Neuer Beitrag

sternchennagel

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

HIER GIBT ES NICHTS ZU GEWINNEN!

Unsere gemeinsame leserunde geht in die zweite Runde! Die gruppe hat sich für der große Gatsby entscheiden und ich kann euch schon so viel verraten: gute Wahl!
Die leserunde beginnt am 28.8.
Wie immer kann gerne früher oder später begonnen werden, solange ihr sicherstellt das hier eine angeregte Diskussion herrscht.
Auch sind gerne wieder "externe" Mitleser willkommen!
Bitte beteilligt euch an den diskussionen! Das heißt:
1. kommentiert nach möglichkeit andere Beiträge
2. erstellt zu jedem Abschnitt einen Beitrag
3. stellt Fragen an eure mitleser

Und am wichtigsten: Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen!

Autor: F. Scott Fitzgerald
Buch: Der große Gatsby

sternchennagel

vor 1 Jahr

Ausgabe?

FRAGE: Welche Ausgabe habt ihr? lest ihr auf deutsch oder englisch? lest ihr das Buch zum ersten Mal?

Emotionen

vor 1 Jahr

Plauderecke

Kann ich auch mitlesen, wenn ich nicht in der Gruppe bin? Wollte das Buch nämlich schon lange mal lesen =)

Beiträge danach
176 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

kleines extra

Welchen Satz nehmen wir aus Kapitel 3 + 4? :D

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

4. Abschnitt: 4. kapitel
Beitrag einblenden

Die vielen Namen, die Fitz hier aufgreift sind natürlich ziemlich ermüdend und nehmen das Tempo fast vollständig aus der Handlung heraus. Die Geschichte wird in eine Art Stillstand versetzt. Ich hab mich an der Stelle gefragt, warum er diesen Weg einschlägt. Muss man die Namen etwa kennen? Sind es reale Personen, die hier eingebunden werden? Kein Plan. Die einzige logische Erklärung: sie sind einfach nur ein Stilmittel. Er will die "Tagebuchaufzeichnung" von Nick real erscheinen lassen und seinen Roman damit eine "echte" Erzählerstimme verleihen. Das Buch lässt sich ja der Modernen zuordnen und er versucht hier eigentlich nur zu experimentieren. Zum einen versucht er durch seine Beschreibungen eine Bildhaftigkeit zu erwirken (was er auch ganz klar schafft) und arbeitet mit Symbolik und Metaphern. Und die Namen, die hier im Kapitel plötzlich auftauchen sind zur Bekräftigung gedacht. Der Leser hat hierdurch das Gefühl wirklich Aufzeichnungen/Erinnerungen zu lesen. Die Namen sind also dazu da die Handlung so real wie möglich zu gestalten. Aber das ist nur meine Erklärung dafür ;D

Gatsby lügt dermaßen, dass sich die Balken biegen. Ihm ist es wichtig, was Nick von ihm hält - so signalisiert er es im Auto - und doch belügt er ihn und Nick legt mehr und mehr seine Naivität ab und bemerkt es. Damit wird Gatsbys "Traum", wie Nick ihn sieht zerstört. Andererseits macht es Nick neugierig - und auch uns als Leser. Denn was verschweigt Gatsby? Warum die Lügen? Seine Beweise erscheinen an dieser Stelle ziemlich lächerlich und irgendwie wird der GROßE Gatsby hier zu einem kleinen Gatsby. Alles Geld der Welt reicht wohl doch nicht aus, um selbständig ein Treffen mit Daisy zu erwirken und dadurch steht Nick in dem Moment der Handlung plötzlich über Gatsby. Er hat den Verlauf der Handlung in der Hand. Ein total interessantes Bild, welches hier entsteht. Nick gewinnt dadurch zum Teil an Charakter. Gatsby hingegen wirkt vollkommen zerbrechlich...

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

4. Abschnitt: 4. kapitel

sternchennagel schreibt:
findet ihr diesen satz auch so arrogant wie ich?"..., und ich freute mich, dass der Anblick von gatsbys glänzendem Wagen ihren traurigen Ausflug erhellte" als ob die das kümmern würde....

Der Satz klingt vollkommen abgehoben und arrogant xD

"Die Freunde schauten mit den traurigen Augen und schmalen Oberlippen Südosteuropas zu uns heraus, und ich war froh, dass ihr düsterer Freitag nun den Anblick von Gatsbys funkelndem Wagen einschloss."

Die Übersetzung klingt bei mir etwas anders und in den Kontext gesetzt noch immer total verkehrt und überheblich.
Wenn ich doch einen Trauerzug beobachte, dann denke ich doch nicht darüber nach, wie das Auto in dem ich sitze auf die Personen wirkt und ihnen Trost spendet. Am Ende wird hier wieder der materielle Wert über alles andere gestellt. Geld. Geld. Geld. Nichts anderes scheint zu zählen und sogar Nick ist ihm in seinen Gedanken verfallen. Unsympathisch!

MissSnorkfraeulein

vor 1 Jahr

4. Abschnitt: 4. kapitel
Beitrag einblenden

papaverorosso schreibt:
Ich denke, dass Gatsby Jordan gefragt hat, bitte bitte nichts zu sagen. Wenn ich Jordan wäre, würde ich es auch nicht tun. Wenn sie es weiter erzählt, ruiniert sie eine suuuuper romatische Überraschung!

Ja, sie soll es nicht ausplaudern. Im Gesamtkontext betrachtet ist es dennoch ziemlich merkwürdig, dass sie Daisy nichts sagt, da die Personen sonst auch nicht wirklich ihre Geheimnisse bei sich behalten. Andererseits ist es ein Pluspunkt für Jordan, dass sie hier wirklich nichts sagt🤔

Ich frage mich, wie ich reagieren würde? Wenn Gatsby ich G. das Versprechen gegeben hätte, dann würde ich Daisy wohl wirklich nichts sagen *grübel*. Am Ende würde es vielleicht sogar noch dazu führen, dass ich den beiden Steine in den Weg lege, weil ich das Geheimnis nicht für mich behalten könnte. Andererseits wäre ich wohl anders an die Sache herangegangen und hätte Daisy so schnell wie möglich bei Gatsb vorbeigebracht und an seiner Tür geklingelt. *überraschung Mr. G* ;DDD Wer braucht denn da Nick? xDD

papaverorosso

vor 1 Jahr

kleines extra
@MissSnorkfraeulein

Joa, er wollte angeben und noch krassere Sätze formen ^^

Sag mal Katha, findest du den Satz in der anderen Übersetzung auch furchtbar? :D

katha_strophe

vor 1 Jahr

kleines extra
@papaverorosso

Ja xD das Buch ist echt nicht meins..

sternchennagel

vor 1 Jahr

Plauderecke

meine Lieben ich bin jetzt raus, das tolino onleihe buch ist jetzt abgelaufen und ich bin die nächsten tage auf einer wichtigen veranstaltung. Kann ja nicht ahnen das es sich soooooo hinzieht mit euch. Ich wünsche euch aber viel spaß beim weiterlesen :-*

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.