Neuer Beitrag

Soeren

vor 3 Wochen

(0)

Jacks drittes Jugendabenteuer „Secret Vengeance“ steht ganz im Zeichen der Rache. Jemand hat Weezy angegriffen und Jack beschließt, dass dieser Jemand bitter dafür bezahlen wird. Das allein ergibt natürlich noch keine volle Handlung, und so erfährt unser Held mehr über die geheimnisvolle Loge in der Kleinstadt, freundet sich mit einem „Piney“ an und erfährt mehr über die „geheime Geschichte der Welt“. Besonderes Highlight: Während seiner Arbeit im USED-Laden trifft Jack zum ersten Mal auf Abe Grossman. Wie schon im einen Monat vorher spielenden Vorgängerband „Secret Circles“ reift Jack immer mehr zu dem Mann, der er später einmal sein wird. Deshalb unternimmt er einen Großteil der Abenteuer in diesem Buch auch alleine. Erst beim schockierenden Finale erhält er Unterstützung. Es ist schön, so mitzuerleben, wie er immer mehr zum späteren Repairman heranwächst. Aus dem Grund ist es auch sehr schade, dass die Trilogie mit diesem Band bereits abgeschlossen ist. Zum Glück gibt es aber noch die einige Jahre danach spielende „Early Repairman Jack“-Trilogie. Auf diese freue ich mich ebenfalls schon sehr.

Autor: F. Paul Wilson
Buch: JACK: SECRET VENGEANCE BY Wilson, F. Paul(Author)HardcoverFeb-01-2011
Neuer Beitrag