Neuer Beitrag

Rezensionen-isabel0607

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das neue Buch der Autorin Ewa Aukett ist erhältlich. Ist das nicht toll? *kreisch*

Ihr liebt Romane die etwas Fantasy enthalten?
Dann seid ihr hier ihr genau richtig ♡

Klappentext:

Lee hat mit dem Sprung von der Brücke dem sicheren Tod entgegengeblickt und findet sich stattdessen scheinbar im mittelalterlichen Schottland wieder. Halb erfroren, wird die verwirrte Frau zur Burg des Clanherrn gebracht. Als sie Royce McCallahan gegenübertritt, spürt sie, dass hier Mächte am Werk sind, die mit Logik und Vernunft nicht erklärt werden können.
Für Lee beginnt ein unglaubliches Abenteuer, bei dem sie lernt, dass Zeitreisen, Schwertkämpfe und Clanfehden ihre Bedeutung verlieren, wenn es um die eine große Liebe geht.
Doch was hat es mit den Legenden um den Drachen auf sich, der das Wappen des McCallahan-Clans ziert? Und wieso ist sie in dieser Welt gelandet, in der immer mehr rätselhafte Prophezeiungen über ihr Schicksal ans Licht kommen?
Warum nur fühlt sich dann alles so seltsam vertraut an?
Als ihr Retter sie zur Burg seines Herrn bringt und sie Royce McCallahan gegenübertritt, spürt sie eines in aller Deutlichkeit: Ihr Leben wird vom heutigen Tag an nie wieder so sein, wie es war.

Bisherige Veröffentlichungen der Autorin

Kurzgeschichten:
Sahnestücke
Romane:
Outback - Unter australischer Sonne
Crafael
Nur dieses eine Mal
Eisblumen zum Valentinstag
Atem auf deiner Haut
Déviance - Gefährliche Lust
!NEU! Stunde der Drachen - Zwischen den Welten

Autorenvita:

Im Grunde ist mein Leben ganz schön langweilig ;-) ... ländliche Wohngegend, Familie, ein kleiner Privatzoo ... ja, ich bin tierlieb ... so wie viele kreative Menschen ... vermutlich hängt das mit dieser empathischen Ader zusammen, mit der wir auch Gefühle auf unsere Mitmenschen zu transportieren versuchen. Oft genug klappt es ja ;-)
Wie bei allen Autoren, hat auch mich der Lesevirus schon früh gepackt ... ich war ein introvertriertes Kind mit einer lebhaften Fantasie und ich liebte es abzutauchen in dieses Kopfkino, das sich unweiglich beim Lesen eines guten Buches einschaltet und uns wegdriften lässt.
Irgendwann kamen unweigerlich die ersten erfundenen Geschichten - man schafft sich seine eigene Welt, weil die Reale manchmal sehr grau ist.
Manchmal schafft einen aber auch die reale Welt und die eigene, bunt gesprenkelte Parallelwelt wird eine Weile auf's Abstellgleis geschoben.
Doch nun kann ich all den verrückten Ideen in meinem Kopf endlich den Platz geben, den sie brauchen - indem ich sie aufschreibe und weitergebe.

Als Bewerbung verratet uns einfach euren Eindruck zum Buchcover oder ob ihr schon einen weiteren Roman der Autorin kennt.

Wir verlosen für dieses Leserunde:

15x je ein E-Book im Wunschformat*

* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Natürlich kannst du dir das Buch auch kaufen und so an der Leserunde teilnehmen. Wir freuen uns auf dich <3

!!!Achtung. Bitte setzte deine Bewerbung auch in die richtige Spalte und nicht bei zb. Kapitel 1. Nur wer die Berwerbung bei 'Bewerbung- ich möchte mitlesen' reinschreibt kann auch ein Buch gewinnen.
Solltest du das Buch schon haben schreibe bitte einfach kurz einen Beitrag unter 'Leserunde - ich möchte mit Buch mitlesen' Dankeschön <3!!!

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.
Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.
So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Besucht doch den Blog der Autorin:
http://www.ewa-aukett.com

Auf Facebook findet ihr sie auch:
https://m.facebook.com/profile.php?id=554390114605636

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.
Eure Ewa Aukett und Isabel Henneken (Helfende Hand)

PS: Du möchtest noch mehr über das Buch wissen? Dann schau hier ~ https://www.facebook.com/Rezensionenisabel0607/posts/451086155040737:0

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.

Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.

Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

Autor: Ewa Aukett
Buch: Stunde der Drachen: Zwischen den Welten

darkshadowroses

vor 2 Jahren

wow das Buch hört sich ja interessant an :)
Zu der Frage, das Cover finde ich super. Ich liebe das mit diesen Augen das ist echt wundervoll und auch die Landkarte darunter finde ich super. Auch die Schrift ist total meins. Das Cover hat mich schonmal total überzeugt :D
Aber der Inhalt hört sich auch schon super an ;)
Und ich hab das Buch auch nur wegen dem Cover angeklickt :D
Andere Bücher von der Autorin kenne ich bis jetzt nicht :)
Ich würde also gerne in den Lostopf hüpfen ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Ich möchte mitlesen
Das Cover hat etwas geheimnisvolles dadurch das man nur
Die Hälfte des Gesichtes sehen kann.
Die Augen haben etwas sehr ansprechendes irgendwie
Mystisch. ..
Man kann kaum woanders hinschauen
Ich würde sehr gerne erfahren wessen Augen es
Sind und welche Geschichte sie mir erzählen wollen.

Die Schrift ist gut plaziert wie ich finde
Und sie geht trotz dieser extremen Augen auch
Nicht unter.
Bisher kenne ich nix von der Autorin

Hüpfe mal ganz motiviert in den lostopf und
Hoffe auf Gewinn

Beiträge danach
166 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

darkshadowroses

vor 2 Jahren

Kapitel 6 - Kapitel 9
Beitrag einblenden

So und auch dieser Abschnitt konnte mich leider nicht so ganz überzeugen so langsam habe ich ja das Gefühl, das ich das Buch nicht mehr so recht mögen werde. Ich entschuldige mich schonmal für meine Worte und es tut mir immer leid sowas zu einem Buch sagen zu müssen.
Ich weiß nicht, ich finde das alles einfach viel zu viel. Bei einem Titel der Stunde der Drachen heißt erwarte ich auch etwas mit Drachen und nicht, nach immerhin schon 190 Seiten!, eine Liebesgeschichte mit Streit und Missverständnisse. Wo bleibt denn da das Fantasymäßige?
Ich möchte wirklich nicht die ganze Zeit nur von den beiden lesen wie sich sich streiten, missverstehen und dann wieder versöhnen, langsam finde ich das es echt nervt.
Das einzige was vielleicht ein wenig mysteriöser war, ist die Prophezeiung aber naja soo unglaublich finde ich das auch nicht.
Ich habe auch immer noch das Gefühl, das manche Sachen nicht so ganz in die Zeit passen.
Lee geht mir tierisch auf die Nerven mit ihrem wechselnden Gefühlen. dann will sie ihm die Stirn bieten, dann ist sie wieder sauer, dann heult sie wieder hinter ihm her. Ich verstehe z.B auch nicht wieso sie ihm nicht einfach gesagt hat das sie mit dem Söldner nichts hat. Nein so denkt er ja auch nur das da was läuft. Klar ist man dann enttäuscht, aber dann würde man ja extra sagen das es nicht so ist und nicht bockig wie ein Kind sich dann vor den Kamin da legen.
Und am nächsten Tag rennt sie ihm wieder hinterher.
Also mich nervt dieses Verhalten mittlerweile echt.
Vor allen Dingen finde ich es auch unglaubwürdig das er 37 sein soll. Und dann noch jeden Tag Sex haben? Das erachte ich dann doch für ein wenig unrealistisch. Außerdem waren die Personen früher nur 1,36m groß und Royce soll ja so groß sein. Hmm kann ja auch nicht passen.
Ich finde das bis jetzt echt noch nicht viel passiert.
Aber um nicht nur negative Aspekte zu nennen, ich finde den Schreibstil gut und das man so schnell durch das Buch durchkommt.
Nun gut mal schauen ob mich das Buch noch vom Gegenteil überzeugen kann.

Mine_B

vor 2 Jahren

Fazit bzw. Rezension

Hier nun auch endlich meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ewa-Aukett/Stunde-der-Drachen-Zwischen-den-Welten-1137877891-w/rezension/1154118254/

Ich habe mich deswegen etwas schwergetan, ich hatte einfach total falsche Erwartungen an das Buch und wurde diesbezüglich leider etwas enttäuscht..es tut mir wirklich leid, dass mich das Buch nicht richtig überzeugen konnte..

darkshadowroses

vor 2 Jahren

Kapitel 9 - Kapitel 12
Beitrag einblenden

Hmm ich weiß nicht auch wenn ich diesen Abschnitt besser fand als die anderen weil mal etwas passiert ist, so richtig fesseln kann mich das ganze nicht.
Ob das an den Seiten davor liegt? Ich weiß es nicht.
Aber mich nervt Lee immer noch. Klar das man dann da traurig ist, wenn der Mann einen verlässt und das auch noch im Streit, aber das sie dann drei Tage lang nichts isst und sich total eingräbt, das finde ich dann doch etwas heftig.
Auch das sie schwanger war, fand ich irgendwie vorrauszusehen.
Erst macht sie sich auch Gedanken das sie schwanger werden könnte aber sobald die beiden Sex hatten hat sie daran gar nicht mehr gedacht.
Irgendwie finde ich das alles manchmal ein wenig verwirrend und zu dick aufgetragen das ganze Buch dreht sich ja nur um die Liebesgeschichte der beiden.
Ich meine das ist ja schön und gut, aber irgendwie wird das schon beinahe langweilig.
Die Szene mit dem Pranger und den Söldnern war da mal was anderes. Auch das mit dem Drachenmal, ja das war ganz cool, aber das reicht mir keineswegs an Fantasy. Da erwarte ich doch deutlich mehr.
Man erfährt auch mehr über seine erste Frau und auch wieso er sich so verhält wie er es eben tut.
Mal sehen was jetzt noch so kommt oder eher gesagt wie es weitergeht :)
Ich hätte an manchen Stellen gerne mehr Informationen gehabt. z.B mit dem Drachenmal von Royce oder als sie mal erwähnte das es Verhütungsmittel gäbe, das hätte mich ja brennend interessiert.
Oder wer die Fallen sabortiert hat, das kam ja auch noch nicht zur Sprache.
Außerdem ist mir aufgefallen, das sie zwei Söldner tötet, Wulf aber nachher sagt sie hätte 3 getötet.
Es tut mit echt leid das mir das Buch nicht so gut gefällt.

darkshadowroses

vor 2 Jahren

Kapitel 12 - Ende
Beitrag einblenden
@Mine_B

Ja genauso ging es mir auch :/
Ich finde es echt schade weil die Geschichte meiner Meinung nach Potenzial hat, aber leider hat sie das gar nicht genutzt :/ Mir war es definitiv auch zu viel Liebskram ich finde das ja wirklich mal okay und auch schön aber das war zu viel und dieses ganze hin und her o.O DA kann ich dir nur recht geben.

darkshadowroses

vor 2 Jahren

Kapitel 12 - Ende
Beitrag einblenden

Ich muss leider auch sagen das mit das Buch nicht ganz so gut gefallen hat, oder eher das ich es enttäuschend fand.
Ich habe mir einfach etwas vollkommen anderes vorgestellt. Mehr Fantasy und weniger Liebeskram. Ich finde es immer schön sowas zu lesen aber das war hier doch eindeutig zu viel und bei einem Titel der Stunde der Drachen heißt, nunja da erwarte ich das es in dem Buch um Drachen geht und der nicht erst auf Seite 280 von 329 auftaucht das ist wirklich etwas wenig.
Auch das ganz hin und her zwischen den beiden ging mir tierisch auf die Nerven.
Er rennt wieder mal weg, war ja klar und das sie wieder ein Kind bekommt, das war auch klar.
Alles so vorhersehbar.
Naja ich werde jetzt meine Rezension schreiben, mal sehen ich habe ja schon Lust den zweiten zu lesen einfach um zu wissen wie es weitergeht, aber richtig berührt hat mich das Buch nicht.

darkshadowroses

vor 2 Jahren

Fazit bzw. Rezension

So mit reichlicher Verspätung hier auch meine Rezension zu dem Buch:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ewa-Aukett/Stunde-der-Drachen-Zwischen-den-Welten-1137877891-w/rezension/1154383618/

http://booksandtheirwolrd.blogspot.com/2015/04/stunde-der-drachen-ewa-aukett.html

Buechergarten

vor 2 Jahren

Fazit bzw. Rezension

Ahhh, auch von mir mit Verspätung die Rezension!
Ich danke noch mal ganz herzlich fürs Mitlesen-dürfen und bin gespannt wie dieser megaaaa-Cliffhanger im nächsten Teil aufgegriffen wird! :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Ewa-Aukett/Stunde-der-Drachen-Zwischen-den-Welten-1137877891-w/rezension/1154678375/

Wünsche euch allen einen schönen 1. Mai!

Neuer Beitrag