F. X. Toole Champions

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Für Blumenliebhaber und Botaniker interessant!

Lesezirkel

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

Die Stadt des Zaren

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an St. Petersburg, anhand zahlreicher Einzelschicksale inkl. des Zaren, von 1703-1712

danielamariaursula

Das Ohr des Kapitäns

Wenig Handlung, lange Gespräche zum Erinnerungsaustausch. Wie in einem guten Geschichtsunterricht. Der Schluß kurz und unglaubwürdig.

Wichella

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Champions" von F. X. Toole

    Champions
    JimmySalaryman

    JimmySalaryman

    Viele kennen F.X Toole nur wegen der literarischen Vorlage zu dem (zugegeben: großartigen!) Film "Million Dollar Baby", aber in dem Mann steckt soviel mehr! Ja, natürlich muss man eine Affinität zum Boxsport haben, um seine Stories wirklich goutieren zu können, aber dennoch: Toole ist dem Sport jahrelang in der Ringecke auf professioneller Ebene verbandelt gewesen (und ist es noch). Keiner kennt sich so aus wie er, zumindest keiner, der auch nur annähernd so schreiben kann. Wondratscheck kann einpacken. Toole schreibt packende Milieustudien in authentischer Sprache, ohne Allüren oder Selbstbeweihräucherung. Manchmal schlägt ein wenig der Machismo durch, aber hey! Es geht schließlich ums Boxen!

    Mehr
    • 3
    JimmySalaryman

    JimmySalaryman

    03. January 2012 um 11:45