Ewald Ickstadt Die Prüfung der Verwaltungsfachangestellten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Prüfung der Verwaltungsfachangestellten“ von Ewald Ickstadt

Dieses Prüfungsbuch wurde auf der Basis der aktuellen Ausbildungsordnung konzipiert. Es enthält den gesamten Stoff der dreijährigen Ausbildung. Das Werk gliedert sich in die vier schriftlichen Prüfungsbereiche - Verwaltungsbetriebswirtschaft - Personalwesen - Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren und - Wirtschafts- und Sozialkunde sowie in den praktischen Prüfungsbereich - Fallbezogene Rechtsanwendung. Neben dem bewährten Frage- und Antwortteil wurden auf vielfachen Wunsch aus dem Leserkreis zahlreiche praktische Fälle aus allen Prüfungsgebieten aufgenommen. Außerdem findet der Leser komplette Musterprüfungen mit Lösungen sowohl für die Zwischen- als auch für die Abschlussprüfung. Dieses Buch ist kein Lehrbuch, sondern ein Lern-, Übungs-, und Arbeitsbuch. Es vermittelt den komplizierten Prüfungsstoff in ausbildungsgerechter Form. Der Leser kann einzelne Themenbereiche selbstständig wiederholen, Wissenslücken gezielt schließen und sich sowohl auf Klassenarbeiten als auch auf die Prüfung vorbereiten. Die Musterlösung bietet die Möglichkeit einer sofortigen Lernerfolgskontrolle. Die Neuauflage berücksichtigt alle seit der Vorauflage eingetretenen Rechtsänderungen in den fünf Prüfungsbereichen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen