Ewald G Seeliger Peter Voss, der Millionendieb

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Peter Voss, der Millionendieb“ von Ewald G Seeliger

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Vermächtnis der Spione

Als Einstieg in John Le Carrés „George Smiley“-Reihe nicht empfehlenswert.

Walli_Gabs

Todesreigen

Genialer Auftakt einer neuen Trilogie!

LarryCoconarry

Toteneis

Ein spannender neuer Teil der Reihe, ausgezeichnet geschrieben, sehr komplexe und vielschichtige Handlung.

sommerlese

Crimson Lake

Grandioser Auftakt einer neuen Reihe der Krimi-Königin

Murksy

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Peter Voss, der Millionendieb" von Ewald G Seeliger

    Peter Voss, der Millionendieb

    Strawbeery

    01. November 2011 um 16:51

    Das Buch habe ich von meiner Oma bekommen. Erst dachte ich Text Was ist das denn ??? Text. Aber als ich es dann gelesen hatte war ich sehr fazienirt von den Tricks des eigentlich unschuldigen Gauners Peter Voss.

  • Rezension zu "Peter Voss, der Millionendieb" von Ewald G Seeliger

    Peter Voss, der Millionendieb

    agent-I

    17. February 2011 um 19:29

    Peter Voss - ein Missverständnis wird ein Gauner ... und Kult :) Nicht ganz so witzig und spritzig wie Dickie Dick Dickens, aber auf Grund des Alter eben Kult! Da war die Welt noch in ordnung- die Menschen hingen verzückt an den Radiogeräten und die Strassen waren leer gefegt ( daher auch das Wort Straßenfeger- wieder was gelernt). Doch worum gehts? Wie immer in der Zeit um Frauen, falsche Freunde und jede Menge Geld - schön zum weghören im Auto oder beim stupide Buchhaltung machen!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Peter Voss, der Millionendieb" von Ewald G Seeliger

    Peter Voss, der Millionendieb

    PaulTemple

    29. December 2010 um 18:23

    Bis heute wurde der ursprünglich 1913 erschienene Roman "Peter Voss, der Millionendieb" mehrfach verfilmt, als Theateraufführung bearbeitet und - nicht zuletzt - 1960 als Hörspiel adaptiert. Die skurille Geschichte um einen vermeintlichen Millionendieb, der auf der ganzen Welt vor dem Privatdetektiv Bobby Dodd flieht und die haarsträubensten Abenteuer erlebt, wird in diesem Hörspiel ausgezeichnet wiedergegeben. Dafür trägt zum Großteil die wunderbar aufgelegten Sprecher wie Günter Pfitzmann oder Arno Assmann bei, die hörbar Vergnügen an ihren Rollen haben und richtig in ihnen aufblühen. Zum anderen herrscht eine wunderbar stimmige, herrlich altmodische Atmosphäre der 1950er, die einen ohne Probleme um 50-60 Jahre zurückversetzen. Fazit: Ein wunderbar kurzweiliges und charmantes Hörspiel, definitiv empfehlenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks