:48 Rezension zu "Zeitenwende: Das Tor des Vergessens" von Evita Sommer

    Zeitenwende: Das Tor des Vergessens (Zeitenwende Saga) ist im September 2016 von Evita Sommer bei CreateSpace Independent Publishing Platform erschienen. Ich wurde auf dieses Buch aufmerksam, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird. Produktinformation Taschenbuch: 380 Seiten Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (6. September 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 1537479148 ISBN-13: 978-1537479149 Klappentext: »Wenn du glaubst, dass deine Liebe ewig währt, dann bedenke, das Rad des Schicksals steht nicht ...

    Mehr
  • Neuzeit trifft Mittelalter!

    Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    31. October 2016 um 19:18 Rezension zu "Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn" von Evita Sommer

    Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn ist im August 2016 von Evita Sommer bei CreateSpace Independent Publishing Platform erschienen.Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird.Zu Beginn des Buches fand ich es ganz ok.Es war Unterhaltsam aber mehr auch nicht."BIS" etwa zur Hälfte des Buches, dann konnte ich nicht mit Lesen aufhören.Ab dort wird es dermaßen Spannend das ich unbedingt wissen musste wie es weiter geht.Die erotischen Teile sind sehr gering gehalten und nicht störend.Es hat ...

    Mehr
  • Eine schöne Reise

    Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn
    Anja_Ar

    Anja_Ar

    23. September 2016 um 07:31 Rezension zu "Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn" von Evita Sommer

    Vaudhn hat mir sehr gut gefallen, als ich einmalangekommen war.Der Anfang war stellenweise etwas zäh, tut meinemGesamturteil aber keinen Abbruch...Was muss ein Fantasyroman haben:Eine tolle Protagonistineine unbekannte fantasievolle WeltEin Schuß LiebeIdeale oder Ziele für die man kämpft...Fazit:Alles vorhandenOb Teil 2 gelesen wird? Die Frage stellt sich mir nicht :-)

  • Ein klasse Auftakt zu einer wahnsinnig tollen Geschichte.

    Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn
    Zantalia

    Zantalia

    16. July 2016 um 02:26 Rezension zu "Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn" von Evita Sommer

    Inhaltsangabe: Elizabeth wurde gerade achtzehn Jahre alt und feierte ihren Geburtstag ausgiebig mit ihren beiden besten Freunden Isa und Lenny. Am nächsten Morgen wacht sie in einem Park auf und weiß nicht mehr viel von der vergangenen Nacht. Doch aber schnell stellte sich heraus, dass ihre beiden Freunde nicht nach Hause gekommen sind. Elizabeth machte sich sehr starke Sorgen um den Verbleib der Beiden, bis sie den Hinweis erhielt, dass sie nicht mehr in der normalen Welt seien, sondern entführt und in das Land Vaduhn ...

    Mehr
  • Ein Buch bei dem man auch Mal fast die Bushaltestelle verpasst ...

    Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn
    feenpfad

    feenpfad

    06. June 2016 um 20:03 Rezension zu "Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn" von Evita Sommer

    CoverIch kenne das alte, sowie das neue Cover. Dem Alten, sah man, auch wenn es durchaus hübsch war, die SelfPublisherin noch an. Mit dem Neuen hat diese tolle Geschichte endlich einen würdigen und wunderschönen Einband gefunden und steht einem Verlagsbuch in nichts an Professionalität nach. Die Personen sind passend gewählt und hat man das Buch gelesen, weiß man auch genau, um welchen See es sich handelt.  Inhalt / StilAuch wenn der Anfang für meinen Geschmack etwas zu detailreich erzählt war, zog die Geschichte mich dann doch ...

    Mehr