Ewger Seeliger Ewger Seeliger: Peter Voss der Millionendieb

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ewger Seeliger: Peter Voss der Millionendieb“ von Ewger Seeliger

Ich kenne die Peter Voß Version von 1929. Das Thema ist so aktuell wie vor fast 100 Jahren. Seeliger verrät, wie man eine Pleitebank rettet.

— Solon
Solon
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gerissener Dieb

    Ewger Seeliger: Peter Voss der Millionendieb
    AmberStClair

    AmberStClair

    08. September 2013 um 11:45

    Kurzbeschreibung "Peter Voss ist Angestellter im Banhaus Van Geldern. Eines Tages gerät der Inhaber der Bank in große Bedrängnis. Eine Kundin, Polly Petterson, möchte am nächsten Tag ihr gesamtes Vermögen, eine Million, abheben. Van Geldern hat sich aber mit Kupferaktien verspekuliert und kann das Geld nicht flüssig machen. Er steht vor dem Bankrott. Da schlägt ihm Peter Voss vor, die nicht vorhandene Million zu "stehlen" und sich so lange zu verstecken, bis die Kupferaktien wieder steigen und Van Geldern das Geld auszahlen kann. Zusammen mit dem genialen Meisterdetektiv Bobby Dodd heftet sich Polly an Peters Spuren. Eine Verfolgungsjagd rund um den Erdball beginnt. Über Lissabon und Rio in den Wilden Westen und weiter nach Indien und ins Paradies der Verliebten, nach Hawaii. Hier endlich schlägt Peters große Stunde." Ein verrückter Kerl ist dieser Peter Voss, klaut eine Millionen die es überhaupt nicht gibt. Die Geschichte ist voller Spannung und zum schmunzeln. So etwas verrücktes kann es eigentlich nicht geben. Jedenfalls eine lustige Geschichte, mit viel Witz und Charme. Ein Buch mal für zwischendurch zum lesen!

    Mehr