F.E. Higgins Das Gift der Schmetterlinge (4 CD)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Gift der Schmetterlinge (4 CD)“ von F.E. Higgins

Toxisch! Ein Spitzen-Höbuch aus dem Higgins-Laboratorium Hector hat nur ein Ziel: Rache zu üben an Gulliver Truepin, der seinen Vater in den Tod getrieben hat und dafür verantwortlich ist, dass er selbst mittellos ins Waisenhaus kam. Als er Truepin, der sich mittlerweile Baron Bovrik nennt, entdeckt, folgt er ihm auf das schaurige Schloss Withypitts Hall, wo Borvrik gemeinsam mit der eiskalten Lady Mandible lebt. Dort erhält Hector einen Auftrag, der ihn dicht ans Ziel führt: Er soll große, bunte Schmetterlinge für ein Fest züchten. Doch diese Schmetterlinge werden vergiftet sein … Wildromantisch und unheimlich, sprachlich und atmosphärisch brillant - eine aufwendige szenische Lesung. Vier CDs in Klappbox.

Stöbern in Fantasy

Beren und Lúthien

Eine sehr schöne Liebesgeschichte

BuchHasi

Das Erwachen des Feuers

Nach einiger Einlesezeit Pageturner

Tauriel

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Gift der Schmetterlinge / F.E. Higgins

    Das Gift der Schmetterlinge (4 CD)
    Lenny

    Lenny

    15. February 2014 um 14:23

    Ich wollte erst gar nicht reinhören, das mir "Silbertod"  nicht so gefallen hat, habe aber dann doch den Versuch gestartet und was soll ich sagen, mein Interesse wurde geweckt! Hector´s Vater züchtet Schmetterlinge und auch Hector ist ein begeisterter Sammler! Als sein Vater stirbt sucht er Rache und will den Mann, der Hector´s Vater in den Ruin getrieben hat, umbringen, mit Hilfe der Schmetterlinge.....ein guter Plan! So ganz gefallen hat mir die Geschichte nicht, da Teile, wie z.B. dass eine Katze verspeist wurde und ähnlich schreckliches geschildert wurde, schade. Gelesen von Felix von Mannteuffel, das war wieder großartig! Auch das Cover finde ich wunderhübsch!

    Mehr