Fabian Lenk

 4.1 Sterne bei 414 Bewertungen
Autorenbild von Fabian Lenk (©Quelle: Autor)

Lebenslauf von Fabian Lenk

Spannende Abenteuer und Entdeckungsreisen: Der deutsche Autor Fabian Lenk wurde 1963 in Salzgitter geboren. Seine Neugierde verleitete ihn schon immer dazu neues zu entdecken und Dinge aufzudecken. Deswegen studierte er Journalismus und arbeitete bis 2011 als Reporter. Schon während seines Studiums begann er Romane zu verfassen.1996 veröffentlichte er sein erstes Buch für Erwachsene, doch zu seinen bekanntesten Werken zählen seine Kinder- und Jugendbuchreihen. Die "Zeitdetektive"- und "1000 Gefahren"- Serie begeistert die jüngere Leserschaft. Wenn er nicht an einem neuen Buch schreibt, spielt er gerne Schlagzeug und Badminton oder schießt interessante Fotografien. Fabian Lenk lebt mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in Niedersachsen.

Neue Bücher

Gefangen in der Welt der Würfel. In den Fängen der Hydra. Ein Abenteuer für Minecrafter

Erscheint am 26.08.2020 als Hardcover bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch.

Die Drohne der 1000 Gefahren

Neu erschienen am 19.05.2020 als Taschenbuch bei Ravensburger Verlag GmbH.

Die Zeitdetektive, Band 42: Hinterhalt am Limes

Neu erschienen am 22.04.2020 als Hardcover bei Ravensburger Verlag GmbH.

Die Zeitdetektive. Hinterhalt am Limes [42]

Neu erschienen am 22.05.2020 als Hörbuch bei Jumbo.

Alle Bücher von Fabian Lenk

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Zeitdetektive - Geheimnis um Tutanchamun (ISBN: 9783473345229)

Die Zeitdetektive - Geheimnis um Tutanchamun

 (17)
Erschienen am 01.02.2006
Cover des Buches Die Zeitdetektive - Der rote Rächer (ISBN: 9783473345199)

Die Zeitdetektive - Der rote Rächer

 (14)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Die Zeitdetektive - Der Schatz der Wikinger (ISBN: 9783473345243)

Die Zeitdetektive - Der Schatz der Wikinger

 (12)
Erschienen am 01.05.2011
Cover des Buches Die Zeitdetektive - Das Teufelskraut (ISBN: 9783473345212)

Die Zeitdetektive - Das Teufelskraut

 (13)
Erschienen am 01.05.2010
Cover des Buches Die Zeitdetektive - Die Brandstifter von Rom (ISBN: 9783473345236)

Die Zeitdetektive - Die Brandstifter von Rom

 (11)
Erschienen am 01.02.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Fabian Lenk

Neu
T

Rezension zu "1000 Gefahren im Gruselschloss" von Fabian Lenk

Eine Geschichte auf viele Arten erzählt
Tobias_Gleichvor 21 Tagen

In dem Buch 1000 Gefahren im Gruselschloss von Fabian Lenk, geht es um dich als Leser, du lebst seit Jahren in einem Internat und gerade klopfst du an die Tür der Direktorin Mrs Clark, welche sehr streng ist. Eigentlich musst du nur zu ihr, wenn du mal wieder etwas ausgefressen hast, aber diesmal nicht. Sie erzählt dir von einem Testament von deinem Onkel William, welcher dir ein Schloss Blackmoon vererbt hat. Du bist ganz aus dem Häuschen und dazu gibt es noch einen Chauffeur, der zum Schloss Blackmoon fahren soll. Wie es weiter geht entscheidet der Leser. 

Meine Meinung:
Ich fand die Geschichte spannend und mal anders als andere Geschichten. Es gibt so vieles zu erleben im Schloss und auch schon auf dem Weg dorthin. Es gibt 46 verschiedene Geschichten mit dem gleichen Anfang und einem entweder gutem oder schlechtem Ende für dich, als Leser. Die Idee und den Schreibstil fand ich wirklich gut.

Fazit:
Ein spannendes Buch, mal als Abwechslung zum Lesen und Erleben, wie oft eine Geschichte enden kann, ohne langweilig zu werden. Wie viele Möglichkeiten es doch gibt, eine Geschichte zu erzählen und enden zu lassen. Es wird nicht mein letztes Buch, dieser Art bleiben.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Die Zeitdetektive - Der rote Rächer" von Fabian Lenk

Wieder ein interessantes Abenteuer der drei Freunde
Anna0807vor 3 Monaten

Für Leon, Julian und Kim geht es dieses Mal ins Alte Rom. Und natürlich ist die Katze Kija als neustes Mitglieder der Gruppe auch dabei. Sie wollen sich die Eröffnung des Kolosseums und die 100 Tage andauernden Eröffnungsspiele anschauen. Vor allem Leon ist anfangs noch ganz begeistert von dem Gedanken an die Gladiatoren. Als sie im alten Rom eintreffen überschlagen sich schnell die Ereignisse. Wer will die Spiele verhindern? Wer war der Gladiator, über den niemand sprechen möchte? 

 

Dieser zweite Band der Reihe beginnt mit einer kurzen, sehr niedlich geschriebenen Einführung zu den drei Freunden. Auch wird hier noch einmal kurz der Zeit-Raum Tempus beschrieben und erklärt, wie die Drei mit Hilfe dieses Raums in der Zeit reisen können. Da ich den ersten Band sowieso erst von ein paar Tagen gelesen hatte, fiel mir der Einstieg aber generell sehr leicht. Insgesamt hält sich der Autor aber nicht lange mit der Einführung auf, es geht sehr schnell nach Rom. Auch hier werden noch einmal ein paar Basics erzählt, wie z.B. die Sprache, die sie ohne Probleme verstehen und sprechen können. Auch, dass die Kleidung sich automatisch anpasst wird nochmals erwähnt. Das hat mich nicht im Lesefluss gestört, da diese Wiederholung wirklich sehr kurz und gut eingebaut war. 

 

Die Handlung ist wieder sehr interessant aufgebaut. Gefreut hat mich, dass man hier nicht versucht hat alle wichtigen Punkt Roms verzweifelt in die Geschichte zu stopfen. Stattdessen ist es gelungen viele interessante aber auch historisch relevante Schauplätze in die Handlung sinnvoll einzubauen. Anders als im ersten Band teilt sich die Handlung hier aber in zwei Handlungsstränge, da sich die Gruppe aufteilt. So bekam man noch einmal verschiedene Eindrücke. Insgesamt finde ich, dass das Leben und die Stadt Rom sehr interessant dargestellt wurden. Die Handlung war zudem sehr interessant und durchaus spannend.

 

Die Charaktere haben mir wieder sehr gut gefallen. Die drei Freunde haben sich nicht groß verändert. Bei allen Drei waren wieder die bekannten Charakterzüge zu erkennen. Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass mehr Nebencharaktere eine etwas bedeutendere Rolle gespielt haben als im zweiten Teil. Aber auch diese haben mir sehr gut gefallen.

 

Insgesamt hatte ich auch beim Lesen dieses Bandes wieder viel Freude. Empfehlen kann ich auch dieses Buch, genau wie den ersten Teil. Zudem bin ich der Meinung, dass dieser Band durchaus ohne Vorkennisse aus dem vorherigen Band gelesen werden kann.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Die Zeitdetektive - Verschwörung in der Totenstadt" von Fabian Lenk

Spannende Geschichte mit historischem Hintergrund für große und kleine Leser
Anna0807vor 3 Monaten

Julian, Kim und Leon recherchieren in der Bibliothek des alten Benediktinerklosters St. Bartholomäus für ein Referat in ihrem Lieblingsfach Geschichte. Zugang zu der Bibliothek, sogar zum nicht öffentlichen Teil, haben sie, da Julians Großvater vor seinem Tod dort gearbeitet hat und Julian seinen eigenen Schlüssel besorgt hat. Während der Recherche über die Pharaonin Hatschepsut stellen sie sich vor, wie es wäre in das Ägypten dieser Zeit zu reisen. Aber das ist ja leider nicht möglich - obwohl es da ja noch den geheimen Zeit-Raum gibt, von dem Julian den anderen Beiden noch gar nichts erzählt hat. Und so beginnt das erste Abenteuer der drei Freunde. Es geht nach Theben und dort treffen sie nicht nur die heilige Katze Kija, sondern müssen auch die Ermordung der Pharaonin verhindern. 

 

Dieses Kinderbuch ist sehr lehrreich geschrieben. Es werden viele Fachausdrücke aus dem alten Ägypten verwendet. Dabei werden sie so in den Text eingebaut, dass man ihre Bedeutung aber leicht versteht. 

Die Handlung in diesem Buch ist sehr spannend. Man hat das Gefühl in einem kindergerechten Krimi zu stecken. Auch als Erwachsene kommt man hier auf seine Rätselkosten. Der Spannungsbogen wird logisch aufgebaut und erreicht immer mal wieder einen kleinen Hochpunkt. Der abschließende Höhepunkt führt alle offenen Fragen zusammen und ermöglicht ein gutes Verständnis hinter der geplanten Ermordung von Hatschepsut. 

 

Die Charaktergestaltung hat mir sehr gut gefallen. Jedes der drei Kinder hat einen eigenen Charakter und hervorstechende Merkmale. So ist Kim z.B. sehr frech. Diese Charakterzüge werden sehr schön in die Geschichte eingeflochten. Insgesamt lernen wir aber nicht nur die drei Freunde kennen, sondern auch Figuren aus Ägypten. Auch diese finde ich interessant gestaltet und nachvollziehbar aufgebaut. Ebenso wie die Hauptfiguren besitzen auch sie eine gewisse Tiefe. 

 

Der Erzählstil sowie der Schreibstil des Autors haben mir sehr gut gefallen. Die Sätze sind einfach gehalten, dennoch wirkt die Geschichte durchaus anspruchsvoll. Für mich ermöglichte die Erzählform ein flüssiges Vorankommen in der Geschichte. Da sehr viel "Fachwissen" in diesem Buch kindergerecht verpackt wird, wurde mir nicht langweilig und ich konnte das ein oder andere durchaus noch lernen. 

 

Besonders gefreut hat mich, dass am Ende des Buchs noch zwei Seiten zu der wirklichen Historie zu Hatschepsut angeführt waren. Der hier gewählte Umfang empfinde ich als sehr passend. Der Inhalt ist übersichtlich aber aussagekräftig dargestellt.

 

Insgesamt kann ich dieses Buch kleinen und großen Lesern mit einem gewissen Interesse an Geschichte und/oder an Kriminalromanen absolut empfehlen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Samba Kicker - Aufruhr im Fußballstadion
Spannende Kriminalfälle, Fußball und Action - all das erwarte Leseratten ab 8 Jahren in der Buchreihe "Samba Kicker" (4 Bände) von Fabian Lenk.

Die Samba Kicker Tom, Julia, Adriano und Larissa müssen starke Nerven beweisen. Denn vor und während der Fußball–WM in Rio de Janeiro, ihrem Wohnort, werden sie in brisante Fälle verwickelt, die es zu lösen gilt.

Aufruhr im Fußballstadion


Ganz Rio di Janeiro befindet sich im Fußballrausch. Es sind nur noch wenige Tage bis zum Start der WM 2014 in Brasilien und im Maracanã-Stadion, in dem das Eröffnungsspiel übertragen werden soll, laufen die letzten Umbaumaßnahmen. Mittendrin befinden sich die vier Samba Kicker Tom, Julia, Adriano und Larissa, die als große Fußballfans der WM im eigenen Land entgegenfiebern. Doch als es im Maracanã plötzlich eine Explosion gibt und Erpresserbriefe auftauchen, legt sich ein dunkler Schatten über ihre Vorfreude … Droht wirklich ein Anschlag beim Public Viewing? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Können die Samba Kicker den Fall lösen? Wir verlosen 10x "Samba Kicker - Aufruhr im Fußballstadion".

Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt uns einfach bis zum 18. Mai 2014 euren WM-Tipp. Wer glaubt ihr, wird Fußball-Weltmeister 2014?
74 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks