Ewa A.

 4,4 Sterne bei 365 Bewertungen

Lebenslauf von Ewa A.

Geschichten als Beruf: Ewa A. , geboren 1970 im Südwesten Deutschlands, ist eine deutsche Jugendbuch Autorin. Im Jahr 2014 wurde sie eine selbständige freiberufliche Autorin. Vor allem ihre Reihen und die Leidenschaft, machte sie unter den Jugendlichen sehr beliebt. Heute lebt die Autorin mit ihrer Familie weiterhin im Südwesten Deutschlands. 

Alle Bücher von Ewa A.

Cover des Buches Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1) (ISBN: 9783646300031)

Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)

 (94)
Erschienen am 28.10.2016
Cover des Buches 1001 zauberhafter Wunsch (ISBN: 9783426216156)

1001 zauberhafter Wunsch

 (30)
Erschienen am 04.04.2017
Cover des Buches Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2) (ISBN: 9783551302618)

Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2)

 (29)
Erschienen am 26.05.2020
Cover des Buches Seasons of Magic: Blütenrausch (ISBN: 9783646301144)

Seasons of Magic: Blütenrausch

 (27)
Erschienen am 27.09.2018
Cover des Buches Nur zu zweit sind wir eins (ISBN: 9783741844980)

Nur zu zweit sind wir eins

 (18)
Erschienen am 30.08.2016
Cover des Buches Days of Ashes and Dust (ISBN: 9783551303158)

Days of Ashes and Dust

 (20)
Erschienen am 21.12.2020
Cover des Buches Cupidas küssen nicht (ISBN: 9783426216033)

Cupidas küssen nicht

 (14)
Erschienen am 14.12.2016

Neue Rezensionen zu Ewa A.

Cover des Buches Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3) (ISBN: 9783551302625)Leadezembers avatar

Rezension zu "Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3)" von Ewa A.

Am Anfang spannend, ab der Mitte der Geschichte wird die Story unrealistisch
Leadezembervor 4 Monaten

Inhaltsangabe: 

Nysar steht unter dem Schutz der drei Monde um sie vor den Auswahlverfahren der Vlan zu beschützen, opfert sich ihre Mutter bereits bei der Geburt. Bis jetzt hat der Schutz der drei Monde der Frau nicht geholfen. Da sie stumm geboren wird wird sie mit bereits 16 Jahren als zweite Ehefrau mit Hadd, aus dem Stamm der Hole verheiratet. Doch dieser ist gewaltsam gegen über Nysar, nach zwei Jahren hat sie genug davon und beschließt, ein Pferd zu stehlen. Gesagt, getan doch die junge Frau nimmt ausgerechnet das Pferd von Dan, dem 

Häuplingssohn der Hesturen. Dieser bemerkte das sein Pferd weg ist, fängt es wieder ein und stellt Nysar zu rede….


Persönliche Meinung:

Das Buch fängt spannend an, doch ab der Mitte der Geschichte wird es sehr unrealistisch. Das fremde Volk, welches Auftaucht und auf der angeblichen Perfekten Insel wohnt fand ich merkwürdig. Mir war von Anfang an klar das dort etwas nicht stimmt, die Charaktere haben zum Teil wirklich lange gebraucht bis sie mal geschaut haben was an der Insel nicht stimmt. Nsayr als Hauptcharaktere fand ich realistisch dargestellt. Der Umgang mit ihrer Beeinträchtigung war super beschrieben. Sie verständigt sich über Zeichen mit ihren Freunden, allerdings werden diese Zeichen nicht weiter beschrieben. Teilweise kommt es zum Kommunikationsschwirigkeiten, die aber geklärt werden konnten. Von einer schüchternen, traurig,zurückhaltenden Frau entwickelt sie Nsayr zu einer aufgeschlossen, mutigen Frau. 

Neben dem Hauptcharaktere gibt es noch Avir, Dan und den Krieger Kane über ihn erfährt der Leser leider erst relativ spät etwas.


Fazit: Eine Geschichte die Spannend unterhaltsam beginnt, ab der Mitte der Geschichte unrealistisch wird. 


Ich gebe dem Buch drei Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches The Revenge Kiss - The Hall Brothers (ISBN: B09KDK3J2T)nadines-lesewelts avatar

Rezension zu "The Revenge Kiss - The Hall Brothers" von Ewa A.

Süße Geschichte mit Sucht potential
nadines-leseweltvor 5 Monaten

Amy-Lynn lässt sich von ihrer Freundin überreden auf die Party von Declan Hall mit zu gehen. Doch die Party läuft anders wie geplant und plötzlich steht Declan vor ihr und küsst sie. Dadurch gerät Amy-Lynn in den Fokus von Declans Freundin und diese versucht ihr von jetzt an die Hölle heiß zu machen.
Da bietet Camden, Declans älterer Bruder ihr einen Ausweg. Doch Amy-Lynn ist anfangs nicht begeistert. Stimmt aber schließlich zu um, damit Viktoria sie in Ruhe lässt. Doch plötzlich scheint sie mitten drin zu sein, in einem Wettstreit der Brüder.

Amy-Lynn arbeitet im Campus Cáfe und ist eigentlich auch sonst eher der unauffällige Typ, zumindest will sie das so. Sie hat nicht wirklich viele Freunde und es fällt ihr schwer, jemand an sich heran zu lassen.
Das sie durch Declan und Camden plötzlich in die „Öffentlichkeit“ gezerrt wird und über sie gesprochen wird, passt ihr gar nicht.
Camdens Vorschlag lehnt sie erst ab und trotzdem lernen sich die beiden besser kennen. Schließlich lässt sie sich auf seinen Vorschlag ein und eigentlich ist ziemlich klar, was ab diesem Moment passiert und trotzdem war es so schön und süß.

Camdens Vorschlag ist nicht ganz uneigennützig, den schnell wird klar das er Amy-Lynn mag und sie kennen lernen will, egal wie. Und trotzdem blieb stellenweise ein bisschen Verunsicherung, den es gibt immer wieder Spitzen, Andeutungen etc. die einen fast verrückt machen, weil man nicht weiß ob an der Sache was dran ist.

Declan mochte ich nicht wirklich, man weiß nie woran man bei ihm ist und ob er es ehrlich meint oder nur spielt. Es gibt Szenen da ist er mir echt mächtig auf den Zeiger gegangen.

Ich muss zugeben ich hab dieses Buch innerhalb eines Tages gelesen, weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte und nach jedem Kapitel wissen wollte, wie es weiter geht.
Ich mag Amy-Lynn und ich mochte Camden und beide zusammen, war unglaublich süß. Deswegen wünscht man sich auch das sie ihren Weg finden, hofft und bangt.
Die Geschichte ist wirklich schön zu lesen und ich hab sie wie erwähnt verschlungen, daher vergebe ich 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1) (ISBN: 9783551317629)Chronikskinds avatar

Rezension zu "Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)" von Ewa A.

Positiv überrascht
Chronikskindvor 6 Monaten

Das Buch tummelte sich lange auf meinem SuB. Spontan habe ich es jetzt doch mal in die Hand genommen und auch wenn man das bei der Bewertung gar nicht so merkt, ich bin mehr als positiv überrascht über die Geschichte.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir recht leicht gefallen. Der Schreibstil der Autorin liest sich ziemlich flüssig weg, sodass man die doch recht vielen Seiten gar nicht so wirklich gemerkt hat. Am Ende gab es ein Glossar, sodass man sich auch gut mit den unbekannten Begriffen zurecht finden konnte. Einzig eine Karte hätte ich mir doch gewünscht, manche Entfernungen waren für mich nicht ganz greifbar.

Ein paar Problemchen hatte ich mit der Erzählweise. Es gibt zahlreiche Charaktere, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird - soweit so gut, damit habe ich kein Problem. Gestört hat mich nur, dass die Sichten einfach mitten in der Geschichten, teils mitten im Absatz gewechselt haben, ohne dass man das konkret hätte bemerken können. Das hat so manches Mal schon zu Verwirrung geführt, vor allem wenn jemand ganz Neues plötzlich zu Wort kam. Da hätte ich mir doch klare getrennte Abschnitte gewünscht.

Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen und trotz der vielen Seiten hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass es sich gezogen hätte. Es gab einige spannende Wendungen, die mich an die Geschichte gefesselt haben, sodass ich sie doch recht flott weglesen konnte. Am Anfang war ich noch ein wenig skeptisch, wohin mich das alles führen wird, aber danach war es wirklich spannend. Vor allem zum Ende hin hab ich manchmal schon ein wenig gezweifelt, ob sich das alles noch auflösen wird oder eher nicht.

Kadlin hat mir als Protagonistin gut gefallen, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass sie ein bisschen weniger weinen würde. Das hat sie doch recht häufig gemacht und nicht so ganz zu ihr passen wollen. Bram dagegen mochte ich sehr gerne. Auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen, sie haben eine tolle Truppe abgegeben und es hat Spaß gemacht, ihre Abenteuer zu verfolgen. Natürlich gab es auch einige, die ich auf den Mond schießen wollte^^

Das Ende der Geschichte hatte noch die ein oder andere Überraschung parat. Was ich einerseits wirklich gut fand, weil es dadurch nicht vorhersehbar war. Andererseits habe ich die eine Wendung nicht ganz verstanden. Ein paar offene Fragen habe ich noch, ich hoffe, da kommt vielleicht noch was im nächsten Band. Ich bin da aber noch ein wenig skeptisch, weil es dort ja um andere Charaktere und Clans geht. Mal schauen.

Mein Fazit
 Im Endeffekt hat mich das Buch positiv überraschen können. Es gab eine spannende Handlung, trotz der vielen Seiten wurde es auch nie langweilig. Die Protagonisten haben mir gut gefallen, vor allem ihren Zusammenhalt fand ich super. Es gab viele Sichtwechsel, die einen umfassenden Einblick boten, aber oft für Verwirrung gesorgt haben, weil sie nicht klar voneinander getrennt waren. Die Wendungen am Ende kamen teils sehr überraschend, wobei ich noch einige Fragen habe. Ich hoffe, die können in Band 2 noch beantwortet werden, auch wenn es da um andere Charaktere geht.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

++ Ein himmlisch-romantischer Fantasyroman über einen frechen Engel, der in die Mühlen Gottes gerät. ++  

Evodie ist eine Cupida, ein Liebesengel, die den Auftrag bekommt, den Witwer Jonas mit der allein-erziehenden Susan zusammenzubringen. Als Evodie den attraktiven Jonas näher kennenlernt, entwickelt sie Gefühle für ihn, was ihr jedoch als professionelle Cupida unter keinen Umständen passieren darf. Demian, der beste Zwietracht-Engel seiner Legion und zugleich Evodies Widersacher, erfährt von Evodies Gefühlen. Er legt alles daran Susan von Jonas fernzuhalten und Evodie das Leben schwer zu machen. Der diabolisch gutaussehende Demian zieht die Frauen an wie ein Magnet. Sowohl Susan als auch Evodie können sich gegen Demians Charme nicht zur Wehr setzen. Zwischen den Konträrengeln entbrennt ein irrwitziger Wettstreit und die Katastrophe nimmt ihren Lauf ...

feelings-Skala (1=wenig, 3=viel): Gefühlvoll: 1, Witzig: 3, Erotisch: 2, Magisch: 2
»Cupidas küssen nicht« ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Geschichte - wir freuen uns auf Dich!


Hallo meine Lieben,
wenn Ihr Lust auf meine verrückt komische Liebesgeschichte habt, die vielleicht auch ein bisschen zum Nachdenken anregt, dann hüpft für eines von zehn E-Books, die feelings*emotional eBooks zur Verfügung stellt, in den Lostopf.
Dazu müsst Ihr mir nur bis zum 15.01.2017 folgende Frage beantworten:
Würdest Du gerne einmal Amor spielen?

Bitte gebt mir in euren Kommentaren auch gleich das gewünschte E-Book-Format an.

Hier geht es zu einer Leseprobe.

Bitte bedenkt:

- Der Erhalt eines Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme an der Leserunde. 

- Bewerbt Euch bitte nur, wenn Ihr relativ zeitnah lesen, in den Leseabschnitten posten und das Buch rezensieren könnt.


- Mir bereits bekannte Ultraspät- oder Nichtleser werden nicht berücksichtigt, um fairerweise den LR-Platz für wirklich interessierte Teilnehmer freizuhalten.




Ich freue mich schon auf Eure Bewerbungen und drücke Euch ganz fest die Daumen. 

213 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Was geschieht mit einer selbstständigen jungen Frau, die plötzlich ins Mittelalter katapultiert wird?
Wenn sie ausgerechnet dort auf den Mann ihrer Träume trifft?

 Genau dies erlebt Esther, sie findet beim Graben in ihrem Garten einen Armreif, dem eine besondere Kraft innewohnt. Eine Zeitreise nimmt ihren Lauf. Mit einem Schlag ist Esthers Leben nicht mehr einfach und gewiss nicht mehr vorhersehbar …

Romantik mit düsterem Herzschmerz, einer Prise Erotik und Humor (Altersempfehlung: ab 16 Jahren)

Klingt interessant? :)
Dann spring jetzt für eines von zehn ebooks in den Lostopf, indem du folgende Frage beantwortest:
In welcher Zeit vermutest du den Mann deiner Träume? ;)



Wir drücken euch die Daumen!
175 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
Hallo liebe Lovelybooker,
ich suche 10 freiwillige ‚Geiseln‘, die ich mit einer Leserunde, nach Aret entführen darf. Aber keine Angst, ich habe weder einen autobiografischen Reisebericht, noch einen Wanderführer verfasst, sondern bin meinem Genre, Romantik, treu geblieben. „Unter den drei Monden von Aret“ ist ein quietschbunter Fantasy-Liebesroman, der natürlich von Liebe, aber auch von Freundschaft handelt, die alle Vorurteile und Unterschiede überwindet. 





Klappentext: 
Kadlin, ist die einzige Tochter des Anführers des Stammes der Smar. Ihr Vater verlangt, dass sie den Häuptlingssohn Hadd eines befreundeten Stammes heiratet. Doch Kadlin hat ganz andere Pläne, die ganz klar viel besser sind. Sie will lieber den Häuptlingssohn Bram vom verfeindeten Stamm der Unaru heiraten, denn dadurch würde endlich die Fehde, die seit Generationen zwischen den Clans besteht, ein Ende gesetzt werden. Das alljährliche Fest der Sonne, wo sich alle Stämme einfinden und bei dem absolutes Kriegsverbot herrscht, scheint der geeignete Zeitpunkt zu sein, den Stein ins Rollen zu bringen. Allerdings geht einiges dabei schief und eh sich Kadlin versieht, muss sie mit ihrer Freundin Lijufe, als Knaben verkleidet, fliehen. Sie landen ausgerechnet in Brams Rudamlager, wo dieser junge Krieger auf die Mannesprüfung vorbereitet.


Vampire, Werwölfe, Elfen und Orks wirst du in dieser Geschichte nicht finden. Wenn du allerdings nach Romantik, Komik, Spannung und Abenteuer suchst, liegst du bei dieser Romantasy genau richtig. „Unter den drei Monden von Aret“ ist eine Fantasy-Liebeskomödie, die in einer schönen und zugleich schrecklichen Welt spielt. Obwohl die Geschichte mit einem Augenzwinkern erzählt wird, regt sie dennoch zum Nachdenken an.


Hier geht es zu einer XXL-Leseprobe.

Bewerbe dich um ein Rezensionsexemplar, wenn du
• gerne Liebesromane liest (<= das ist gaaanz wichtig)
• gerne lachst
• gerne deine Gedanken mit uns teilst
gewillt bist, eine aussagekräftige Rezension über mein Werk zu verfassen und auf deinem Blog oder in einem Shop zu veröffentlichen

Sollten sich mehr als 10 Bewerber melden, entscheidet das Los.
User, deren Rezensionen aus meiner vergangenen Leserunde noch ausstehen, werden nicht berücksichtigt.
Den ausgewählten Teilnehmern sende ich per Mail ein vollständiges Rezensions-Exemplar als E-Book zu. Je nach Wunsch im Mobi- oder E-Pub-Format. Auch wer keinen E-Reader hat, kann mit Hilfe entsprechender Apps am Smartphone, Tablet oder Laptop das Werk lesen.
Ich freue mich auf deine Bewerbung. (Gebe mir dort bitte gleich deinen Formatwunsch an!)
Die Bewerbung ist bis zum 21. November 2015 möglich.
Schreibt mir doch in die Bewerbung, welches Fantasie-Land ihr gerne einmal besuchen würdet und wie es aussieht. Existiert dieses nur in eurem Kopf oder kennt ihr es aus einem Buch? Ganz egal, ich bin gespannt auf eure Antworten.
Die Bekanntgabe der Teilnehmer findet am 22. November 2015 statt und ist gleichzeitig Start der Leserunde.
Wie beim letzten Mal werde ich mehrere Kapitel in Unterthemen zusammenfassen und euch Fragen dazu stellen, welche mir als Autor weiterhelfen, mein Schreiben zu verbessern. Selbstverständlich müsst ihr diese nicht beantworten, könnt dort auch selbst Fragen stellen und/oder mir dort eure Meinung zu dem jeweiligen Abschnitt hinterlassen.
Geplant ist, dass ich jeden Tag auf Lovelybooks vorbeischaue und eure Fragen beantworte und Mitteilungen lese.
Auch Teilnehmer, die das E-Book bereits besitzen und sich an der Leserunde aktiv beteiligen möchten, sind herzlich willkommen!
Ich freue mich darauf euch kennenzulernen.
Liebe Grüße eure
Ewa
266 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Community-Statistik

in 449 Bibliotheken

von 126 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks