Ewger Seeliger: Peter Voss der Millionendieb

von Ewger Seeliger 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Ewger Seeliger: Peter Voss der Millionendieb
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

S

Ich kenne die Peter Voß Version von 1929. Das Thema ist so aktuell wie vor fast 100 Jahren. Seeliger verrät, wie man eine Pleitebank rettet.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0094IW0J8
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Lingen
Erscheinungsdatum:01.01.1975

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    AmberStClairs avatar
    AmberStClairvor 5 Jahren
    Ein gerissener Dieb

    Kurzbeschreibung

    "Peter Voss ist Angestellter im Banhaus Van Geldern. Eines Tages gerät der Inhaber der Bank in große Bedrängnis. Eine Kundin, Polly Petterson, möchte am nächsten Tag ihr gesamtes Vermögen, eine Million, abheben. Van Geldern hat sich aber mit Kupferaktien verspekuliert und kann das Geld nicht flüssig machen. Er steht vor dem Bankrott. Da schlägt ihm Peter Voss vor, die nicht vorhandene Million zu "stehlen" und sich so lange zu verstecken, bis die Kupferaktien wieder steigen und Van Geldern das Geld auszahlen kann. Zusammen mit dem genialen Meisterdetektiv Bobby Dodd heftet sich Polly an Peters Spuren. Eine Verfolgungsjagd rund um den Erdball beginnt. Über Lissabon und Rio in den Wilden Westen und weiter nach Indien und ins Paradies der Verliebten, nach Hawaii. Hier endlich schlägt Peters große Stunde."


    Ein verrückter Kerl ist dieser Peter Voss, klaut eine Millionen die es überhaupt nicht gibt. Die Geschichte ist voller Spannung und zum schmunzeln. So etwas verrücktes kann es eigentlich nicht geben. Jedenfalls eine lustige Geschichte, mit viel Witz und Charme.

    Ein Buch mal für zwischendurch zum lesen!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    S
    Solonvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ich kenne die Peter Voß Version von 1929. Das Thema ist so aktuell wie vor fast 100 Jahren. Seeliger verrät, wie man eine Pleitebank rettet.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks