Ewa A.

 4.4 Sterne bei 221 Bewertungen

Neue Bücher

Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)

 (1)
Erscheint am 28.02.2019 als Taschenbuch bei Carlsen.

Seasons of Magic: Blütenrausch

 (18)
Neu erschienen am 27.09.2018 als E-Book bei Dark Diamonds.

Alle Bücher von Ewa A.

Sortieren:
Buchformat:
Unter den drei Monden

Unter den drei Monden

 (62)
Erschienen am 28.10.2016
1001 zauberhafter Wunsch

1001 zauberhafter Wunsch

 (22)
Erschienen am 04.04.2017
Nur zu zweit sind wir eins

Nur zu zweit sind wir eins

 (18)
Erschienen am 24.02.2015
Seasons of Magic: Blütenrausch

Seasons of Magic: Blütenrausch

 (18)
Erschienen am 27.09.2018
Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2)

Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2)

 (17)
Erschienen am 25.08.2017
Cupidas küssen nicht

Cupidas küssen nicht

 (14)
Erschienen am 14.12.2016

Neue Rezensionen zu Ewa A.

Neu
jaymixtapes avatar

Rezension zu "Seasons of Magic: Blütenrausch" von Ewa A.

Tolle Story mit kleinen Schwächen
jaymixtapevor 10 Tagen

Im Jahr 1692 werden Ira, ihrer Schwester und ihren Freundinnen Rainille und Flame als Hexen angeklagt und ihnen wird der Prozess gemacht. In letzter Sekunde kann Ira sich aus dem Feuer retten und erwacht in einer fremden Zeit und in einer ihr fremden Welt. Das Jahr 2018 hält für sie einige Geheimnisse und Gefahren bereit. Um sich, ihre Schwester und Freundinnen endgültig zu retten, muss sie die Magie, die ihr inne wohnt. An ihrer Seite Lyle, der sie bei jedem Schritt unterstützt.

Meine Meinung

Ich habe bereits die andere Reihe „Me, my friends & one wedding“, die diese vier Autorinnen zusammengeschrieben haben, gelesen. Die Reihe hat mir aufgrund der Liebesgeschichten, aber auch dem Fokus auf Freundschaft wahnsinnig gut gefallen. Deswegen habe ich mich auch sehr auf dieses – diesmal phantastische – Gemeinschaftsprojekt gefreut. Den Beginn macht die Autorin Ewa A., deren Romane ich sehr gerne lese.

 

Als ihre Magie erwacht …

Das Ausgangsszenario ist grausam. Anders kann man es nicht beschreiben, denn wir erleben die letzten Momente der vier jungen Frauen in ihrem Dorf Salem mit. Die Beschreibung des Prozess und des Feuers, in dem sie gefangen werden, haben mir sehr gut gefallen und haben mich sofort in die Geschichte gesogen.

Dann springen wir als Leser gemeinsam mit der Protagonistin in der Zeit. Sie landet in einem alten Herrenhaus, das von Lyle und seiner Nichte Abby bewohnt wird. Als sie von diesem auf die Straße gesetzt wird, erlebt sie die Schrecken unserer Welt: Halloween. Mir gefielen diese erste Szene, auch die Beschreibungen von den fremdartigen Sachen, die Ira begegnen, denn sie weiß weder was Auto sind, noch kennt sie die Gepflogenheiten unserer Zeit. Dadurch ergeben sich viele Schwierigkeiten.

Ab diesem Teil möchte ich nicht mehr zu stark auf die Handlung eingehen, da ich doch sehr überrascht über ihren Verlauf war. Mit den Geschehnissen habe ich nicht wirklich gerechnet. Die Ideen, die dahinter stecken haben mir sehr gut gefallen, besonders Madame Goose hat es mir angetan. Auch die Magie, die eine große Rolle spielt, gefiel mir sehr gut.

… muss sie über sich hinauswachsen.

Ira ist eine sehr ängstliche Protagonistin, die im Laufe der Handlung über sich hinauswächst und im Gesamten eine schöne Charakterentwicklung zeigt.

Jedoch habe ich einige Kritikpunkte, die ich gerne ansprechen möchte. Zum einen hatte ich den Eindruck, dass sich die Handlung hetzte. Mir hat in einigen Szenen die Zeit gefehlt, die sie zu ihrer vollen Entfaltung eigentlich gebraucht hätten. Dadurch konnte ich zwar eine gute Bindung zu den Charakteren aufbauen, aber mich hat das Prickeln und ihre aufkeimenden Gefühle nicht ganz abholen können. Auch erschien ihre Reise sehr leicht. Schwierigkeiten meisterten sie oft mit Bravour.

Abrupt endete es

Das Ende kam sehr plötzlich und abrupt. In dieser Szene, in diesem Moment hatte ich nicht wirklich damit gerechnet. Auf der einen Seite lässt mich etwas unbefriedigt zurück, auf der anderen Seite weiß ich ja, dass es noch ein gemeinsames Ende geben wird. Jedoch ist es so schade, da ich jetzt sehr lange warten muss, bis ich erfahre, wie es mit Ira im Speziellen ausgeht.

Im Großen und Ganzen

Im Vergleich zu den anderen Büchern der Autorin, die ich schon gelesen habe, ist „Season of Magic – Blütenrausch“ etwas schwächer. Das Tempo hat für mich nicht ganz gestimmt und ich hätte mir mehr Schwierigkeiten gewünscht und nicht so glatte Lösungen dafür. Abhängig davon jedoch hat mich die Idee begeistern können. Meine Rezension hört sich irgendwie negativer an, als ich es eigentlich finde, denn im Großen und Ganzen hat mir das Buch wirklich gefallen. Sonst hätte ich es nicht in der kürzesten Zeit verschlungen.

Kommentieren0
1
Teilen
beate_bedesigns avatar

Rezension zu "Seasons of Magic: Blütenrausch" von Ewa A.

Ein toller Reihenauftakt
beate_bedesignvor 23 Tagen

Inhalt:
Ira lebt zusammen mit ihrer Schwester und ihrem Vater im Jahre 1692 in Salem Village.  Eine schwierige Zeit für junge Frauen, denn viele werden als Hexe angeklagt und verbrannt. Auch Ira wird, zusammen mit ihrer Schwester Elisha und ihren beiden Freundinnen Rainille und Flame plötzlich und unerwartet beschuldigt Hexen zu sein. Als die vier dann in einer brennenden Hütte eingeschlossen sind, wünscht sich Ira nichts sehnlicher als den Flammen zu entkommen und zu überleben. Und tatsächlich sie schafft es. Sie hat zwar keine Ahnung wie, aber sie hat es geschafft. Allerdings ist sie alleine, sie hat keine Ahnung wo ihre Freundinnen sind und ob sie auch überlebt haben. Sie kommt in einem Haus mit fremden Leuten zu sich, die seltsam angezogen sind und sich sehr seltsam benehmen. Dass sie sich plötzlich im Jahr 2018 befindet, findet sie erst nach und nach heraus.

Meine Meinung:
Ich mag Zeitreisegeschichten, ich mag Magie, ich mag (nette) Hexen. Dieses Buch hat mir all das versprochen. Und da ich bereits Bücher von dieser Autorin kenne und mag, war es klar, dass dieses eBook von mir gelesen werden wollte. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte, dass eine junge Frau aus dem Jahr 1692 plötzlich im Jahr 2018 landet bringt ja alleine schon eine Menge Potential. Denn für so jemand muss alles unbegreiflich sein, was für uns ganz alltäglich ist. Das geht mit der Kleidung los und bei so scheinbar banalen Dingen wie Lichtschalter und Elektrizität weiter. So geht es Ira. Aber das ist gar nicht alles was sie an ihrem „ersten Tag in der Gegenwart“ erlebt und verarbeiten muss. Da kommt noch einiges dazu. Ich muss zugeben, ich hab da eine ganze Weile vor mich hin geschmunzelt. Die Autorin hat das ganze zwar sehr glaubhaft und real geschildert, und ich konnte Iras Verwirrung und Angst auch deutlich spüren, trotzdem musste ich die meiste Zeit ganz schön schmunzeln.
Ich mochte Ira sofort, sie ist eine erstaunlich starke Frau und meistert diese Situation erstaunlich schnell und gut. Aber ich mochte auch Lyle und Abby sofort. Die Beziehung, die die beiden haben ist toll. Und meine absolute Lieblings-Protagonistin ist Madame Goose.
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Die Entwicklung, die Ira macht ist interessant und spannend, wobei Ewa A. besonders am Anfang auch immer mal wieder witzig-interessante Szenen eingearbeitet hat. Später wird es rasanter und Ira stellt fest, dass es Magie tatsächlich gibt und sie selbst magisch begabt ist. Sie hat jetzt zwei große Aufgaben: Sie muss lernen ihre Magie zu beherrschen und sie muss zurück ins Jahr 1692, um Elisha, Flame und Rainille zu retten. Dabei möchte sie eigentlich viel lieber bei Lyle bleiben.

Mein Fazit:
Ein toller Auftakt zu einer vielversprechenden Reihe. Mich hat dieser erste Band zum schmunzeln gebracht und an sich gefesselt, bis zum letzten Satz. Und da war für mich schon klar, dass ich die Geschichten der restlichen drei Frauen auch unbedingt lesen muss.

Sonstiges:
Der Verlag hat sich hierzu tatsächlich noch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Es gibt gegen Ende der Geschichte ein Lösungswort. Zusammen mit den Lösungswörtern aus den anderen drei Büchern gibt es noch ein gemeinsames „magisches Ende“ mit allen vier Frauen. Auch darauf freue ich mich schon jetzt und kann es kaum erwarten.
Der Link dazu ist hier zu finden: https://www.carlsen.de/seasons-of-magic-magisches-ende

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Seasons of Magic: Blütenrausch" von Ewa A.

Magischer Reihenauftakt
Sarah_CubeMangavor 24 Tagen

"Seasons of Magic - Blütenrausch" ist der Start einer vierteiligen Reihe, die aber von unterschiedlichen Autoren geschrieben wurde. Bei Band 1 entführt uns Ewa A. zusammen mit Ira in das Jahr 2018. Die Idee eine Reihe mit vier verschiedenen Autoren zusammen zu schreiben, finde ich Klasse und ich bin sehr gespannt, welche Geschichten sich die anderen 3 Autoren ausgedacht haben und wie alle Geschichten am Ende zusammen passen werden.

Cover/Schreibstil:
Alle Cover der Reihe sind so hübsch. Sowohl Titel als auch Cover lassen schnell auf die Jahreszeit Frühling schlussfolgern.
Der Schreibstil ist angenehm und das Buch lässt sich flüssig lesen. Das Buch wird sowohl aus der Sicht von Ira als auch aus Lyles Sicht erzählt.

Inhalt:
Zuerst befinden wir uns im Jahr 1692, wo Ira zusammen mit ihren Freundinnen der Hexerei beschuldigt wird. Es kommt sogar soweit, dass sie verbrannt werden sollen. Dabei wünscht sich Ira den Ereignissen zu entkommen und zu überleben. Kaum hat sie diesen Wunsch nur gedacht, landet sie in einer ihr fremden Welt. Aber dafür einer für uns bekannteren Welt und Zeit nämlich dem Jahr 2018. Iras Verhalten wirkt heutzutage so Fehl am Platz, sodass man sie am liebsten den ganzen Tag bei der Hand nehmen mag und ihr alles zeigen möchte. Ich fand es aber sehr amüsant Ira dabei zu begleiten wie sie das Jahr 2018 kennen lernt. Aber auch Lyle hat mir sehr viel Freude bereitet. Oftmals hatte er genau die gleichen Gedanken wie ich und auch genauso viele Dummheiten im Kopf, wie man Ira jetzt beeindrucken könnte, ohne großen Aufwand.
Ab der zweiten Hälfte ging mir die Geschichte zu flott voran und auch Iras Verhalten zum Ende hin fand ich etwas irritierend, da sie plötzlich sehr selbstbewusst handelt, obwohl sie zuvor sehr unsicher und schüchtern war.

Charaktere:
Ira fand ich die erste Hälfte des Buches über total putzig. Dadurch, dass das Jahr 2018 für sie völlig fremd ist, wirkt sie sehr unsicher und schüchtern. Dabei hat sie noch eine ganz naive Art an sich, die sie aber sehr liebenswert macht.
Erst zum Ende hin gab es einige Charktereigenschaften bzw. eher Handlungen an ihr, mit der ich etwas überfordert war, weil es so aus der Luft gegriffen war. Dennoch mochte ich sie insgesamt als Charakterin sehr gerne.
Auch Lyles hat mir sehr gefallen. Er lebt zusammen mit seiner Nichte und kümmert sich sehr viel um sie. Die beiden wirken zu Zweit schon wie eine liebevolle Familie. Als aber Ira hinzu kam, hab ich mir die ganze Zeit so gewünscht, dass sie und Lyle sich näher kommen. Die drei würden eine tolle Familie abgeben.
Nachdem Lyle erkannt hatte, dass Ira sich nicht dumm stellt, sondern wirklich keine Ahnung von dem aktuellen Weltbild hat, fängt er ihr die Dinge zu erklären. Dabei hat er die meiste Zeit eine sehr liebevolle Art an sich, ab und an kommt aber auch der Clown in ihm hoch und er fängt an Ira zu veräppeln. Letzteres fand ich aber sehr amüsant. Allgemein fand ich die Kombination aus Ira und Lyle einfach toll.

Fazit:
Ein sehr schöner Auftakt, der mich von der ersten Seite an fesseln konnte. Es gab zwar an einigen Stellen ein paar Logikfehler, aber insgesamt konnte mich das Buch sehr begeistern und ich freue mich schon riesig auf den zweiten Teil.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
StephanFs avatar
Letzter Beitrag von  StephanFvor 11 Stunden
Guten Tag, ich habe im November mein erstes Buch veröffentlicht und möchte mich an dieser Stelle nun auch einmal vorstellen. 1973 wurde ich in Delmenhorst geboren. Seit 2004 lebe ich in dem schönen Residenzort Rastede, bin verheiratet und wir haben 2 Kinder, die unser Leben sehr bereichern. Aufgrund psychischer Probleme konnte ich seit einigen Jahren meine Tätigkeit als Prokurist im Bereich der Erneuerbaren Energien nicht mehr ausüben und habe die Zeit unter anderem genutzt, mich mit vielen philosophischen und alltäglichen Fragen auseinanderzusetzen. Da ich bereits seit frühester Kindheit zur Kreativität neige, beschloss ich 2018 ein Buch zu schreiben. Vielleicht noch zur Ergänzung sei erwähnt, dass es mir mittlerweile unheimlich Spaß macht, mir meine Gedanken "herunterzuschreiben" und das in das ein oder andere Buch zu pressen. Ebenso stellt die "Vermarktung" meines Buches eine Herausforderung dar, die zum Teil sehr anstrengend für mich ist, aber auf der anderen Seite für positive Erlebnisse gesorgt hat. Tja, weil ich diese Vita etwas mager finde, haue ich noch ein paar Zeilen raus! Nicht erschrecken :-) Allem in allem bin ich eher ein unbequemer Charakter und hasse Anpassung. Neugier, also immer etwas Neues auszuprobieren, gehört zu meinen Grundeigenschaften. In meinem Kopf findet fast ununterbrochen ein Feuerwerk aus Ideen und Überlegungen statt, die es zu bewerten, aber vor allem zu Verquirlen geht, um vielleicht etwas Anderes zu entdecken. Lange habe ich gebraucht, bis ich eingesehen habe, dass ich leider nicht ewig lebe und daher mich gezwungen im Hier und Jetzt zu verweilen. Da ich heute aber schon wissen möchte, wie die Welt von Morgen aussieht, versuche ich sie mir einfach vorzustellen. Dabei hilft mir eine Gabe, die ich bereits früh entdeckt habe, ich kann fürchterlich Kreativ sein. Mitunter artet das in eine Form aus, dass ich an einem Tag gleich mehrere Bilder male.
Zur Leserunde
++ Ein himmlisch-romantischer Fantasyroman über einen frechen Engel, der in die Mühlen Gottes gerät. ++  

