Ewald Arenz Don Fernando erbt Amerika

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Don Fernando erbt Amerika“ von Ewald Arenz

Don Fernando, Sohn von Christoph Kolumbus, hat bei einem Einkaufsbummel in Nürnberg im Jahre 1512 die Urkunde des kastilischen Königs liegen lassen, in der ihm zehn Prozent Amerikas zugesprochen werden. Solche Dinge kommen vor, und nach so langer Zeit ist sowieso alles vergessen. Außer natürlich, wenn einer der Beteiligten versehentlich Unsterblichkeit erlangt und nach fünfhundert Jahren vergeblicher Suche entnervt den Nürnberger Bürgermeister mitten im Wahlkampf entführt, um endlich an seine Urkunde zu kommen. Und damit geht der Ärger erst los, denn die USA ziehen lieber in den Krieg gegen Franken, als den Erben auszubezahlen. Zum Glück findet Don Fernando einige Mitstreiter – Wikinger, aztekische Wissenschaftler, Außerirdische und ein paar Rockmusiker –, die Amerika und dem Rest der Welt mit anarchistischem Humor die Stirn bieten.

Unterhaltsam, aber ein bisschen zu viel Wahnsinn auf so ein schmales Büchlein.

— Marjuvin

Amüsant, unterhaltsame und temporeiche Komödie der Kategorie sinnfrei und Spaß dabei.

— thursdaynext

Witziges, manchmal irrwitziges Buch mit politischen und geschichtlichen Anspielungen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr schönes Buch

karin66

Durch alle Zeiten

Nach einer sehr starken Leseprobe habe ich leider keinen emotionalen Zugang gefunden, fand die ständigen Zeitwechsel etwas viel.

Isaopera

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Don Fernando erbt Amerika" - Ewald Arenz

    Don Fernando erbt Amerika

    Marjuvin

    12. July 2017 um 21:58

    Klappentext:Don Fernando, Sohn von Christoph Kolumbus, hat bei einem Einkaufsbummel in Nürnberg im Jahre 1512 die Urkunde des kastilischen Königs liegen lassen, in der ihm zehn Prozent Amerikas zugesprochen werden. Solche Dinge kommen vor, und nach so langer Zeit ist sowieso alles vergessen. Außer natürlich, wenn einer der Beteiligten versehentlich Unsterblichkeit erlangt und nach fünfhundert Jahren vergeblicher Suche entnervt den Nürnberger Bürgermeister mitten im Wahlkampf entführt, um endlich an seine Urkunde zu kommen. Und damit geht der Ärger erst los, denn die USA ziehen lieber in den Krieg gegen Franken, als den Erben auszubezahlen. Zum Glück findet Don Fernando einige Mitstreiter – Wikinger, aztekische Wissenschaftler, Außerirdische und ein paar Rockmusiker –, die Amerika und dem Rest der Welt mit anarchistischem Humor die Stirn bieten.Rezension:Wer den Klappentext gelesen hat, erwartet sich keine sehr ernsthafte Lektüre - und darin wird man nicht enttäuscht. Die Idee ist wirklich originell und das Buch ist wirklich witzreich geschrieben. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Nichtsdestotrotz war es mir in Summe dann ein bisschen viel Wahnsinn auf so ein schlankes Buch, sodass ich es eher als "Strandlektüre" bezeichnen würde. Es wird nicht mein Lieblingsbuch von Ewald Arenz werden - "der Duft von Schokolade" hat mir besser gefallen. 

    Mehr
  • Science fiction mit Lachgarantie

    Don Fernando erbt Amerika

    grit0707

    Klappentext:Don Fernando, Sohn von Christoph Kolumbus, hat bei einem Einkaufsbummel in Nürnberg im Jahre 1512 die Urkunde des kastilischen Königs liegen lassen, in der ihm zehn Prozent Amerikas zugesprochen werden. Solche Dinge kommen vor, und nach so langer Zeit ist sowieso alles vergessen. Außer natürlich, wenn einer der Beteiligten versehentlich Unsterblichkeit erlangt und nach fünfhundert Jahren vergeblicher Suche entnervt den Nürnberger Bürgermeister mitten im Wahlkampf entführt, um endlich an seine Urkunde zu kommen. Und damit geht der Ärger erst los, denn die USA ziehen lieber in den Krieg gegen Franken, als den Erben auszubezahlen. Zum Glück findet Don Fernando einige Mitstreiter - Wikinger, aztekische Wissenschaftler, Außerirdische und ein paar Rockmusiker -, die Amerika und dem Rest der Welt mit anarchistischem Humor die Stirn bieten.Meine Meinung:Ewald Arenz versteht es scharfzüngig, witzig und in SF-Manier eine Geschichte zu erzählen. Dieses Buch ist so schön schräg, dass es einfach nur Spaß macht, es zu lesen. Die irrwitzigen Situationen, die so lustig beschrieben werden, darf man einfach nicht verpassen. Fazit:Dieses Buch ist einfach ein Knaller. Selten habe ich so beim Lesen gelacht. Und daher kann ich dieses tolle Buch, dass inzwischen schon fast ein Klassiker ist, nur jedem, der auch mal lachen möchte und abgedrehte Geschichten mag, ans Herz legen.  

    Mehr
    • 2

    TheSaint

    01. June 2016 um 16:01
  • Buchverlosung zu "Don Fernando erbt Amerika" von Ewald Arenz

    Don Fernando erbt Amerika

    EWA

    Tag des Buches - Tag des Bieres! Der ars vivendi verlag und Ewald Arenz verlosen drei handsignierte Exemplare des fantastischen Romans um die durchaus trinkfesten Nachkommen von Christoph Columbus, die in Nürnberg nach dem Testament suchen, das ihnen zehn Prozent von Amerika vermacht. Was müsst Ihr dafür tun? Die Biergartensaison beginnt! Schickt uns einfach Euer schönstes Bier- und Buchfoto. Und dann einach abwarten und Bier (oder Wein) trinken ...

    Mehr
    • 27
  • Frage zu "Don Fernando erbt Amerika" von Ewald Arenz

    Don Fernando erbt Amerika

    alf102

    Suche das Taschenbuch "Don Fernando erbt Amerika" von Ewald Arenz aus dem G&S Verlag. Erstmals erschienen 1996. Das Buch ist leider im Handel nicht mehr aufzutreiben. Würde das Buch gerne erwerben. Weiß jemand eine Stelle wo man es doch noch beziehen kann, oder gibt es Jemanden der es an mich verkauft. Im voraus, Danke ...

    • 6
  • Rezension zu "Don Fernando erbt Amerika" von Ewald Arenz

    Don Fernando erbt Amerika

    Windpferd

    01. May 2010 um 21:36

    Die Geschichte über ein paar historische Figuren, die durch die Landung von Außerirdischen langlebig (quasi unsterblich) wurden, unter anderem die von Don Fernando - Sohn des Christoph Kolumbus, ist witzig und schlagfertig. Ein Buch, dass man in einem Zug durchlesen muss/kann. Ich musste oft herzlich lachen und dachte immer wieder nur "wie kommt man auf so eine Geschichte???" Nur zu empfehlen!!!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks