Eyrisha Summers

 4.4 Sterne bei 334 Bewertungen

Lebenslauf von Eyrisha Summers

Eyrisha Summers, 1955 geboren, ist eine deutsche Schriftstellerin. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie viele Jahre lang als Podologin und fing an nebenbei Kurzgeschichten und Romane zu schreiben. 2016 gab sie dann schließlich ihr Debüt mit dem Auftakt ihrer erfolgreichen Reihe „Seelenkrieger“. 

Mittlerweile ist sie eine erfolgreiche Fantasy Autorin und entführt ihre Leser an wundersame Orte und erschafft Wesen, die nicht von dieser Welt sind. Heute lebt die zusammen mit ihrer Familie am Niederrhein.

Alle Bücher von Eyrisha Summers

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Drachendunkel. Die Legende von Illestia (ISBN: 9783551584212)

Drachendunkel. Die Legende von Illestia

 (102)
Erschienen am 05.03.2020
Cover des Buches Der Schneekönig (ISBN: 9781695121287)

Der Schneekönig

 (27)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Seelenkrieger - Das Lied des Feuervogels (ISBN: 9783739672755)

Seelenkrieger - Das Lied des Feuervogels

 (22)
Erschienen am 05.10.2016
Cover des Buches Sakura Warrior - Breaking Rules (ISBN: 9783743870796)

Sakura Warrior - Breaking Rules

 (18)
Erschienen am 31.10.2018
Cover des Buches Sakura Warrior - Lost in Passion (ISBN: 9783743833128)

Sakura Warrior - Lost in Passion

 (13)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Cold Warrior: Tanz mit dem Teufel (ISBN: B07K6QZ45H)

Cold Warrior: Tanz mit dem Teufel

 (12)
Erschienen am 04.11.2018

Neue Rezensionen zu Eyrisha Summers

Neu

Rezension zu "Drachendunkel. Die Legende von Illestia" von Eyrisha Summers

Gute Idee, aber zu keiner Zeit mitreißend
Athene1989vor 23 Tagen

Da ich Drachen und Fantasygeschichten liebe, hat sich „Drachendunkel – Die Legende von Illestia“ von Eyrisha Summers geradezu angeboten. Leider wurde ich mit der Geschichte die ganze Zeit nicht so wirklich warm. Mir hat die Grundidee mit den Drachenwandlern, die tagsüber Menschen und abends zu Drachen werden, sehr gut gefallen. Auch dass es einen schwarzen Drachen gibt, der die Macht an sich reißen will, fand ich durchaus interessant. Allerdings war es zu keinem wirklichen Zeitpunkt wirklich mitreißend.

Anfangs hat mich das Buch noch an Die Schöne und das Biest erinnert, weil die Protagonistin Ella sich für ihr Dorf opfert und zu dem Schloss von Razul geht, um dort mit diesem zu leben. Diese Parallelen haben sich aber schnell aufgelöst, was auch gut war, weil es für mich sonst nur eine Nachmache gewesen wäre. Aber dann geht alles sehr schnell. Die beiden verlieben sich schon innerhalb zwei drei Tage unsterblich ineinander, was ich aber vielleicht noch dieser Magie zuschreiben könnte, was mir aber dennoch viel zu schnell ging, und sie machen sich mit Jägern aus dem Dorf auf, um das Böse zu besiegen. Die meiste Zeit des Buches ist die Gruppe also unterwegs, wo es dann eine kleinere Überraschung gab, aber auch das konnte mich nicht mitnehmen. Auf der Reise ist viel und zeitgleich auch nichts passiert. Immerhin müssen die Charaktere eine große Strecke hinter sich bringen und treffen dabei auf einige Hindernisse. Aber obwohl vom Ablauf viel passiert ist, hatte ich manchmal das Gefühl, dass es einfach Füllmenge war und es plätscherte nur vor sich hin.

Die Charaktere selbst fand ich größtenteils in Ordnung. Ella wurde immer als mutig und aufopferungsvoll beschrieben. Ich fand sie aber gerade am Anfang nicht wirklich mutig, sondern eher naiv und teilweise auch sehr dumm… Aber vielleicht liegt das einfach oft nahe beieinander. Während des Verlaufs hat sie sich aber durchaus positiv entwickelt, aber es wurde immer und immer wieder darauf hingewiesen wie besonders sie doch ist. Das wurde mit der Zeit sehr anstrengend. Allgemein gab es recht viele Wiederholungen, wie auch, dass sich Razul nur während der Nacht verwandeln kann. Es wurde alles so oft erzählt, dass ich manchmal nur noch genervt war. Dazu kamen auch noch zwei drei kleinere Logikfehler, die ich persönlich immer am schlimmsten finde, wie zum Beispiel, dass Verex, der böse Drache, so allmächtig zu sein scheint, er kann alles seiner schwarzen Gefolgsleute sehen, in deren Gefühle eindringen usw. und dann ist er wegen den verschiedensten Gefühlen beziehungsweise deren Gesinnung genau dieser überrascht. Aber wenn er über die doch alles weiß, wie kann ihn sowas überraschen? Aber nicht nur dies hat mich gestört, sondern noch andere kleine Fehlerchen.

Das Ende fand ich ein wenig lahm und teilweise auch unlogisch. Daher war ich an sich auch froh, als ich mit dem Buch dann durch war. Ich hatte mich so darauf gefreut, eben weil ich Drachen einfach liebe, aber ich kann dem Buch nur gutgemeinte drei Sterne geben.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Drachendunkel. Die Legende von Illestia" von Eyrisha Summers

Fesselnd und von allem etwas dabei
Jenny_Stegmannvor einem Monat

Dieses Buch konnte mich von Anfang bis Ende fesseln und abholen! Die Autorin schafft es mich in die Geschichte zu katapultieren, ganz so wie ich es liebe: Buch auf, Kopf aus! Es ist von allem etwas dabei und trotz der Düsternis auch viel Licht :)

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Drachendunkel. Die Legende von Illestia" von Eyrisha Summers

eine tolle magische Welt mit Drachen
Sarahjane99vor einem Monat

"Der Man will Dich lieben doch der Drache will Dein Blut" 

Drachen Dunkel - Die Legende von Illestia ist ein Tolles Buch über Drachen, Liebe, Hell und Dunkel. Durch den angenehmen Schreibstil sinkt man in eine gut durchdachte Welt die von Drachen erzählt. Alleine schon das Cover fand ich atemberaubend schön und war sehr gespannt auf die Geschichte da der Klappentext nicht sehr viel preisgibt aber doch sehr geheimnisvoll und spannend klingt. 

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und bin gespannt was die Autorin Eyrisha Summers noch so zu bieten hat. 



Man bekommt durch den angenehmen Schreibstil 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Drachendunkel - Die Legende von Illestia

Drachenfans aufgepasst! Zusammen mit dem Carlsen Verlag stellen wir euch im House of Fantasy mit "Drachendunkel"  einen abenteuerlichen Fantasy-Liebesroman vor. Taucht an der Seite einer starken Heldin in eine märchenhaft-düstere Welt ein! Unter denjenigen, die sich bei dieser & den beiden anderen Aktionen von Carlsen im House of Fantasy bewerben, verlosen wir zusätzlich tolle Goodie-Bags.

Herzlich Willkommen zu unserer zweiten Romantasy-Leserunde mit dem Carlsen Verlag im House of Fantasy

In dieser Leserunde erwartet euch ein rasanter Pageturner, der jugendliche aber auch erwachsene Leser*innen packen wird! Ich bin schon sehr gespannt auf eure Meinungen, den Austausch und die Rezensionen zu "Drachendunkel.

Die Legende von Illestia" von Eyrisha Summers!


Bitte erfüllt für die Chance auf eins von 30 Büchern bis zum 15. März 2020 die folgende Aufgabe:

Zeigt uns, wieso ihr echte Drachenfans seid und dieses Buch unbedingt lesen möchtet! Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!


Goodie-Bags gewinnen!

Unter allen, die sich bei dieser Leserunde sowie den Leserunden zu "Das Lied der Sonne" (bereits beendet) und "Ezlyn" (kommt demnächst) im House of Fantasy bewerben, verlosen wir 25 tolle Goodie-Bags!


Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit euch!


PS: "Drachendunkel" sowie 2 weitere Romantasy-Highlights aus dem Carlsen Verlag gibt es aktuell noch in streng limitierten Boxen zu kaufen. (Die Box zu "Ezlyn" ist bereits ausverkauft)

1131 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Athene1989vor 23 Tagen

So,ich musste mir das Buch die letzten Tage gut durch den Kopf gehen lassen,ehe ich meine Rezi habe schreiben können. Hier ist sie nun: https://www.lovelybooks.de/autor/Eyrisha-Summers/Drachendunkel-Die-Legende-von-Illestia-2378415232-w/rezension/2630193315/

Leider konnte mich das Buch nicht so wirklich mitnehmen,auch wenn mir Ella nach einer Weile immerhin durchaus gefallen hatte. Aber da waren einfach zu viele Wiederholungen und dann noch die ein zwei Anmerkungen von mir in den ganzen Abschnitte. Mhr ging nicht. Aber trotzdem danke,dass ich mitlesen durfte und dass man sich um mich gekümmert hatte,nachdem ich kein Buch bekommen hatte ^^

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks