F. E. Higgins

 3.9 Sterne bei 311 Bewertungen
Autorin von Das schwarze Buch der Geheimnisse, The Bone Magician und weiteren Büchern.

Alle Bücher von F. E. Higgins

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das schwarze Buch der Geheimnisse (ISBN: 9783841500557)

Das schwarze Buch der Geheimnisse

 (169)
Erschienen am 22.03.2011
Cover des Buches Das Gift der Schmetterlinge (ISBN: 9783841501622)

Das Gift der Schmetterlinge

 (38)
Erschienen am 16.03.2012
Cover des Buches Das Gift der Schmetterlinge (4 CD) (ISBN: 9783837304930)

Das Gift der Schmetterlinge (4 CD)

 (4)
Erschienen am 27.01.2010
Cover des Buches The Bone Magician (ISBN: 9780330444828)

The Bone Magician

 (80)
Erschienen am 15.05.2009
Cover des Buches The Black Book of Secrets (ISBN: 9780330444057)

The Black Book of Secrets

 (2)
Erschienen am 07.09.2007
Cover des Buches The Phenomenals (ISBN: 9780330507561)

The Phenomenals

 (1)
Erschienen am 01.08.2013
Cover des Buches The Lunatic's Curse (ISBN: 9781250004796)

The Lunatic's Curse

 (1)
Erschienen am 02.04.2013

Neue Rezensionen zu F. E. Higgins

Neu

Rezension zu "Das schwarze Buch der Geheimnisse" von F. E. Higgins

Überraschend
Jessica_Dianavor einem Monat

Dieses Buch war eher Zufall und verweilte auch eine Weile auf dem Sub. Doch eines Tages erreichte mich die Neugier und ich war bereit mich in dieses düstere Werk zu stürzen.

Das schwarze Buch der Geheimnisse macht seinen Namen alle Ehre. Schwarz geht es auch im inneren zu. Das Setting ist düster und geheimnisvoll. Auch das Gruseln ist vorprogrammiert und bietet somit eine perfekte Lektüre für die Halloweenzeit.

Der Stil des Autors ist vor allem "hautnah" und "lebendig". Als Leser wird man in die Geschichte hinein gezogen und kann dieser nicht entrinnen. Zudem entwickelt sich die Story vom langsamen Anfang bis zum genialen Countdown ist emotional alles dabei. Die Spannung, welche von Seite zu Seite wächst ist deutlich spürbar. Was mir jedoch besonders gefallen hat waren die Charaktere. Hier steckte in jedem Charakter, sei er noch so klein die Liebe zum Detail und es war eine Freude zu ergründen, welche Hintergründe in diesen schlummern bzw. welche Rolle sie spielen würden.


Fazit

Das schwarze Buch der Geheimnisse ist eine Geschichte in der jede Entscheidung, jede Tat eine Konsequenz mit sich bringt Es ist düster, spannend, gruselig und geheimnisvoll. 5 von 5 Sternen 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das schwarze Buch der Geheimnisse" von F. E. Higgins

Alles ist miteinander verbunden
june_londonvor 4 Monaten

Inhalt: Der Junge Ludlow muss Hals über Kopf aus London fliehen, um seinen grausamen Eltern zu entkommen. Er springt auf die erstbeste Kutsche auf, die ihn in ein kleines Bergdorf bringt. Dort begegnet er Joe Zabbidou, einem Pfandleiher, der ihn als Lehrling einstellt. Doch Joe kauft den Leuten nicht nur ihren Plunder ab, sondern auch ihre dunkelsten Geheimnisse. Und davon gibt es in diesem Dorf reichlich, denn die Bewohner leiden unter dem kaltherzigen Grundbesitzer Ratchet.

Eindruck: Wieder mal wurde ich wegen des Covers auf das Buch aufmerksam. Auch der Titel hat mich neugierig gemacht. Der Klappentext hat mich nicht sehr angesprochen, doch als ich zu lesen begann, war ich sofort in der Geschichte drin. 

Die Charaktere: Mal abgesehen davon, dass Ludlow ein ziemlich seltsamer Name ist, mochte ich den Charakter. Er ist mutig, hilfsbereit, aber wirklich einzigartig ist er mir leider nicht vorgekommen. Erst als er Jou Zabbidou trifft, wird er zu etwas besonderem. Joe ist mein absoluter Held der Geschichte! Er ist ein gebildeter, freundlicher und mysteriöser Mann. Er hat einen Pfeilgiftfrosch als Haustier, der in der Geschichte eine tragende Rolle spielt. Einige Dorfbewohner haben auch eine größere Rolle in der Geschichte und obwohl sie Nebencharaktere sind, wurden auch sie von der Autorin liebevoll ausgearbeitet.

Wie schon erwähnt, hat mich die Geschichte sofort in ihren Bann gezogen. Die Atmosphäre ist von Anfang bis Ende sehr düster und geheimnisvoll. Die Handlung wird teilweise ziemlich gruselig, aber bleibt unblutig. Das finde ich sehr angenehm, denn es beweist, dass kein Mord und Totschlag nötig ist, um eine spannende und schaurige Geschichte zu schreiben. Es kommt auf den richtigen Schreibstil an. Beim Lesen habe ich gespürt, wie die Stimmung immer angespannter wurde, bis sich die angestaute Spannung schließlich im "Finale" entlädt. Die Geschichte wird sehr lebendig erzählt, ich habe wirklich mitgefiebert.

Am besten gefällt mir jedoch, dass alles miteinander verbunden ist. Das wird besonders am Ende deutlich. Jede Handlung, jede Entscheidung der Charaktere hat etwas in Gang gesetzt und am Ende der Geschichte fließen all diese Fäden zusammen und führen zu einem erstaunlichen Ergebnis. Eine bessere Metapher sind vielleicht eine Reihe Dominosteine. Jede Entscheidung und Handlung führt zu einem Ergebnis, was wiederum zu einer Handlung, einer Entscheidung führt usw. Das spannende dabei ist, das ich als Leser erst ganz am Schluss erkannt habe, welche Handlungen zu welchem Ergebnis geführt haben. Wahrscheinlich habe ich es jetzt viel komplizierter beschrieben, als es eigentlich ist. XD

Lest dieses Buch, denn es ist spannend und klug ausgetüftelt.

(Weitere Bücher, die "in der selben Welt spielen", aber mit den Ereignissen dieses Buchs leider nichts zu tun haben sind: Das Gift des Schmetterlings, Silbertod)

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Das schwarze Buch der Geheimnisse" von F. E. Higgins

Menschen sind nun mal Menschen
T-prinzessinvor 6 Monaten

Bei dem Versuch seiner Eltern, ihm seine Zähne zu ziehen um sie zu verkaufen, kann Ludlow fliehen. Wie es der Zufall will, springt er auf die Kutsche von Jeremiah Ratchet, der nach Pagus Parvus fährt. Dort begenet Ludlow Joe, der ihn in die Lehre nimmt. - Noch ahnt Ludlow nicht, was Joe ist und womit er sein Geld verdient, denn er betreibt einen Pfandladen und kauft den Leuten jedes noch so wertlose Teil ab - doch dann, eines Nachts, kommt der Totengräber des Dorfes und macht ein Geständnis, das Ludlow in ein großes schwarzes Buch schreiben soll; erst dann erfährt er, was Joe wirklich ist: ein Geheimnis-Pfandleiher.
Das ganze Dorf hat ein schlechtes Gewissen - und jeder erzählt Joe die schlimmsten Dinge, bis auf einen: der Besitzer des Dorfes, Jeremiaht Ratchet, und gerade er hat am meisten schlechte Taten von allen getan.
Nun hofft das ganze Dorf auf Joes Unterstützung, doch der will erst einmal abwarten.

Das meiste der Geschichte wird aus Ludlows Sicht geschrieben.
Die Geständnisse aus dem schwarzen Buch der Geheimnisse sind natürlich aus der Sicht der betreffenden Personen. Am Anfang dachte ich: nette Geschichte, schön zu lesen, aber sonst?
Mit der Zeit kam dann die Spannung, wann und was als Rache gegen Jeremiah passiert.

Das Buch sollte man gelesen haben, da es sehr viel über den menschlichen Charakter aussagt und zudem noch eine spannende Geschichte hat. Das Buch ist auch etwas für Erwachsene, da manche durch das Lesen vielleicht anfangen darüber nachzudenken, wie sie sich verhalten.

Die Geschichte war klasse und detailliert geschrieben.
Man konnte (fast) jede Person und die Handlungen der Charaktere verstehen.
In dem Buch werden die Charakterzüge von Menschen beschrieben, wie sie sind und ihren Willen, man kann jeden verstehen und sich die Person aussuchen, die man am meisten versteht und mit der man sozusagen auf einer Wellenlänge ist und überlegen, ob man so ähnlich handeln würde wie sie oder nicht.
Auf der anderen Seite finde ich es übertrieben, dass fast jede Person in Pagus Parvus schon einmal jemanden umgebracht hat.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

F. E. Higgins im Netz:

Community-Statistik

in 406 Bibliotheken

auf 39 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks