Ewart Hutton

 3.9 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Die Guten und die Bösen, Dead People und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Ewart Hutton

Die Guten und die Bösen

Die Guten und die Bösen

 (9)
Erschienen am 01.08.2012
Die Guten und die Bösen: Thriller

Die Guten und die Bösen: Thriller

 (0)
Erschienen am 13.08.2012
Good People

Good People

 (0)
Erschienen am 31.01.2013
Dead People

Dead People

 (0)
Erschienen am 28.02.2013

Neue Rezensionen zu Ewart Hutton

Neu
Pachi10s avatar

Rezension zu "Die Guten und die Bösen" von Ewart Hutton

Nicht spannend, nicht packend und absolut öde
Pachi10vor 3 Jahren

Ich habe mir den Roman von meinem SuB ausgesucht, weil eine Aufgabe der Lesechallenge war, ein Buch zu lesen, wo im Titel ein Wort 2x vorkommt. Ich mag gute Krimis und weil ich heuer in Wales Urlaub machen werde, suchte ich mir diese Geschichte aus.

Also zuerst wartet man bis ca. Seite 100 bis der Krimi anfängt. Bis dorthin liest man über einen, von Cardiff ins hinterste Wales, strafversetzen Polizisten (Sgt. Capaldi), der in der neuen Gegend sehr unbeliebt ist und von seinen neuen Kollegen geschnitten wird. Er ahnt, dass es sich bei dem neuen Fall um mehr handelt, als um einen feuchtfröhlichen Herrenabend. Die Kollegen mauern, die Dorfbewohner umso mehr und die Vorgesetzten wollen ihn einfach nur ruhig stellen. Wurde hier nun ein Mädchen entführt oder sogar jemand umgebracht? Capaldi muss sich durch ein Geflecht durch Lügen kämpfen um der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Es gelingt ihm auch, jedoch nur um letzten Endes festzustellen, dass er denn Fall im Grund nicht ganz aufdecken kann, weil er keine Beweise hat. Der spannende Teil der Geschichte befindet sich so zwischen Seite 220-280, der Rest ist eine dahin plätschernde Erzählung - eine Aneinanderreihung von Ereignissen und Erkenntnissen.

Mein Fazit: Da ist manches Kochbuch noch spannender als dieser Krimi

Kommentieren0
6
Teilen
Mistermarios avatar

Rezension zu "Die Guten und die Bösen" von Ewart Hutton

Packender Thriller
Mistermariovor 3 Jahren

Ein packender Thriller, der unheimlich gut geschrieben ist. Leichte Unterhaltung, nach zwei Tagen war ich fertig, da ich das Buch kaum weglegen konnte. Capaldi ist ein Ermittler, den man sich nur wünschen kann. Er lässt nicht locker, auch wenn er von den anderen behindert und wenig gemocht ist. Dies wird nicht das einzige Buch des Autoren sein, was ich gelesen habe. Werde bald auf die Suche nach mehr von ihm gehen..

Kommentieren0
2
Teilen
goldstaubs avatar

Rezension zu "Die Guten und die Bösen" von Ewart Hutton

Rezension zu "Die Guten und die Bösen" von Ewart Hutton
goldstaubvor 6 Jahren

meine meinung:
das buch ist sehr spannend geschrieben, immer wieder glaubt man zu wissen was wirklich passiert ist aber so war es dann doch wieder nicht. ich bin froh das buch gelesen zu haben.

zum autor:
ewart hutton wurde in glasgow geboren. er lebt mit seiner frau annie in wales.

zum buch:
detective sergeant glyn capaldi hat in cardiff gelebt und gearbeitet, bis er sich bei seinem chef sehr unbeliebt gemacht hat. daraufhin wurde er straffversetzt, in den hohen Norden von Wales.
man dachte sich dort kann er keinen schaden mehr anrichten.
eines nachts verschwinden in dem ort, eine frau und 6 junge männer. der letzte der die gruppe gesehen hat ist der fahrer des gemieteten kleinbusses. kurz darauf tauchen einige der gruppe wieder auf, nur zwei fehlen. darunter auch die frau.
die männer haben eine einfache und gute erklärung wo die beiden abbgeblieben sind, nur capaldi glaubt an die geschichte nicht.
er ist fest der überzeugung das die beiden einem verbrechen zum opfer gefallen sind.
capaldi ermittelt auf eigene faust. er bekommt es nicht nur mit der feindseligkeit und der unverhohlenen abneigung, die ihm von den einheimischen entgegenschlägt zu tun. bald findet er sich in einem sumpf von lügen,heimlichtuerei, käuflichem sex und missbrauch.
auch wenn ihm keiner helfen will, wird schnell klar das es nicht das erste mädchen ist das hier verschwunden ist.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks