Ewald Plachutta

 4.6 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Die gute Küche, Die neue gute Küche und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Plachutta Wiener Küche

Neu erschienen am 22.10.2018 als Hardcover bei Brandstätter Verlag.

Alle Bücher von Ewald Plachutta

Sortieren:
Buchformat:
Die gute Küche

Die gute Küche

 (6)
Erschienen am 01.07.1996
Die neue gute Küche

Die neue gute Küche

 (3)
Erschienen am 01.12.2004
Die gute Küche. 2. Teil

Die gute Küche. 2. Teil

 (3)
Erschienen am 01.01.2002
Plachutta Kochschule

Plachutta Kochschule

 (2)
Erschienen am 01.09.2007
Die gute Küche

Die gute Küche

 (2)
Erschienen am 01.01.1993
Der goldene Plachutta

Der goldene Plachutta

 (1)
Erschienen am 05.10.2012
Plachutta Wiener Küche

Plachutta Wiener Küche

 (0)
Erschienen am 22.10.2018
Plachutta Kochschule 2

Plachutta Kochschule 2

 (0)
Erschienen am 26.08.2009

Neue Rezensionen zu Ewald Plachutta

Neu
Larii-Mausis avatar

Rezension zu "Die gute Küche" von Ewald Plachutta

Nützliches Kochbuch mit großer Rezeptauswahl
Larii-Mausivor 24 Tagen

"Die gute Küche" befasst sich ausführlich mit der österreichischen Küche. Im Buch befinden sich über 400 klassische Rezepte, auch viele mit Fleisch.

Gegliedert ist das Kochbuch in folgende Bereiche:
- Kalte Gerichte
- Warme Gerichte
- Süße Gerichte

Jeder Bereich ist aber nochmal einzeln für die bessere Übersicht untergliedert.

Am Ende des Buches befindet sich noch ein nützliches Glossar für diejenigen, die mit einigen österreichischen Begriffen nicht so viel anfangen können.

Der Rezeptaufbau ist einfach und übersichtlich. Teilweise befinden sich im Buch auch ansprechende Fotos der Gerichte und bei komplizierteren Arbeitsschritten, wie zum Beispiel das "Auslösen von gekochten Krebsen" ist eine bebilderte Schritt-für Schritt-Anleitung enthalten.

Auch in diesem Kochbuch ist die Auswahl riesig und jeder wird Rezepte finden, die seinem Geschmack entsprechen, denn von Braten über Serviettenknödel bis hin zu Früchtebrot, sind so ziemlich alle Rezepte aus der klassischen, traditionellen Küche enthalten.
Für Kochliebhaber ist das Buch in etwa mit dem "Bayerischen Kochbuch" zu vergleichen.

Fazit: Sehr nützliches Kochbuch mit leckeren Rezepten, übersichtlichen Anleitungen und schönen Bildern.

Kommentieren0
93
Teilen
Larii-Mausis avatar

Rezension zu "Die neue gute Küche" von Ewald Plachutta

Ein Kochbuch, dass sich wirklich lohnt!
Larii-Mausivor 3 Monaten

Im Kochbuch "Die neue gute Küche" befinden sich 400 Rezepte, die in

Kalte Gerichte Warme Gerichte Süße Gerichte
Vorratskammer

eingeteilt sind.
Hinten im Buch befindet sich außerdem ein sehr ausführlicher Teil mit vielen nützlichen Tipps, welche die Zubereitung der Rezepte erleichtern.

Die Überpunkte sind außerdem noch mal untergliedert und bieten somit eine bessere Übersicht.

Der Rezeptaufbau ist einfach und somit sehr übersichtlich. Unter den Rezepten befinden sich meistens noch kleinere Tipps zu Variationsmöglichkeiten oder Beilagentipps.

Außerdem findet man auch unter einigen Rezepten Wissenswertes über beispielsweise die Herkunft des Rezeptes.

Das Kochbuch bildet die Fortsetzung von "Die gute Küche" weshalb sich im Buch eher moderne, traditionelle oder Rezepte aus anderen Ländern befinden.

Sehr nützlich finde ich auch die bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitungen für ungewöhnlichere Arbeitsschritte, wie Lammrücken füllen, Ravioli füllen oder ein Parfait herstellen.

Schön sind auch, die wenigen Farbbilder im Buch. Davon hätten es gerne noch mehr sein dürfen, da man dann genauere Vorstellungen vom Rezept bekommen kann.

Die Rezeptauswahl im Buch ist wirklich riesig. Von Sushi über Risotto bis hin zu Soufflés ist wirklich alles dabei!

Fazit: Ein Kochbuch, dass sich wirklich lohnt! Tolle Rezepte, große Auswahl und variierender Schwierigkeitsgrad - hier findet wirklich jeder etwas für seine Bedürfnisse!

Kommentieren0
103
Teilen
awogflis avatar

Rezension zu "Die gute Küche" von Ewald Plachutta

Rezension zu "Die gute Küche" von Ewald Plachutta
awogflivor 7 Jahren

Standardwerk für jeden Haushalt, in dem es österreichische Gerichte gibt. Klein, handlich und nicht so dick wie das gleichnamige große Kochbuch von Plachutta, aber doch mit allen wichtigsten relevanten Rezepten versehen. Im Gegensatz zu Muttis Wälzern aus den 60er Jahren auch mit ein paar lebensmitteltechnischen Modernisierungen bzgl. Fett, Mehlschwitze... also die größten Fehler der österreichischen Küche ausgemerzt bzw. etwas verringert.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks