Eyrisha Summers Sakura Warriors: Breaking Rules

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(9)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sakura Warriors: Breaking Rules“ von Eyrisha Summers

Skyler: "Auf der Suche nach meiner verschwundenen Schwester bin ich in Tokio gelandet. in einem Land, welches mir vollkommen fremd und unheimlich ist. Und wer ist der gefährlich heiße Typ, der ständig meinen Weg kreuzt und der behauptet, nur er könne mir helfen?" Ryu:"Rache! Mein Herz schlägt alleine für die Rache! Nichts und niemand kann es erreichen. Nicht heute, nicht morgen, nicht in der Zukunft. Ich lebe nur, um der Vergeltung zu dienen. Und ich werde sie bekommen, was auch immer ich dafür opfern muss …" Zwei Menschen die sich begegnen. Zwei Schicksale, die eng miteinander verknüpft sind. Zwei Kulturen, die aufeinanderprallen. Ein Herz von Schmerz zerfressen und in Rache getränkt. Ein Herz von Wärme durchdrungen und von Hoffnung beseelt. Siegt am Ende die Liebe, oder triumphiert das Dunkel, welches beide zu verschlingen droht?

Ein gelungener Roman, der einen für ein paar schöne Lesestunden mit Intrigen, Spannung und Erotik in die Welt der Yakuza entführt.

— Katrinbacher

Wer mag Dark Romance und Geheimnisvolle Männer... dann hierhin

— winniehex

Spannend von der 1. Seite an

— klengt

Absolut fesselnd mit genügend Gefühl, Erotik und jeder Menge Spannung. Schöner Schreibstil, so dass man einfach abtauchen kann

— Kati1272

Sehr gelungene und abwechslungsreiche Geschichte mit tollen Protagonisten...

— steffib2412

Eine Geschichte die unter die Haut geht, mitten ins Herz und voller Tränen.

— BuecherweltUndRezirampe
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sakura Warriors: Breaking Rules

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    ursula18

    07. November 2017 um 23:52

    Als Skyler sich, zum bedauern ihrer Eltern, entscheidet nach Tokio zu fliegen um ihre verschwundene Schwester zu suchen, wusste sie nicht was sie dort erwartet. Schon am Flughafen wird sie von zwei Bodyguards eines Mannes umgerannt und ihre wertvolle Camera geht zu Bruch. Sie lässt es nicht auf sich beruhen und beschimpft den wahrscheinlich reichen Schnösel der ihr aber auch den Atem raubt. Abgeholt wird sie von Ben der zu eine Organisation gehört und ihr behilflich sein soll bei der Suche ihrer Schwester. Im Hotel wird sie in der Nacht überfallen und sie schreit das ganze Hotel zusammen als an ihre Tür geklopft wird und sie öffnet, glaubt sie zu träumen. Der Kerl vom Flughafen steht wahrhaftig vor ihr und bietet ihr an zu helfen............. Das Cover ist schön und passt zu der Story. Ich fand die Story echt klasse. Sie ist sehr spannend, eine Achterbahnfahrt der Gefühle und erotisch. Die Autorin hat aus beider Sicht geschrieben, so konnte ich die Handlung und die Gedanken der Protas verstehen und nachvollziehen. Sky fand ich sehr erfrischend mit ihrer Schlagfertigkeit und ihrem kessen Mundwerk. Es ist zu keiner Minute langweilig dafür hat die Autorin schon gesorgt dass von Seite zu Seite die Spannung wächst, so dass ich weiter lesen musste. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, locker und es liest sich sehr gut. Die Story ist gut ausgearbeitet. Die Protagonisten sind gut beschrieben wie auch die neben Charaktere. Es ist eine 100%ige Leseempfehlung und ich freue mich auf den zweiten Teil der Geschichte. Es lohnt sich.

    Mehr
  • Ein guter erster Teil, ich freue mich auf den zweiten

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    Katrinbacher

    19. October 2017 um 19:11

    Meine MeinungIch wurde bei Snipsl auf das Buch aufmerksam und der flüssige Schreibstil von Eyrisha Summers hat mich direkt angesprochen, ich musste einfach wissen, wie es weiter geht.Sakura Warrior wird in der ICH Form erzählt, entweder aus der Sicht von Skyler oder der von Ryu, dadurch hat man einen tieferen Einblick in ihre Gedanken bzw. in die Gefühlswelt der beiden. Die Protagonisten wurden alle gut durchdacht und sind facettenreich, grade durch manch einen der Nebendarsteller wird der Roman, für mich, belebt und erhält unvorhersehbare Wendungen. Wie es sich für einen Dark Romance Roman gehört, sind die erotischen Stellen gut platziert und ansprechend beschrieben, auch die Spannung kommt nicht zu kurz, grade das letzte Drittel hat es in sich und ist sehr nervenaufreibend, das ganze endet dann auch noch mit einem Cliffhanger. 😱 (Der zweite ist aber schon draußen 😎)Und ob Skyler ihre Schwester wiederfindet, oder die große Liebe ... das müsst ihr schon selbst rausfinden. 😉Cover... es hat mich direkt angesprochen und neugierig gemacht, obwohl es nicht meine Farben sind! Auch finde ich, passt es sehr gut zum Inhalt.Mein FazitIch finde es ein gelungener Dark Romance Roman, der einen für ein paar schöne Lesestunden mit Intrigen, Spannung und Erotik in die Welt der Yakuza entführt.Von mir gibt es 4 Sterne.

    Mehr
  • Geheimnisvoll,düstern und spannend geht in Tokio zu

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    winniehex

    13. September 2017 um 22:51

    Es war mein erstes Buch von Eyrisha Summer und muss sagen, die Frau hat es wirklich drauf jemanden in seinen Bann zu ziehen. Vor allem was mich wirklich gefreut, ist das die Story mal nicht in England oder in den USA angesiedelt war, natürlich auch nicht zu vergessen das die Ich-Perspektive hier eine große Rolle spielt. Kurzer Inhalt: Die kleine Schwester Skyler in Tokio verschwunden. Dort ist es eigentlich üblich das die Ermittlungen für solche Fälle schnell ad acta gelegt werden (kurzer Lateinausbruch). Also bleibt Skyler nichts anders übrig als selber nach ihr Suchen. Das erweist sich aber als schwierig, denn fremdes Land, fremde Sprache und dazu noch fremde Sitten. Schlechte Karten für Sie, trotzdem begibt Sie sich auf die Suche. In Tokio trifft Sie auf Ryu, ist er Freund oder Feind? Wie weit kann Sie ihm vertrauen? Was ich ja so gerne mag, ist wenn die männlichen Protagonisten etwas düstern und geheimnisvolle sind. Sowas finde ich zieht einen doch als Frau direkt noch mehr in den Bann und man hat Lust auf das Verbotene. Auf jeden Fall bin ich jetzt schon gespannt auf den zweiten Teil von Warrior. Ich bedanke mich ganz herzlich bei Eyrisha Summer für das Rezensionsexemplar ;o)

    Mehr
  • Spannend von der 1. Seite an

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    klengt

    22. August 2017 um 20:27

    Das Buch ist von Anfang an spannend. Es hat auch meine Lust irgendwann einmal das Land Japan zu bereisen, hervor gebracht. Das Cover gefällt mir sehr gut, da eine meiner Lieblingsfarbe mit drauf ist, nämlich lila :) Der Sichtwechsel von den verschiedenen Protagonisten hat mir auch sehr gut gefallen, denn so konnte man mehr miterleben wie jeder Einzelne sich fühlt beziehungsweise gerade durchmacht. Der Schluss lässt einen nur ein wenig in der Luft hängen, deswegen freue ich mich schon sehr auf den 2. Band, der irgendwann erscheinen wird :)

    Mehr
  • absolut spannende und fesselnde Geschichte

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    Kati1272

    22. August 2017 um 01:25

    Meine Meinung   Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Es hatte für mich die richtige Mischung aus Gefühl, Erotik und Spannung, welche bis zum Schluß vorhanden war. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich unbedingt wissen musste wie es weitergeht.   Geschichte Die Geschichte konnte mich absolut begeistern. Sie war langsam aufgebaut und gut durchdacht. Zu keiner Zeit gab es Momente, die ich nicht nachvollziehen konnte, da sie sehr realistisch wirkte. Man wird langsam in eine Geschichte aus Liebe,Geheimnissen, Verrat  und Macht gezogen, die mich bis zum Schluss gefesselt hat. Da sie auch etwas düsteres hatte und sie sich bis zum Schluss in der Spannung steigerte, war ich absolut gefesselt. Auch einige Verzwickungen und Kämpfe bekommt man hier geboten , so dass es zu keiner Zeit langweilig war. Aber nicht nur die Spannung konnte mich fesseln, sondern auch die entstehende Geschichte zwischen Sky und Ryu war schön zu verfolgen, vor allem da sie aus zwei verschiedenen Welten kommen. Beide liefern sich nicht selten ein Katz und Maus Spiel, welches mich teils zum schmunzeln brachte. Da dies der erste der Teil der Geschichte ist, endet dieser Teil mit einem Cliffhanger, der aber auszuhalten war. Trotzdem freue ich mich sehr auf Teil 2, da ich unbedingt wissen muss, wie die Geschichte endet. Protagonisten Beide Protagonisten gefielen mir sehr gut, sie waren beide starke Charaktere, auch wenn man Sky dies nicht gleich anmerkte. Ryu gefiel mir mit seiner düsteren Art sehr gut, denn er lebt für die Rache, die er um keinen Preis aufgibt, allerdings bringt Sky auch eine andere Seite in ihm zum Vorschein. Sky wirkte am Anfang, wie eine zarte junge Frau in dieser ihr unbekannten Welt, trotzdem merkt man recht schnell, dass auch sie nicht so zart ist wie man glaubt. Denn auch sie hat ein Ziel, welches sie um jeden Preis erreichen will. Beide zusammen gefielen mir sehr gut und gaben dem Buch die nötige Abwechslung. Schreibstil Der flüssige Schreibstil der Autorin gefiel mir wirklich gut. Es fiel mir nicht schwer, mich in die Geschichte reinzuversetzen, da alles sehr realistisch erzählt wurde. Die Geschichte wurde in der Ich Form erzählt und zwischendurch gab es einen Perspektivenwechsel von Sky zu Ryu, was ich sehr interessant fand, da man so einiges über ihn erfuhr. Gefühle/Emotionen Emotionen gab es hier so einige zu erleben. Denn die Geschichte von Ryu und Sky ließ einen mitfiebern, da es eine schöne Kombination aus Gefühl und Spannung ist. Die Spannung der Geschichte hat mich absolut begeistert und bis zum Schluss war ich neugierig was weiter passiert. Mit dieser Mischung, konnte mich dieses Buch absolut fesseln. Fazit Ich kann dieses Buch absolut empfehlen. Denn es besitzt die richtige Mischung aus Gefühl, Erotik, Spannung und ein paar Kämpfen, wodurch man absolut ins Buch gezogen wird. Die Protagonisten mochte ich mit ihrer ungleichen Art sehr gerne und war absolut in der Lage mich in sie und ihre Geschichte reinzuversetzen. Da ich unbedingt wissen muss, wie die Geschichte weitergeht, muss ich auch Teil 2 lesen, der bald erscheinen wird.

    Mehr
  • Wow....

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    steffib2412

    09. August 2017 um 05:56

    Zur Story:Skyler: "Auf der Suche nach meiner verschwundenen Schwester bin ich in Tokio gelandet. in einem Land, welches mir vollkommen fremd und unheimlich ist. Und wer ist der gefährlich heiße Typ, der ständig meinen Weg kreuzt und der behauptet, nur er könne mir helfen?"Ryu:"Rache! Mein Herz schlägt alleine für die Rache! Nichts und niemand kann es erreichen. Nicht heute, nicht morgen, nicht in der Zukunft. Ich lebe nur, um der Vergeltung zu dienen. Und ich werde sie bekommen, was auch immer ich dafür opfern muss …"Zwei Menschen die sich begegnen. Zwei Schicksale, die eng miteinander verknüpft sind. Zwei Kulturen, die aufeinanderprallen.Ein Herz von Schmerz zerfressen und in Rache getränkt. Ein Herz von Wärme durchdrungen und von Hoffnung beseelt.Siegt am Ende die Liebe, oder triumphiert das Dunkel, welches beide zu verschlingen droht? (By Eyrisha Summers)....Mein Fazit:Mit Sakura Warriors: Breaking Rules ist Eyrisha Summers ein Dark Romance Buch gelungen, welches ich nicht aus den Händen legen konnte....Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg sehr flüssig zu lesen, sodass man als Leser schnell in die Geschichte um Skyler und Ryu hineinfindet...Das Buch fährt außerdem mit vielen Emotionen auf. Es gibt Liebe, Erotik aber auch Drama. Eine tolle Mischung....Ebenfalls konnten mich Skyler und Ryu als Protagonisten überzeugen....Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....

    Mehr
  • Absolut überzeugt

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    gironimo_suneshine

    15. July 2017 um 18:34

    Wie bereits den meisten bekannt sein dürfte, bin ich in der Testlesegruppe von Eyrisha Summers.Wie erstmals dieses Cover auftauchte, war ich auf Anhieb verliebt. Das Cover wurde wieder von der lieben Agnes Albrecht erstellt.Handlungsort der Geschichte ist diesmal TokioWorum geht es in dieser Geschichte:Skyler Cavendisch begibt sich auf eine gefährliche Reise in ein fremdes Land mit fremden Gewohnheiten - Japan, um genau zu sein Tokio, um ihre kleine Schwester zu finden , die spurlos verschwunden ist.Dort angekommen stößt sie mit einem Mann zusammen, der erotischer aber auch gefährlicher nicht sein kann, denn sein Herz sehnt nur nach einem  - Rache. Andere Gefühle scheinen da keinen Platz zu haben.Ihre Begegnung und das Fremde Land bringen Skyler ganz schön ins Schwitzen und sie muss sich auf ein ungeahntes Abenteuer einlassen. Für diesen Mann und für die Möglichkeit, ihre Schwester zu finden.Meine Meinung zu der Geschichte:Bei der Geschichte handelt es sich diesmal nicht um einen Fantasie Roman, sondern eine Dark Romance Geschichte. Die Geschichte ist diesmal in der ICH form geschrieben, was es mir noch um einiges leichter machte, tief in sie zu versinken und mich in allen Arten der Emotionen mitzureißen zu lassen.Packt man alle erdenklichen Emotionen, steckt sie in eine Geschichte und schafft es auch noch wie Eyrisha diese so bildlich darzustellen, dann hat man eine Geschichte wie diese, die einen vom Anfang bis zum Ende voll begeistern und mitreißen kann.Ich habe mitgelitten, mitgefiebert, gelacht, war sprachlos und entsetzt, all diese Emotionen erlebte ich in dieser Geschichte.Eyrisha Summers schafft es immer wieder mich neu zu überraschen. Gerade dieser lebendige Schreibstiel, trifft meinen Lesegeschmack voll und ganz.Niemals hätte ich mir gedacht, dass mich diese Geschichte so dermaßen mitreißen kann.

    Mehr
  • Lieben und Hassen!

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    AmyJBrown

    14. July 2017 um 10:02

    Hier prallen mit Engänderin Skyler und Halbjapaner Ryu zwei Menschen aus verschiedenen Kulturen und Beweggründen zusammen. Sykler will ihre verschwundene Schwester in einem für sie völlig fremden Land finden und Halbjapane Ryu ist  verstrickt in einen hockriminellen Familienclan. Die Schicksale der beiden sind miteinander verknüpft, und sie treffen aufeinander. Da sind doch explosive Szenen vorprogrammiert, richtig? Richtig!   Mein Kopfkino hatte bei dieser Lektüre mächtig Arbeit. Dafür haben alleine schon die fein ausgearbeiteten Figuren, das ist für mich beim Lesen besonders wichtig, denn ich will mich ihnen nahe fühlen, ich möchte sie kennen lernen können. Das ist hier definitiv der Fall gewesen, auch die Erzählperspektive in der Ich-Form hat dazu viel beigetragen. Die Hauptfigur lieben, und den (scheinbaren) Antagonisten hassen, so will ich das. 

    Mehr
  • Sakura Warriors: Breaking Rules

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    SanNit

    11. July 2017 um 20:40

    Ich liebe ja Eyrisha ihre Fantasy-Reihe.Hier hat sie sich nicht nur in ein neues Genre gewagt, sondern auch in einer neuen Erzählform geschrieben. Und zwar in der „Ich“ Form.Was soll ich sagen.Ich liebe auch diese Geschichte.Man ist noch viel Näher bei den Protas.(vorwiegend bei Skyler) Taucht noch tiefer in ihre Gefühle ein.Da Eyrisha eine wahnsinnig bildliche Schreibweise hat, hat man mitunter die Berührungen selber gespürt. Was jetzt nicht unbedingt das Schlechteste war 😃Viel Spannung zwischen den Protas ( das geht weit über Knistern hinaus 😉)Und auch viel Spannung in der Story. Vor allem im letzten Drittel waren meine Nerven zum zerreißen gespannt.Kräftig was zu lachen gibt es natürlich auch. Ohne den Ernst der Lage aus dem Auge zu verlieren.Also, wieder von allen guten Sachen was dabei 👍

    Mehr
  • So ... spannend ... heiß ... hitzig ...

    Sakura Warriors: Breaking Rules

    BuecherweltUndRezirampe

    11. July 2017 um 11:54

    Worum geht es? Als Skylers Schwester Clarice in Japan spurlos verschwindet und die Nachricht an Sky abgebrochen bei ihr ankam will sie sich selbst auf die Suche machen. Sie bekommt den Tipp für eine Vereinigung. Sofort meldet sie sich dort und fliegt kurz darauf nach Japan. Dort angekommen wird sie am Flughafen von zwei Bodyguards angerempelt, wofür sie Ryu verantwortlich macht. Wird sie ihre Schwester finden? Was hat es mit dem Verschwinden von Clarice auf sich? Und vor allem - was hat Ryu damit zu tun? Fazit: Das Cover ist der Oberhammer! Die Kirschblüten, der Mann, all das ist ein perfektes Zusammenspiel und absolut perfekt für das Buch gestaltet. Zu Anfang wird man schon in die Story gerissen. Es ist spannend und baut sich immer weiter auf. Tränen liefen in Strömen meine Wangen hinab beim lesen. Ich liebe dieses Buch und hasse es zugleich, denn nun muss ich wohl oder übel auf Band 2 warten ... *schnief* Sky ist eine starke und doch auch teils naive Frau. Ryu ist ... Oh Gott ... Ich hasse ihn und doch liebe ich ihn so sehr! Von Seite zu Seite habe ich mich in Sky und Ryu immer mehr verliebt, sie gehasst und doch wieder mitgelitten und geliebt. Das Buch ist eine perfekte Mischung aus Hoffnung, Erotik, Liebe und doch auch Verrat und Action. Dabei ist alles so super beschrieben, dass man beim Lesen meint, man wäre hautnah dabei. Das Buch läuft wie ein Film im Kopf ab und die Gefühle fahren Achterbahn. Definitiv mein Jahreshighlight! Mein Lieblingsbuch. Volle 5 Sterne, Da mehr ja leider nicht möglich ist und meine absolute Kauf- und Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks