F. Paul Wilson

(537)

Lovelybooks Bewertung

  • 369 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 4 Leser
  • 118 Rezensionen
(237)
(221)
(59)
(15)
(5)

Bekannteste Bücher

Panacea

Bei diesen Partnern bestellen:

Die letzte Plage

Bei diesen Partnern bestellen:

Durch das Schwert

Bei diesen Partnern bestellen:

F. Paul Wilson: Der Staatsfeind

Bei diesen Partnern bestellen:

NIGHTWORLD - Fantastischer Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Angriff: Fantastischer Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Erbe (Handyman Jack)

Bei diesen Partnern bestellen:

ERWECKUNG - Fantastischer Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

DIE GABE - Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

DAS KASTELL - Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gruft

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Blutband

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Erbe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kommission (Roman) HC

Bei diesen Partnern bestellen:

Angriff

Bei diesen Partnern bestellen:

Erweckung

Bei diesen Partnern bestellen:

Necrophobia 2 - Meister der Angst

Bei diesen Partnern bestellen:

Handyman Jack

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Prüfung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stimmige Dystopie mit Blutsaugern und herrlich klischeehaften Protagonisten

    Mitternachtsmesse: Der Horror-Bestseller

    Serkalow

    08. November 2017 um 11:46 Rezension zu "Mitternachtsmesse: Der Horror-Bestseller" von F. Paul Wilson

    Der Autor schreibt in seinem Vorwort, dass er die »Schnauze voll hatte, von romantischen Vampiren, in die sich kleine Mädchen verlieben und ähnlichem Mist«. Nein, das ist kein Zitat, das ist meine Interpretation seiner Aussage, da mich diese dazu brachte, das Buch zu lesen.Und ja man merkt es beim Lesen. Der dystopisch und entsprechend düstere Grundcharakter der Story ist großartig. Die Vampirmotive sind einerseits klassisch, da sich die Blutsauger vor Knoblauch und Kreuzen fürchten, das Szenario allerdings in einer nicht ...

    Mehr
  • Abgebrochen nach 256 Seiten - eine Erklärung

    Mitternachtsmesse: Der Horror-Bestseller

    Amilyn

    26. October 2017 um 10:45 Rezension zu "Mitternachtsmesse: Der Horror-Bestseller" von F. Paul Wilson

    Auch dieses Buch habe ich leider abgebrochen, und zwar nach 256 Seiten. Warum? Bitte sehr:Vampire sind wie eine Seuche über die Menschheit gekommen. Nach Europa und Asien sind sie nun auch an der Ostküste der USA gelandet und haben in Windeseile die Menschen fast ausgerottet. Wer nicht selbst zum Vampir geworden ist, wurde brutal abgeschlachtet oder als Mastvieh in Farmen untergebracht, wo sie für den Nahrungsfortbestand sorgen sollen. In all dem Chaos üben ein Priester, ein Rabbi und eine Nonne den Widerstand.Ähnlich wie bei ...

    Mehr
  • Rasante Novelle mit Repairman Jack und Codename: Chandler

    Fix (Codename: Chandler) (Kindle Worlds Novella)

    Soeren

    02. October 2017 um 19:02 Rezension zu "Fix (Codename: Chandler) (Kindle Worlds Novella)" von F. Paul Wilson

    Es beginnt wie ein typisches Superhelden-Crossover: Zwei Kämpfer für das Gute treffen sich zufällig im New Yorker Central Park. Er (Repairman Jack) ist der Mann für alle Fälle, sie (Codename: Chandler) die Agentin einer so geheimen Organisation, das bloß drei Leute auf der ganzen Welt davon wissen. Die beiden kennen sich nicht und betrachten sich daher erstmal als Feinde. Schließlich raufen sie sich zusammen (und das in jeder Hinsicht ...), aber natürlich gibt es irgendwann ein Missverständnis, das sie noch einmal gegeneinander ...

    Mehr
  • Fulminanter Abschlussband der Early-Repairman-Trilogie

    Fear City

    Soeren

    10. September 2017 um 20:15 Rezension zu "Fear City" von F. Paul Wilson

    Im letzten Band der Early-Repairman-Trilogie trumpft F. Paul Wilson noch einmal richtig auf. Die Geschichte spielt im Februar 1993 und vermischt Fiktion mit realen Fakten vom damaligen Anschlag auf das World Trade Center. Aber auch davon abgesehen führt der Autor sämtliche Fäden zusammen: Jacks offene Rechnung mit Reggie, die Rachepläne der muslimischen Terroristen, die perfiden Pläne des Septimus-Ordens und auch Jacks Beziehung mit Christin ist ein Thema. Viele alte Bekannte (wie Abe und Julio) sind mit von der Partie.  Das ...

    Mehr
  • Solider zweiter Band, der alle offenen Fäden aufgreift und fortführt.

    Dark City

    Soeren

    09. September 2017 um 20:14 Rezension zu "Dark City" von F. Paul Wilson

    Der zweite Teil der Trilogie spielt ein paar Monate nach Teil Eins (im Februar 1991). Sämtliche offenen Fäden werden wieder aufgegriffen und fortgeführt. Jack wird nach wie vor von den Dominikanern verfolgt. Julio hat noch immer ein Problem mit dem Ex-Mann seiner Schwester Rosa und versucht das Problem zusammen mit Jack zu lösen. Es gibt ein Wiedersehen mit Christin (immer sonntags!) und leider taucht auch Reggie wieder auf. Außerdem sind nach wie vor dieselben muslimischen Ganoven zugange – deren Part in der ersten Hälfte des ...

    Mehr
  • Richtiger Repairman-Thriller mit einem noch sehr jungen Jack

    Cold City

    Soeren

    07. September 2017 um 13:30 Rezension zu "Cold City" von F. Paul Wilson

    Dies ist der erste von drei Early-Repairman-Büchern. Jack ist inzwischen 21 Jahre alt. Er lebt allein und vollkommen von seiner Vergangenheit abgeschnitten in New York. Sein einziger Freund ist Abe Grossman, der dicke Inhaber eines Sportgeschäfts (dass dies bloß Fassade für einen geheimen Waffenladen ist, weiß er noch nicht). Nachdem er seinen Job verloren hat, sieht sich Jack nach etwas Neuem um. Er schreckt dabei auch vor Schmuggelaufträgen nicht zurück und gerät so in eine Reihe haarsträubender Situationen. In einer Kneipe ...

    Mehr
  • Jack wird langsam zum Repairman ...

    JACK: SECRET VENGEANCE BY Wilson, F. Paul(Author)HardcoverFeb-01-2011

    Soeren

    05. September 2017 um 14:36 Rezension zu "JACK: SECRET VENGEANCE BY Wilson, F. Paul(Author)HardcoverFeb-01-2011" von F. Paul Wilson

    Jacks drittes Jugendabenteuer „Secret Vengeance“ steht ganz im Zeichen der Rache. Jemand hat Weezy angegriffen und Jack beschließt, dass dieser Jemand bitter dafür bezahlen wird. Das allein ergibt natürlich noch keine volle Handlung, und so erfährt unser Held mehr über die geheimnisvolle Loge in der Kleinstadt, freundet sich mit einem „Piney“ an und erfährt mehr über die „geheime Geschichte der Welt“. Besonderes Highlight: Während seiner Arbeit im USED-Laden trifft Jack zum ersten Mal auf Abe Grossman. Wie schon im einen Monat ...

    Mehr
  • Solides zweites Thriller-Abenteuer mit leicht phantastischen Einflüssen

    Jack: Secret Circles

    Soeren

    31. August 2017 um 19:17 Rezension zu "Jack: Secret Circles" von F. Paul Wilson

    „Secret Circles“ ist das zweite von Jacks Jugendabenteuern und spielt einen Monat nach den Ereignissen von Band 1 (also im September 1983). Ein neues Schuljahr hat begonnen und die drei Freunde Jack, Eddie und Weezy plagt der Schulstress. Durch das Verschwinden des fünfjährigen Cody wird das allerdings schnell unwichtig. Parallel zu diesem Hauptfall gibt es auch diesmal mehrere Nebenhandlungen. Die humorvolle Komponente gerät diesmal zwar etwas in den Hintergrund, abwechslungsreich und spannend sind Jacks Erlebnisse aber nach wie ...

    Mehr
  • Toller Jugendthriller – mit leichten phantastischen Einflüssen

    Jack

    Soeren

    29. August 2017 um 14:06 Rezension zu "Jack" von F. Paul Wilson

    „Secret Histories“ ist das erste von drei Jugendabenteuern von Jack. Der spätere Repairman ist hier erst 14 Jahre alt und erlebt zusammen mit seinen Freunden Weezy und Eddie einen mysteriösen Fall in seiner Heimatstadt. Vom Stil her ist es vergleichbar mit der TV-Serie „Stranger things“ und der „Die drei ???“-Krimi-Reihe. Ersteres allein deswegen, weil die „Secret histories“ im Sommer 1983 spielen und sich in der Geschichte jede Menge Reminiszenzen auf die damalige Zeit finden. Neben dem Hauptplot gibt es etliche Nebenhandlungen, ...

    Mehr
  • Das Kastell (Horror im zweiten Weltkrieg...also Horror-Horror)

    DAS KASTELL - Thriller

    Mila_1981

    30. July 2017 um 16:22 Rezension zu "DAS KASTELL - Thriller" von F. Paul Wilson

    The Keep oder Das Kastell, wie dieser Roman bei uns heisst, ist ja auch nicht so ganz hundert pro richtig übersetzt, war mein erstes literarisches Zusammentreffen mit den Werken von F. Paul Wilson. Der Inhalt war mir zwar schon im großen und ganzen bekannt oder genauer gesagt hatte ich eher eine Ahnung als ich den Klappentext las. Die Story kam mir schon irgendwie bekannt vor, trotz des relativ unverbrauchten Settings. Ein Plagiat, ja so musste es sein... Doch je weiter ich las, um so mehr hatte ich das Gefühl die Story zu kennen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks