Félix Fénéon In drei Zeilen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In drei Zeilen“ von Félix Fénéon

Eine Legende der französischen Literatur: Die von Félix Fénéon in der Pariser Zeitung Le Matin anonym unter der Rubrik »Vermischte Meldungen« publizierten Dreizeiler. Die von Fénéon mit bittersüßer Feder und lakonischer Schärfe fixierten Begebenheiten lassen den Leser taumeln zwischen Lachen und Entsetzen, Befremden und Vergnügen. Hier in einer Auswahl von Jürgen Ritte versammelt, bilden diese Mikro­geschichten nicht nur einen außergewöhnlichen literarischen Fundus der Belle Epoque, sondern eine zeitlose Enzyklopädie des alltäglichen Wahnsinns menschlicher Zu- und Unfälle: tragisch, komisch, grotesk.

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Meine Empfehlung für die kommende graue Jahreszeit. Idealer Lesestoff!

DarkReader

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

Luisa und die Stunde der Kraniche

Ein faszinierender Roman mit vielen Facetten und mit einer sehr wankelmütigen Protagonistin.

Klusi

Der Sandmaler

Eine Reise wert...

LeenChavette

Die Hauptstadt

Eine Herzlungenmassage für Europa ... so empfand ich das lesen

Gwenliest

Engel sprechen Russisch

10 Jahre kommunistische Sowjetunion.- 10 Jahre kapitalistisches Russland. 10 Jahre Deutschland.

miss_mesmerized

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks