Evita Sommer

 4.7 Sterne bei 39 Bewertungen
Autorenbild von Evita Sommer (©Evita Sommer)

Lebenslauf von Evita Sommer

Evita Sommer wurde 1965 geboren und wuchs an der Mittelmosel auf. Schon als Kind entdeckte sie die Freude am Schreiben und ließ ihrer Fantasie gerne freien Lauf. Als Jugendliche schrieb sie Gedichte und Kurzgeschichten, vor allem für sich selbst. Erst in den digitalen Zeiten von Computer & Co und den damit sich ergebenden Möglichkeiten der modernen Textverarbeitung, startete sie ihr erstes großes Projekt und begann 2009 mit Band 1 der Zeitenwende-Saga. Nach sorgfältiger Ausarbeitung der Fantasywelt und ihrer Charaktere und nach mehrmaliger Überarbeitung veröffentlichte sie 2015 den ersten Teil der Zeitenwenden-Saga als E-Book.  Im August 2016 ging dann Teil 2 als Ebook online und beide Teile stehen inzwischen auch als Printversion zur Verfügung. Im Juni 2017 wurde der 3. Teil als Ebook sowie auch als Printversion veröffentlicht. Band 4 erschien im Juni 2018. Weitere Bände sind in der Planung.
Evita Sommer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Sie lebt mit ihrem Mann, sowie einigen Pferden, Hunden und Katzen in Rheinland-Pfalz.

Alle Bücher von Evita Sommer

Cover des Buches Zeitwende - Der Kristall von Vaduhn (ISBN: 9783947341016)

Zeitwende - Der Kristall von Vaduhn

 (13)
Erschienen am 05.08.2017
Cover des Buches Nachtchroniken: Wer will schon ewig leben? (ISBN: B087YM4QTB)

Nachtchroniken: Wer will schon ewig leben?

 (8)
Erschienen am 30.04.2020
Cover des Buches Zeitenwende-Saga / Zeitenwende (ISBN: 9783947341009)

Zeitenwende-Saga / Zeitenwende

 (6)
Erschienen am 19.07.2017
Cover des Buches Zeitenwende: Blutstein und Schwarzkristall (ISBN: 9781521788271)

Zeitenwende: Blutstein und Schwarzkristall

 (5)
Erschienen am 08.07.2017
Cover des Buches Zeitenwende: Der Dämon von Neword (ISBN: 9781983044465)

Zeitenwende: Der Dämon von Neword

 (5)
Erschienen am 03.06.2018

Neue Rezensionen zu Evita Sommer

Neu

Rezension zu "Nachtchroniken: Wer will schon ewig leben?" von Evita Sommer

Interessanter Reihen-Auftakt
Tante_Novor 5 Tagen

Klappentext:

London kurz vor Weihnachten:
An der Seite ihres wohlhabenden Verlobten glaubt Hannah eine neue Heimat gefunden zu haben, bis sie ihn mit einer anderen erwischt. Ihre überstürzte Flucht setzt einen Strudel unvorstellbarer Ereignisse in Gang und führt sie in eine Welt voller Dunkelheit und Schatten. Denn mysteriöse Kreaturen der Nacht treiben ihr Unwesen in der Themsemetropole und führen einen uralten Krieg mit den Wesen des Lichts, in den Hannah erbarmungslos mit hineingezogen wird. Und der sonderbare Lord, auf dessen Landsitz sie nun festsitzt, ist durchaus furchteinflößend … 

Kurz zum Inhalt: Was euch erwartet: Vampire, Werwölfe, Liebe, Verrat, der Kampf von Licht und Schatten. Dazu noch ein wenig Gewalt und Sex. 

Meine Meinung: Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Zu Beginn des Buches war ich sehr überrascht, fast direkt in mehreren Vergewaltigungen zu landen. Man merkt, ein Jugendbuch ist dieses Werk kaum. Die Verwicklungen im Anschluss, also Hannahs Erlebnisse auf dem Landsitz ihres... Beschützers? Entführers? (sie ist sich lange nicht sicher), dessen Aufgabe im Gefecht der Wesen des Lichts und der Dunkelheit... Intrigen und schlimme Geschehnisse, die von der privaten Ebene bis hoch ins politische reichen... die Handlung nimmt rasch an Fahrt auf. 

Hannahs Werdegang vom unfreiwilligen Modepüppchen zur Kampfamazone, die sich aktiv einmischt, um bösartige Vampire aufzuhalten, während die Grenzen von Gut und Böse verschwimmen, finde ich sehr stark. 

Und erst der Cliffhanger am Schluss... wow, der hat es in sich. 

Mir gefallen die Figuren, die sich nicht klar in Schubladen stecken lassen. Die Atmosphäre, die zwischen Geborgenheit, Gefahr, Unsicherheiten und vielen anderen Gefühlen schwankt, ist faszinierend. 

Gut, zwischendurch gibt es ein paar Längen, die mich rausgebracht haben, doch wenn die Handlung wieder Fahrt aufnimmt, ist die Welt wieder in Ordnung.

Ich freue mich auf die Folgebände!

Kommentieren0
0
Teilen
L

Rezension zu "Nachtchroniken: Wer will schon ewig leben?" von Evita Sommer

Sehr schöne, spannende und mitreißende Urban Fantasy im schönen London mit tollen Charakteren und vielen Geheimnissen. Sehr zu empfehlen!
LeseEselchenvor einem Monat

Ich habe diesen tollen Auftakt zu der neuen Buchreihe von Evita Sommer sehr gerne gelesen. Schöner Schreibstil, leicht zu lesen und spannend geschrieben, so dass ich mich nur schwer vom Buch losreißen konnte.
Die beiden Hauptprotagonisten sind sehr sympatisch, liebenswert und haben beide auf ihre Weise eine starke Entwicklung während des Buches durchgemacht, die man schön miterleben konnte.
Zu dem gibt es zusätzlich tolle Nebencharaktere, die sie auf ihrem Weg begleitet und die Geschichte dadurch noch verfeinert haben.
Ich bin aufjedenfall sehr gespannt wie die Geschichte um Logan und Hannah weitergeht und werde definitv weiterlesen. Ich liebe die beiden einfach :), aber Logan etwas mehr ;). Hoffentlich müssen wir nicht mehr so lange auf die Fortsetzung warten.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nachtchroniken: Wer will schon ewig leben?" von Evita Sommer

Leider so gar nicht meins
Chrisi3006vor 2 Monaten

Vom Klappentext hört sich die Geschichte sehr interessant an und ich war froh, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. 

Doch leider war es so gar nicht meins. Ich fand es sehr irritierend dass zu Beginn immer wieder Englisch gesprochen wurde, für mich störte es den Lesefluss. Als Hannah dann ihren Verlobten beim Fremdgehen erwischt und sich dann vom ihm trennen will, kommt es zu einem unschönen Zwischenfall zwischen den Beiden. Ihr Verhalten nach diesem Zwischenfall war für mich noch irritierender. Sie steckt es einfach so weg! 

Als sie sich dann auf die Suche nach ihrer Freundin macht, und dabei von Logan aus einer lebensgefährlichen Situation gerettet wird, sprich er plötzlich deutsch mit ihr. Bei einer vorherigen Begegnung hat er das noch nicht getan.

Dazu waren es mir zu wenig Absätze, manchmal seitenweise keinen einzigen, was für mich auch den Lesefluss sehr störte. Der Schreibstil war leicht und leider auch etwas langweilig stellenweise. Dass ich ein weiteres Buch der Autorin lese, ist eher unwahrscheinlich.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Evita Sommer?

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks