Neuer Beitrag

Ewa-A

vor 2 Jahren

+ Hier Bewerbung bis zum 28. August 2015 möglich

Nur zu zweit sind wir eins

Was geschieht mit einer selbstständigen jungen Frau, die plötzlich ins Mittelalter katapultiert wird? Wenn sie ausgerechnet dort auf den Mann ihrer Träume trifft? Genau dies erlebt Esther, sie findet beim Graben in ihrem Garten einen Armreif, dem eine besondere Kraft innewohnt. Eine Zeitreise nimmt ihren Lauf. Mit einem Schlag ist Esthers Leben nicht mehr einfach und gewiss nicht mehr vorhersehbar …



Hallo liebe Lovelybooker,
ich bin die Liebesromanautorin Ewa A. und veröffentliche meine Werke im Self-Publishing. Für die Leserunde zu meinem Liebesroman ‚Nur zu zweit sind wir eins‘ suche ich 15 aktive Teilnehmer.
Sollten sich mehr als 15 Bewerber melden entscheidet das Los.
Den ausgewählten Teilnehmern sende ich per Mail ein vollständiges Rezensionsexemplar als E-Book zu, je nach Wunsch im Mobi- oder E-Pub-Format.
Wenn du also ...
• gerne Liebesromane liest (<= das ist gaaanz wichtig) die genreübergreifend sein dürfen
• offen für Neues bist
• gerne lachst
• gerne deine Gedanken mit uns teilst
• bereit dazu bist eine aussagekräftige Rezension über mein Werk zu verfassen und auf deinem Blog oder in einem Shop zu veröffentlichen
... dann * yeah! wild Konfetti um sich werf * freue ich mich auf deine Bewerbung. (Gebe mir dort bitte gleich deinen Formatwunsch an!)
Die Bewerbung ist bis zum 28. August 2015 möglich.
Bekanntgabe der Teilnehmer am 29. August 2015 und gleichzeitig Start der Leserunde.
Um Missverständnisse vorzubeugen sei gleich erwähnt, dass ‚Nur zu zweit sind wir eins‘ ein fiktiv-historischer Liebesroman ist. Er baut also nicht auf wahren geschichtlichen Begebenheiten auf. Trotz Romantik und Humor hat dieses Werk auch eine dunkle Seite, die ihm Spannung und Würze verleiht. Ebenso enthält es erotische Szenen, die eingebettet in die Handlung sind.
Die Geschichte kommt als Zeitreise daher, ist aber keine mit der typischen Thematik. Wer also erwartet, dass die Heldin zwischen den Zeiten hin und her wechselt, um ihre ursprüngliche Gegenwart wiederherzustellen, wird hier enttäuscht werden.
Der Roman beschäftigt sich mit der Frage: Was würde einer modernen Frau geschehen, die unerwartet im Mittelalter landet?
Ganz zum Schluss eröffnet das Werk seine wahre Intention, auf die ich hier wegen Spoilergefahr nicht näher eingehen will. (Aber nach dem letzten, gelesenen Kapitel gerne mit euch diskutieren werde)
Mit grob geschätzt 185 Seiten ist das Buch zackig gelesen, aber dennoch eine abgeschlossene Geschichte, die einen Handlungsstrang offen lässt. Das Sequel existiert bereits und ist veröffentlicht.
Da dies meine erste Leserunde ist, hoffe ich ihr verzeiht mir meine Fehler, die mir unterlaufen könnten.
Ich werde mehrere Kapitel in Unterthemen zusammenfassen und euch Fragen dazu stellen, welche mir als Autor weiterhelfen, mein Schreiben zu verbessern. Selbstverständlich müsst ihr diese nicht beantworten, könnt dort auch selbst Fragen stellen und/oder mir dort eure Meinung zu dem jeweiligen Abschnitt hinterlassen.
Geplant ist, dass ich jeden Tag auf Lovelybooks vorbeischaue und eure Fragen beantworte und Mitteilungen lese.
Auch Teilnehmer, die das E-Book bereits besitzen und sich an der Leserunde aktiv beteiligen möchten, sind herzlich willkommen!
Ich freue mich darauf euch kennenzulernen.
Liebe Grüße eure
Ewa

Autor: Ewa A.
Buch: Nur zu zweit sind wir eins

Ewa-A

vor 2 Jahren

+ Kapitel 1 - 4

Wie wirkt die Protagonistin Esther auf euch?
Könnt ihr euch mit Esther identifizieren, oder erscheint sie euch zu einfältig?
Und natürlich die Frage aller Fragen: Wie würdet ihr an Esthers Stelle reagieren?

Ewa-A

vor 2 Jahren

+ Kapitel 5 - 8

In diesem Abschnitt geschieht einiges:

- Man lernt Nickolas von Gerwulf, die männliche Hauptfigur, kennen.
Was erwartet ihr als Liebesromanleserinnen im Allgemeinen von dem Protagonisten?
Soll er der perfekte Traummann sein oder doch eher der Realität entsprechen?

- Esther macht ihre erste schreckliche Erfahrung in der Stadt, aufgrund ihrer ungewöhnlichen Kleidung. Wie empfandet ihr diese Szene?
Vermittelte sie euch einen reellen Eindruck des damaligen Frauenverständnisses? Oder denkt ihr, dass eine solche Szene nichts in einem Liebesroman verloren hat?

Beiträge danach
201 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

laraundluca

vor 2 Jahren

+ Weitere Leserunden von Ewa A. erwünscht?
@Ewa-A

Hier findest du meinen Blog:

http://zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de/2015/09/rezension-zu-nur-zu-zweit-sind-wir-eins.html

Ewa-A

vor 2 Jahren

+ Weitere Leserunden von Ewa A. erwünscht?
Beitrag einblenden
@laraundluca

Sooo schön, vielen Dank. Ich habe schon bei dir herumgestöbert und einige Gemeinsamkeiten entdeckt :)

zyrima

vor 2 Jahren

+ Rezensionen, Hinweise und Tipps von euch für mich
Beitrag einblenden

Tut mir leid das ich so lang gebraucht hab,war leider nicht ganz fit.

Meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ewa-A./Nur-zu-zweit-sind-wir-eins-1188893503-w/rezension/1190843737/

auch auf Amazon und Weltbild

Vielen Dank das ich mitlesen durfte ,es hat viel Spass gemacht

Ewa-A

vor 2 Jahren

+ Rezensionen, Hinweise und Tipps von euch für mich
Beitrag einblenden
@zyrima

Kein Problem, ich hoffe du bist wieder gesund und munter. Vielen Dank für deine wunderschöne Rezi, deine Mühe und auch für deine tollen Beiträge.
LG

Ewa-A

vor 2 Jahren

+ Schlusswort
Beitrag einblenden

Liebe Teilnehmer,
mittlerweile sind knapp vier Wochen seit Beginn der Leserunde vergangen. Es war eine uuuunglaublich tolle Zeit mit euch und es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht diese Leserunde zu veranstalten. Euer Feedback ist sehr, sehr wertvoll für mich, denn es ermöglicht mir eine andere Sicht auf mein Schaffen.
Vielen, vielen lieben Dank für eure Beteiligung, eure Begeisterung und die Motivation, die ihr mir damit verliehen habt. Ich hoffe ihr hattet ebenso viel Freude an dieser Leserunde wie ich. Vielleicht gibt es ein baldiges Wiedersehen.
Bis dahin passt auf euch auf!
Herzliche Grüße eure
Ewa

YvetteSchmidt

vor 2 Jahren

Es tut mir leid, dass ich mich noch nicht zu Wort gemeldet habe. Aber bei mir ist es gerade privat und beruflich ziemlich turbulent. Auch wenn die LR de facto schon vorbei ist, werde ich aber noch hier in den einzelnen Kapiteln schreiben, damit Du Ewa noch die Rückmeldungen und Rezension bekommst. Ich bin schon sehr gespannt. Bis ganz bald! Yvette

Ewa-A

vor 2 Jahren

@YvetteSchmidt

Hallo Yvette, toll von dir zu hören. Danke, dass du dich meldest und mir noch Feedback geben willst, das ist super. Ich freue mich sehr darüber. Das mit dem Zeitmangel kann ich verstehen, manchmal kommt alles auf einmal und wirft einem die Pläne durcheinander, die man sich so schön zurechtgelegt hat. Aber sonst würde es uns ja langweilig werden.
VlG
Ewa

Neuer Beitrag