Evodie ist eine Cupida, ein Liebesengel, die den Auftrag bekommt, den Witwer Jonas mit der allein-erziehenden Susan zusammenzubringen. Als Evodie den attraktiven Jonas näher kennenlernt, entwickelt sie Gefühle für ihn, was ihr jedoch als professionelle Cupida unter keinen Umständen passieren darf. Demian, der beste Zwietracht-Engel seiner Legion und zugleich Evodies Widersacher, erfährt von Evodies Gefühlen. Er legt alles daran Susan von Jonas fernzuhalten und Evodie das Leben schwer zu machen. Der diabolisch gutaussehende Demian zieht die Frauen an wie ein Magnet. Sowohl Susan als auch Evodie können sich gegen Demians Charme nicht zur Wehr setzen. Zwischen den Konträrengeln entbrennt ein irrwitziger Wettstreit und die Katastrophe nimmt ihren Lauf ...

feelings-Skala (1=wenig, 3=viel): Gefühlvoll: 1, Witzig: 3, Erotisch: 2, Magisch: 2
»Cupidas küssen nicht« ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Geschichte - wir freuen uns auf Dich!


Hallo meine Lieben,
wenn Ihr Lust auf meine verrückt komische Liebesgeschichte habt, die vielleicht auch ein bisschen zum Nachdenken anregt, dann hüpft für eines von zehn E-Books, die feelings*emotional eBooks zur Verfügung stellt, in den Lostopf.
Dazu müsst Ihr mir nur bis zum 15.01.2017 folgende Frage beantworten:
Würdest Du gerne einmal Amor spielen?

Bitte gebt mir in euren Kommentaren auch gleich das gewünschte E-Book-Format an.

Hier geht es zu einer Leseprobe.

Bitte bedenkt:

- Der Erhalt eines Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme an der Leserunde. 

- Bewerbt Euch bitte nur, wenn Ihr relativ zeitnah lesen, in den Leseabschnitten posten und das Buch rezensieren könnt.


- Mir bereits bekannte Ultraspät- oder Nichtleser werden nicht berücksichtigt, um fairerweise den LR-Platz für wirklich interessierte Teilnehmer freizuhalten.




Ich freue mich schon auf Eure Bewerbungen und drücke Euch ganz fest die Daumen. 

Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
Zur Leserunde
neobookss avatar
Was geschieht mit einer selbstständigen jungen Frau, die plötzlich ins Mittelalter katapultiert wird?
Wenn sie ausgerechnet dort auf den Mann ihrer Träume trifft?

 Genau dies erlebt Esther, sie findet beim Graben in ihrem Garten einen Armreif, dem eine besondere Kraft innewohnt. Eine Zeitreise nimmt ihren Lauf. Mit einem Schlag ist Esthers Leben nicht mehr einfach und gewiss nicht mehr vorhersehbar …

Romantik mit düsterem Herzschmerz, einer Prise Erotik und Humor (Altersempfehlung: ab 16 Jahren)

Klingt interessant? :)
Dann spring jetzt für eines von zehn ebooks in den Lostopf, indem du folgende Frage beantwortest:
In welcher Zeit vermutest du den Mann deiner Träume? ;)



Wir drücken euch die Daumen!
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 295 Bibliotheken

auf 103 Wunschlisten

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks